Apple stellt das iPhone 5S vor und wie immer nehmen wir uns eine Handvoll Konkurrenten – in diesem Fall Samsung Galaxy S4, HTC One, LG G2, Sony Xperia Z1 und das Nexus 4 – und vergleichen die nackten Zahlen miteinander.

Im Vergleich: iPhone 5S vs Galaxy S4 vs LG G2 vs HTC One vs Xperia Z1 vs Nexus 4

Mittlerweile ist die Präsentation der neuen Apple-Smartphones online und wenn ihr uns nicht glaubt, dass Apple tatsächlich heute nicht mehr zu bieten hatte, dann könnt ihr euch die Show hier gern reinziehen – 85 Minuten lang führt Tim Cook mit seinem Buchhalter-Charme durch die Veranstaltung und scheint manchmal selbst ein wenig gedankenverloren auf der Suche nach den Innovationen zu sein.

Klar, Gold sieht edel aus und in Sachen Verarbeitung gibt es vermutlich auch an diesem iPhone nichts zu mäkeln und auch den Fingerprint-Sensor kann man als Alleinstellungsmerkmal verbuchen. Aber ehrlich: Dann hört es schon fast wieder auf. Es ist natürlich auch nicht einfach für Apple: Jahrelang hat man den Smartphone-Markt revolutioniert und dominiert, da erwartet man vermutlich jedes Jahr aufs Neue Wunderdinge, die Apple zunehmend seltener liefern kann.

Wir wissen auch, dass man mit dem Vergleich der nackten Spezifikationen Apple manchmal ein wenig Unrecht zu, denn die Jungs aus Cupertino machen ja vor, dass man nicht jeweils die stärksten einzelnen Bauteile am Start haben muss, um dennoch eine überragende Performance zu liefern. Dennoch fällt auf, dass man bei der Auflösung, der Display-Größe oder auch der Kamera zunehmend mehr Probleme bekommt, mit den Flaggschiffen der Konkurrenz mitzuhalten. Frech finde ich, wenn man eine herausragende Kamera proklamiert, die weltweit ihresgleichen suchen soll, beispielsweise aber Sony und Nokia (und auch Samsung mit dem Galaxy S4 Zoom) Apple hier zeigen können, wo der Hammer hängt. Ich bin übrigens auch sicher, dass sich sowohl Sony als auch Nokia was überlegen werden, wie man die Qualität der iPhone 5S-Cam mit ein paar knackigen Kommentaren bedenkt.

In unserer Übersicht findet ihr mit dem Nexus 4 übrigens ein Smartphone von LG, welches deutlich hinter den aktuellen Flaggschiffen zurückhängt, mit dem iPhone 5S jedoch in sehr vielen Kategorien auf Augenhöhe unterwegs ist – und das zu einem Drittel des Preises! Hier also unser Vergleich mit dem iPhone 5S und fünf Android-Konkurrenten:

Apple iPhone 5S vs Samsung Galaxy 4 vs LG G2 vs HTC One vs Sony Xperia Z1 vs Google Nexus 4 Im Vergleich: iPhone 5S vs Galaxy S4 vs LG G2 vs HTC One vs Xperia Z1 vs Nexus 4

 

>>>Diskutiert im Mobilegeeks-Forum über die neuen iPhones<<<

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • T2X

    Seit wann kostet das S4 729/739€? Selbst beim release Tag konnte ich mein S4 für 599 CHF bei Saturn Schweiz kaufen, 1 Woche später stieg es zwar auf 699 CHF, aber nicht desto trotz kostete es “nie” 729€, ev. nur die UVP.

    • ausweichschraube

      Wohl wahr! Hier hätte man schnell mal die Preise bei einem Anbieter (Getgooods oder Amazon beispielsweise) heraussuchen können. Der UVP ist eigentlich bei allen Herstellern irrelevant, da die Marktwirtschaft den Preis regelt. Außder eben bei Apple und vllt. noch den Nexus-Modellen, die ja auch über Monate das Gleiche gekostet haben …

  • Goo

    Wo ist denn Note 3? Warum vergleicht man nicht gleich mit Note 3 statt S4?!

    • Philipp Friedrich

      Vielleicht weil das Note (3) als Phablet zählt und daher nicht mit dem iPhone konkurrieren kann…zumindest in dieser Hinsicht

  • Benjamin Klettbach

    Das N4 hat doch 4.3 … zumindest bei mir.

    • Daniel Lempert

      was hast du für ein n4?

      • Ralf Irmler

        Das kann jedes N4.

  • http://www.neunetz.com/ Marcel Weiss

    “Frech finde ich, wenn man eine herausragende Kamera proklamiert, die weltweit ihresgleichen suchen soll, beispielsweise aber Sony und Nokia (und auch Samsung mit dem Galaxy S4 Zoom) Apple hier zeigen können, wo der Hammer hängt.”

    Gehst du davon aus, dass mehr Megapixel automatisch eine bessere Kamera bedeuten?

  • http://xenfo.blogspot.de/ nutritio

    iPhone 5S hat wie gesagt einen 120 Frames pro Sekunde Modus…
    sollte man in die Tabelle auch aufnehmen

  • John Smith

    Also, der Aktikel ist nicht gerade neutral geschrieben. Und auch die Argumente die hier gelistet werden sind nicht wirklich aussagekräftig.

    z.B. die 3 Merkmale

    - Auflösung: Warum braucht man mehr Auflösung als das Auge erkennen kann? Bringt für mich keinen Mehrwert.

    - Displaygröße: Sorry, aber ich finde die “Mehr bringt mehr”-Politik bei diesem Punkt auch nicht komfortabel. Ich möchte mein Smartphone bequem mit einer Hand bedienen können und ich bezweifle, dass das mit einem Samsung S4 möglich ist (man möge mich in diesem Punkt korrigieren falls es doch geht). Die 4 Zoll eines Iphone finde ich für den Alltag absolut ausreichend.

    - Kamera: Auch hier kommt es ja wohl nicht auf die Megapixel an, sondern auch auf den Sensor. Und ich finde es absolut richtig, das Endergebnis zu optimieren, anstatt nur auf die Kenngröße “Megapixel” zu starren.

    • Daniel Lempert

      sorry, aber ich erkenne einen unterschied zwischen 320 ppi und 430 ppi, einziger nachteil ist die belastung des akkus

    • http://wishu-blog.net Wishu Kaiser

      Woher kommt eigentlich dieser Schwachsinn, dass das menschliche Auge nur 300ppi erkennen kann? Das ist absoluter Bullshit. Das menschliche Auge ist so unterschiedlich, wie unsere Fingerabdrücke und das nicht nur vom Aussehen. Jeder Mensch sieht anders. Manche erkennen bei 200ppi keine Pixel mehr, manche hingegen selbst noch bei 400ppi oder mehr. Das kann kein Mensch pauschalisieren, das ist ersten subjektives Empfinden und zweitens eine Sache der Augen.

  • ausweichschraube

    Irgendwie hätte man den Vorgänger auch noch in die Tabelle aufnehmen können. Schließlich interessieren ja auch viele die Neuerungen, die man dann eben gerne mal im Vergleich zum noch aktuellen iP5 hätte aufzeigen können!

    Außderdem finde ich, wird es Zeit, den Vergleich beim iPhone mit Geräten ähnlicher Bildschirmdiagonale zu führen! Klar, schreien jetzt manche auf, es sei das Topmodell. Für mich ist jedoch Fakt, dass wenn man mit einem Phablet liebäugelt (5 Zoll +), dann schaut man kein 4 Zoll Gerät mehr an! Umgedreht natürlich genauso!

    Apple ist doch bekannt dafür geworden, weniger mit technischen Daten zu protzen, sondern einfach flüssig laufende Geräte zu bauen.
    Also wenn ich mir ein One Mini oder S4 Mini angucke, dann trifft genau das auch auf diese zu! Und ich könnte mir auch vorstellen, dass einige Vielleicht-iPhone-Käufer auch mal zu solchen Modellen und deren Preisen rübergucken und deswegen vllt. auch die Android “Minis” sich so gut verkaufen. Weil sie eben alles Nötige bieten, flüssig laufen und noch Geld übrig bleibt, gerade wenn man nicht nach Specs kauft oder sich eh nicht auskennt! …

  • http://mymobilegeek.blogspot.com/ Jhai Alarcon

    For me, I would buy either LG or Sony smartphone.

  • givarus

    Hier kann man gut erkennen, dass man es hier keinesfalls mit Journalismus zu tun hat, sondern mit vollkommen vorgefertigten Meinungen. Und wer eine Meinung hat braucht keine Fakten, auch wenn man hier gerne so tut :-) Und das ein iPhone wohl kaum mit einem “Kamera Handy” wie dem Lumia 1020 oder wie es heißt mithalten kann, bei dem das halbe Gerät aus Objektiv besteht, sollte jedem mit etwas Sachverstand klar sein.

Trackbacks & Pingbacks