Noch in diesem Jahr dürfen wir dank der Intel Bay Trail-Prozessoren mit Quad Core-Tablets rechnen, auf denen Windows 8 läuft. Diese Kunde dringt von Intel aus China zu uns, wo derzeit in Beijing das IDF stattfindet.

Intel Bay Trail: Windows 8 Tablets mit Quad Core noch dieses Jahr

Wir reden hier von einer komplett neuen Atom-Architektur, die laut Aussage von Tan Weng Kuan, Leiter der Mobile-Sparte bei Intel, den bis dato leistungsstärksten Atom-Prozessor hervorbringt. Das Design der Kerne habe man komplett auf links gekrempelt und durch den neuen Aufbau werden Chips ermöglicht, die mit vier Kernen bestückt werden und in bis zu 8 mm dünnen Tablets Platz finden.

Die neuen Chips werden im 22nm-Verfahren gefertigt, ebenso wie wir es schon von den Ivy Bridge-Chips kennen. Die neuen Chips sollen besonders energieeffizient sein und die Performance sich im Vergleich zu aktuellen Chips nahezu verdoppeln. Erste Tablets, die von den neuen Atom-Prozessoren profitieren, dürften wir noch in diesem Jahr sehen. Das bedeutet, dass wir Windows 8- bzw sogar schon Windows 8.1-Tablets mit Quad Core wohl schon pünktlich zum Weihnachtsgeschäft erwerben können. Während Intel sich mit Informationen zur Technologie noch ein wenig zurückhält, dürfen wir davon ausgehen, dass die Kluft zu den normalen Computer-CPUs wieder etwas geringer wird und vermutlich Namen wie Lenovo, HP, Dell und Acer zu den ersten gehören, in dessen Tablets sich die neuen CPUs finden lassen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks