Mit dem Update auf iOS 6.0.2 sollten WiFi-Probleme beim iPhone 5 und dem iPad mini beseitig werden, was in vielen Fällen auch funktioniert hat. Doch scheint es im Gegenzug dafür neue Probleme zu geben: Eine Reihe von Nutzern beschwert sich in Apples Supportforen, dass der Akku ihres iPhones nach dem Update schneller schlapp machen würde.

iPhone 5: iOS 6.0.2 beschert neue Probleme?

Das Problem mit dem schnell nachlassenden Akku ist nicht ganz neu, auch wenn es ursprünglich vor allem Nutzer des iPhones 4 und 4S nach dem Upgrade auf iOS 6.0 betroffen hatte. Mit dem Update auf iOS 6.0.1 schien das Problem dann beseitig zu sein. In diesem Fall scheint ein Bug – zumindest teilweise – auf Kosten der Akkulaufzeit behoben worden sein, diese Vermutung hatten die Kollegen von TidBits schon kurz nach der Veröffentlichung: Scheinbar wird der WiFi-Status nach dem Update häufiger abgefragt bzw. nach verfügbaren Netzen gesucht – das braucht natürlich Strom.

Aktuell ist es noch zu früh um abzuschätzen, wie weit verbreitet das Problem wirklich ist, aber wir werden das weiter beobachten – und im Kommentarbereich dürfen sich Betroffene gerne auch melden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks