Das Samsung Galaxy Note 3 wurde heute offiziell vorgestellt. Bei den technischen Spezifikationen gab es keine Überraschungen, aber bei der Software hat Samsung einige nette Erweiterungen eingebaut, die sich Sascha in einem ersten Hands On Video anschaut.

IFA: Samsung Galaxy Note 3 Hands On *Update: Deutsches Video*

Die technischen Daten des neuen Phablets von Samsung, wobei sich die genaue Prozessor-Bestückung je nach Markt unterscheidet:

  • Display: 5.7inch FullHD Super AMOLED (1920×1080)
  • Betriebssystem: Android 4.3 Jelly Bean
  • Prozessor: LTE-Version: 2.3GHZ Quad-Core / 3G-Version: 1.9GHz Octa-Core
  • Speicher: 32 / 64 GB intern + microSD Slot (bis 64GB)
  • Arbeitsspeicher: 3 GB
  • Kamera: 2 MP Kamera vorne, 13 MP Kamera auf der Rückseite
  • Schnittstellen: Bluetooth 4.0, Micro-USB, 3,5 mm Klinkenbuchse
  • Sensoren: Accelerometer, Geo-magnetic, Gyroscope, RGB Proximity, Barometer, Temperature & Humidity, Hall Sensor
  • Akku: 3200 mAh
  • Abmessung: 151,2 x 79,2 x 8,3 mm
  • Gewicht: 168g

Einige der neuen Software-Features zeigt Sascha direkt im Video:

Natürlich preist Samsung die Smartwatch Galaxy Gear als ideales Zubehörs für das Galaxy Note 3 an.

Update:

Ist ja nicht so, als ob wir nicht auch deutsche Videos für euch im Angebot hätten! Hier ist also unser deutsches Hands-on zum Samsung Galaxy Note 3 – siebeneinhalb Minuten echte Gefühle ;)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • tauerman

    Ich finde es schade, wenn man die 3G Version nimmt (wenn man eh kein LTE Vertrag hat und ohne LTE auch noch Strom spart) dass man nur den exynos bekommt,. Die community gibt es eher für den Snapdragon.

    • Stefan Folly

      nur den exynos, was magst an dem nicht??? wenn der richtig funktioniert wär mir der sogar lieber!!

      • tauerman

        Ich finde den Exynos nicht schlimm an sich. Ich find es nur schade, dass mehr Roms etc. für den Qualcomm SoC erscheinen. Codeworkx hat sich ja Samsung abgewandt zb.

      • Mason

        Wenn ich mich recht erinnere hat sich der 8-Kerner von Samsung leistungstechnisch nicht viel gegenüber dem Snapdragon 600 genommen, dafür aber ne Ecke mehr Strom verbraucht. Von daher würde ich den Snapdragon 800 auch deutlich bevorzugen.

        • tauerman

          Was eigentlich ja seine Stärke sein sollte (bigLittle Prinzip) und trotzdem verbraucht er mehr.

          • st0815

            Das funktioniert auch bestimmt, nur: beim Snapdragon sind natürlich ebenfalls Features eingebaut worden um Strom zu sparen.

            Und das Bessere ist halt immer der Feind des Guten.

        • Stefan Folly

          da is ja ein neuer exynos verbaut….und das note 3 wäre ja das erste gerät das den dann hat! also woher weißt du wie gut/schlecht der is??

      • Capone2412

        Naja, die Chancen, dass der neue Exynos Octa Core besser als der Snapdragon 800 ist, stehen nicht sonderlich gut ;)

        Allerdings wird die 3G-Version – so wie ich das mitbekommen habe – sowieso nicht in Deutschland vertrieben.

        LTE kann man darüber hinaus in den Optionen des S3 LTE z.B. abschalten. Insofern ist das Wurst. Wenn nicht, gibt es auch Apps dafür.

  • tauerman

    Kann man eigentlich wie beim Note 8.0 den Stift nutzen um den zurück oder Menü Knopf zu drücken?

  • Stefan Folly

    is die rückseite jetzt echt aus leder??? wenn ja…..genial!!

    is ein echt verdammt geiles gerät und zu 99% mein nächstes smartphone…dazu noch die galaxy gear wenn der akku überzeugt!!

    • tauerman

      Ja ein Kunstlederdeckel

    • http://macbug.de Takeo

      Kunstleder ist nervig, weil schwitzt schnell – hoffe es ist wenigstens ein gutes Kunstleder.

    • Jonas_D

      Also eigentlich sieht es nach Druckguss-Plastik mit Fake-Leder-Textur aus. Der Naht-Verlauf auf der Rückseite ist definitiv unecht! Spätestens bei der Digitizer-Aussparung ist es auffällig: Da wird die Naht einfach mal so abgeschnitten.
      Vermeintlich gespanntes Kunstleder von Plastik zu unterscheiden, ist garnicht mal so einfach.

      Die Idee und die Umsetzung mit der Naht ist keineswegs neu. Aber bei einem Premiumgerät Imitate aus Polycarbonat-Druckguss zu verwenden, ist echt mal wieder typisch Samsung…

  • Capone2412

    Hat die Kamera jetzt eigentlich einen optischen Bildstabilisator oder nicht?

    • tauerman

      Auf einer Folie stand drauf “high CRI Led flash and smart stabilizer”
      Weiß aber nicht was smart stablilizer sein soll.

    • Kartoglu

      Nein, kein OIS im Note 3

    • http://macbug.de Takeo

      optisch? in so einer kleinen Linse? Wie soll das denn gehen?

  • tauerman

    Kann mir jemand sagen, warum, der USB Anschluss unten so groß ausgespart ist? Ist da noch eine HDMI Buchse daneben? Bei den Engadget Fotos hatte man gesehen, dass es 2 Buchsen sind.

    • Techfrog

      Ich dachte das Note 3 hat schon einen USB 3 Stecker? Und die sind ja breiter…

      • tauerman

        Ich kannte bisher nur den Typ B USB3.0 Stecker.
        Ich wusste nicht, dass die Micro Version von USB3 so aussieht, als wären es 2 Stecker nebeneinander.

        https://en.wikipedia.org/wiki/File:USB_3.0_Micro_B_plug.PNG

        • ausweichschraube

          Ist wie der USB 3 Stecker bei ner xternen 2,5 Zoll Festplatte. Soll wohl mehr Strom sicherstellen können

  • Ulrich K. Keuter

    Wurde kein passendes HDMI-Dock vorgestellt? Und was ist mit diesem “Smart Stabilizer” – ist das wie üblich nur ein Software-Gimmick in der Beta-Version?

  • tauerman

    Ah super.

  • tauerman

    Ah wenn man es abschalten kann, sollte ja der höhere Stromverbrauch des LTE Modems kein negativer Punkt mehr sein.

Trackbacks & Pingbacks