Erst gestern hatten wir das letzte Mal Gerüchte zum iPhone 6 bzw iPhone 5S und auch heute haben wir das nächste Smartphone von Apple wieder auf dem Schirm. Grund dafür sind heute Analysten-Meinungen, von denen man nicht zwingend davon ausgehen muss, dass sie immer stimmen bzw bestätigt werden.

iPhone 6 Gerüchte: mehr Farben, mehr Größen, Release im Juni

Brian White ist als Analyst für Topeka Capital Markets tätig und hat einige Ideen zum nächsten iPhone. Das iPhone 6 aka iPhone 5S dürfte seiner Meinung nach im Juni erscheinen, aber auch den Mai will er nicht völlig ausschließen.

Er geht auch von einem Wechsel der Strategie aus: so soll es das neue iPhone gleich mal in mehreren Farben geben – und in mehreren Größen. Diesen Strategiewechsel bezüglich der unterschiedlichen Größen hätte ich vorher für äußerst unwahrscheinlich gehalten, aber spätestens seit dem Release des iPad mini dürfte jeder wissen, dass auch bei Apple seit Steve Jobs’ Tod nichts mehr in Stein gemeißelt ist.

Auch die Geschichte mit den unterschiedlichen Farben halte ich für grundsätzlich machbar: die aktuelle iPod-Generation macht farblich einen tollen Eindruck – wieso sollte man also nicht dafür sorgen, dass man hier ein wenig neuen Glanz in die Bude bringt.

Im Juni findet das Apple-Event WWDC statt – also klingt es durchaus plausibel, dass man dort ein neues iPhone vorstellt – hat es beim iPhone 4 so auch schon gegeben. Bei allem anderen muss man differenzieren, dass es zwar durchaus machbar ist, aber eben auch nur das, was ein einziger Analyst erwartet. Das klingt immer ein wenig nach dem Blick in die Kristallkugel und daher solltet ihr diese Infos auch als genau sowas einsortieren. Apple selbst wird sich noch sehr lange sehr bedeckt halten und daher werden die Gerüchteküchen noch lange brodeln, bevor wir wirklich Handfestes um iPhone 5-Nachfolger erfahren.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks