Apple will schon bald mit der Produktion des Apple iPhone 5S beginnen. Ob es sich dabei allerdings um ein neues Modell handelt, ist bisher noch unklar, denn der entsprechende Bericht stammt von asiatischen Quellen, deren Vertrauenswürdigkeit in der Vergangenheit trotz bester Verbindungen zu Zulieferern und Vertragsfertigern nicht immer die Beste war.

iPhone 5-Nachfolger: Apple will Produktion des “iPhone 5S” bald starten

So berichtet die DigiTimes unter Berufung auf die chinesischsprachige Commercial Times, dass Apple bereits im Dezember mit der Testproduktion “einer neuen Version des iPhone 5″ beginnen will, die als “iPhone 5S” bezeichnet wird. Es sollen zunächst 50.000 bis 100.000 Einheiten hergestellt werden. Im ersten Quartal 2013 soll dann angeblich die Massenproduktion dieses “iPhone 5S” aufgenommen werden. Wann das Gerät offiziell vorgestellt wird, ist derzeit noch vollkommen unklar.

Apple und sein Vertragsfertiger Foxconn haben derzeit noch große Probleme, das aktuelle iPhone 5 in den geplanten Stückzahlen herzustellen. So hatte Foxconn mehrfach verlauten lassen, dass das iPhone 5 das komplizierteste Produkt in seiner Firmengeschichte ist. Weil die Stückzahlen daher noch zu gering sind, hat Apple angeblich die Zertifizierungsprozesse für die beim “iPhone 5S” verwendeten Bauteile und Komponenten beschleunigt, um die Produktion früher als geplant aufzunehmen.

Eine Einführung des iPhone 5S im ersten Quartal 2013 wäre für Apple ein sehr ungewöhnlicher Schritt, hatte sich der US-Computerkonzern doch bisher beim Launch neuer iPhone-Modelle stehts mindestens ein Jahr Zeit gelassen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/kpskps MK

    Hmm, wenn ich in der gesamten Einleitung die Zuverlässigkeit meiner Quelle in Frage stellen muss, könnte ich mir den Beitrag sparen. Oder ist das etwa ein 5S-SEO-Beitrag (keyworddichte)?

    • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

      Die DigiTimes greift regelmäßig mit ihren Nachrichten ins Klo. Daher ist es nur angebracht dies als ein sehr gewagtes Gerücht darzustellen.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      5 mal iPhone 5s, davon 3 mal in Anfuehrungszeichen und der Hinweis darauf, dass wir der Sache nicht wirklich trauen. Na wenn das ein SEO Beitrag ist, dann weiss ich auch nicht mehr.
      Wir halten es fuer sinnvoll, solche News zu kommentieren und genau das haben wir gemacht

      • http://twitter.com/kpskps MK

        226 Wörter, 6 mal “iPhone 5S”, gleichmäßige Keywordverteilung. Keyworddichte: 2,7 Prozent => SEO aus dem Lehrbuch

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          hui da haben wir ja nen experten hier. Ist das Fakt oder Unterstellung?

  • Ninjai71

    Dazu passt 100% diese Quarks und Co Sendung zum Thema: Kurzlebigkeit moderner Produkte:

    Ab Minute 30 wird dies am Beispiel Apple und seine iphones gezeigt:

    http://www.ardmediathek.de/wdr-fernsehen/quarks-und-co/heute-gekauft-morgen-kaputt?documentId=12368038

    Andere Firmen machen sowas natürlich auch aber keiner hat das soo perfektioniert wie Apple. ;)

    • yepp

      Hatte die Sendung auch gesehen, gerade dort aber Apple Produkte als Beispiel der kurzlebigkeit nicht verstanden. Lässt man den Sonderfall iPad 4 mal aus, haben doch gerade die iProdukte den längsten Zyklus in der Branche!?

      • http://twitter.com/Lavalampe777 Lava

        Würde ich so nicht sagen.
        Das iPhone 5 erschien 11 Monate nach dem 4S.
        Bei Samsung erschiend das Galaxy SIII 13 Monate nach dem Galaxy SII in Deutschland.

        • yepp

          Also in erster Linie meinte ich ja das bei Apple nach einem Upgrade 12 Monate nichts kommt, während andere Hersteller noch zig weitere ähnliche Modelle bringen die jeweils irgend ewtas anderes bieten was zum Kauf anreizt. Darum ging es in dem Bericht ja. Aber auch beim S2 ist es nicht so das es nichts gab. Da gab es neben dem GT-i9100, noch das GT-i9100G, das GT-I9100P, das GT-i9210, das SHV-E110S, das SHV-E120S, das SGH-i727R, usw, usw….

          Alle irgendwo unterschiedlich. Größerer Akku, größeres Display, NFC, LTE, usw. Und alles fällt unter den Namen S2 und kam in den besagten 13 Monaten.

          • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

            Und was hat eine größere Bandbreite an Produkten mit Kurzlebigkeit zu tun? Die ganzen Samsung Produkte sprechen eine breitere Masse an, und das ist gut da man mehr Auswahl hat. Mag man keine so großen Screens kann man auf das GSIIIMini oder das GSIIIPremier zurückgreifen. Dabei ersetzt kein “AlternativProdukt” das andere!

            Apple hingegen vertritt ja die Meinung “Was wir rausbringen muss allen passen”.

          • yepp

            Hast du den Bericht gesehen? Es ging darum das einem Produkt etwas fehlt das ein Nachfolger, eine andere Variante oder ein anderes Modell hat und dieses Zeitig erscheint. Also z.b. LTE oder NFC. Da ist das S2 also ein perfektes Beispiel für und Apple -zumindest in dieser Hinsicht!- das schlechteste der Branche. 12 Monate ist die Obergrenze des Zyklus in der Branche und Apple bringt eben weder andere Variationen, noch Zwischenmodelle in der Zeit.

  • Vincvega

    Bald kommt jede Woche ein neues iPhone. Und ich frage mich, ob da dann immernoch soviele Deppen mitmachen und es jede Woche upgraden

  • Kolja82

    Es wird echt Zeit für das 5s.
    Bei den meisten 5ern dürfte der Akku bald leer sein…

  • Pingback: Apple soll bereits am iPhone 5S arbeiten – erste Testgeräte noch dieses Jahr? | v-i-t-t-i.de

  • Matthias Heimpel

    der trick ist das kleine woertchen “will” in der ueberschrift. wieso nicht ein einfaches “soll” und jeder weiss schon vor dem klicken dass es sich hier um ein geruecht handelt?

  • Pingback: iPhone 5S: Produktion rollt noch dieses Jahr an | getgoods Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Apple soll bereits am iPhone 5S arbeiten – erste Testgeräte noch dieses Jahr? | v-i-t-t-i.de

  2. Pingback: iPhone 5S: Produktion rollt noch dieses Jahr an | getgoods Blog