Kaum ausgepackt hat Andrzej auch gleich die Kameras des Samsung Galaxy Note 8.0 und des Apple iPad mini verglichen. Die Kamera ist seiner Ansicht nach beim Galaxy Note 8.0 besonders wichtig, da das Device angetreten ist, ein Smartphone zu ersetzen. Und wer hat heute außer dem Smartphone noch eine weitere Kamera dabei?

Kameravergleich Samsung Galaxy Note 8.0 vs. Apple iPad mini

Wenn es um Fotos geht, kann das Galaxy Note 8.0 durchaus punkten, die Bilder sind recht gut und gerade bei schlechten Lichtverhältnissen auch deutlich besser als die mit dem iPad mini aufgenommenen Fotos. Beiden Geräten fehlt aber ein Blitz. Und auch kommt die Qualität der Fotos nicht an die von Smartphones wie dem Sony Xperia Z, dem iPhone 5 oder dem HTC One ran.

Hier im direkten Vergleich, zuerst die Fotos vom Samsung Galaxy Note 8.0:

Und hier die Fotos des iPad mini:

Etwas anders sieht es dann bei den Videos aus. Beide Tablets liefern Videos in 720p HD ab, hier liegt das iPad mini aber bei der Schärfe deutlich vor dem Galaxy Note 8.0.

Auch wenn das Galaxy Note 8.0 ein Smartphone ersetzen soll und kann, gehören Fotos und Videos doch eher zu den Dingen, die man eher selten mit einem Tablet produziert – und sei es nur, weil es doch nicht ganz so cool aussieht, wenn man sich beim Filmen so ein Tablet vor’s Gesicht hält. Es gibt natürlich auch solche, die absolut schmerzbefreit sogar mit einem großen iPad fotografieren und filmen, die sind aber eher die Ausnahme. In jedem Fall kann das Galaxy Note 8.0 bei Fotos und Videos zwar einige Punkte machen, aber alleine schon wegen des fehlenden Blitzes in diesem Punkt ein Snartphone nicht vollständig ersetzen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • MrMr

    Ipad Mini nimmt in 1080p auf. Ich verstehe nicht, wie man drauf schliessen kann, dass Gerät x bessere Fotos macht als Gerät y. Welche Metrik steckt dahinter.. ? Sehe Galaxy-Bilder die schlechter sind als die IpadMini, aber auch vice versa… Strange…

    • http://twitter.com/MichaelB_1 BMichael_1

      Ach das ist wie in Nordkorea… da nimmt man das auch nicht so erst. Aber wenn man schon Tests macht dann doch bitte nach einem transparentem System und mit messen…. Weil das subjektive Geschrubbel bringt keinem was…

      • ausweichschraube

        Ein Blog ist rein dazu da, subjektiv über irgendwas zu schreiben! Und wenn Andrzej auf seinem Blog oder hier bei MobileGeeks seine subjektive Meinung zu den Fotos posten will, ist das sein gutes Recht!

        Du brauchst es ja nicht zu lesen!

        Und verwechsel einen Blog mal nicht mit einer Fachzeitschrift oder einer Test-Stiftung. Hier wird nichts nach Normen gemessen oder nach Richtlinien bewertet! Wozu auch? Schließlich kann sich jeder die Bilder anschauen und eine eigene Meinung dazu bilden!
        Dazu ist der Content noch vollkommen kostenlos, anders als bei „renommierten“ Zeitschriften…

    • ausweichschraube

      Wenn ich mir mal die Bilder der beiden Boote anschaue, kommen mir die iPad Mini Bilder auch etwas schärfer und einen Tick farbneutraler vor, dafür haben sie auch ein deutlicheres Bildrauschen.

      Was man davon hier besser findet, ist wohl wie immer Geschmackssache. Das kann man eben nicht messen und das ist auch gut so! ;-)

  • gast

    Tablets brauchen keine Kamera auf der rückseite PUNKT!!!!!

    • st0815

      Kann nützlich sein zum QR-Codes scannen und für ähnliche Dinge.

      • gast

        das ist nicht dein ernst oder?^^ Wenn eh jeder ein smartphone hat und ich spreche von normale tablets ohne telefonfunktion die brauchen nur die fromtkamera ist so^^

    • http://tabletblog.de Andrzej Tokarski

      Gerade beim Galaxy Note 8.0 kann das durchaus nützlich sein. Vor allem bei dem 3G-Modell, denn damit kann man auch telefonieren und somit ein Smartphone ersetzen. Ohne Smartphone haben die meisten keine Kamera bei sich – also ist eine im Note 8.0 in diesem Fall praktisch.

  • Sowa Sowa

    Doch, brauchen die Tablets eine Kamera.
    Für alle, die Seminare und Fortbildungen besuchen und gerne mal ein Foto von interessanten Folien oder Bildern machen!
    Dazu sollte die Kamerasoftware hochwertig sein, weil die Lichtverhältnisse in fast allen Seminarräumen grottenschlecht sind (am schlechtesten in den teuren Hotels)

  • Pingback: Samsung Note 8 (N5100/N5110) Erfahrungsberichte - Seite 4 - Android-Hilfe.de

  • lebigmac

    Das Rauschen bei den dunkleren Aufnahmen des ipad kann ich erkennen, aber bei dem Note scheint die Helligkeit reguliert zu werden, gedimmt bei den Sonnenaufnahmen und aufgehellt bei den Dämmerungsfotos.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Samsung Note 8 (N5100/N5110) Erfahrungsberichte - Seite 4 - Android-Hilfe.de