Die Smartphone Pioniere aus Taiwan haben am gestrigen Nachmittag mit dem HTC One das zur Zeit beste Smartphone vorgestellt und wieder einmal bewiesen, wozu sie faehig sind. Das One ist aber nicht nur ein sensationelles Handset, es ist auch ein Indikator fuer die gesamte Branche und das bisher wichtigste Handset fuer HTC!

Keine Ausreden mehr – Das HTC One ist das beste Smartphone!

Wieder einmal musste ich die Vorstellung eines so wichtigen Produktes erst einmal sacken lassen und mir ein paar mehr Gedanken zu den Auswirkungen dieses Launches machen. Im letzten Jahr waehlte HTC noch den MWC um seine One Serie vorzustellen, dieses Jahr hat man endlich sein eigenes Event gestartet und sich somit ein wenig exklusiver praesentiert. Gut so, HTC, denn genau das habt ihr in den letzten Jahren vermissen lassen.

Ich glaube wenige wissen, dass HTC bereits seit Ende der 90er an Smartphones arbeitet. Die Taiwanesen sind nicht nur Pioniere, sondern absolute Innovatoren der Branche, denen viel zu wenig Aufmerksamkeit und Wertschaetzung entgegengebracht wird. Jedes Jahr aufs neue hauen sie sensationelle Plattformen auf den Markt, die weltweit in den Testberichten gelobt werden, dennoch bekommen sie irgendwie nicht mehr die Kurve.

Das One soll es nun also richten und es hat wirklich all das Potential, welches man vom neuen Superphone erwartet. Das beste Display, den schnellsten SoC, die besten Lautsprecher. Ein sexy Design und eine sensationelle Kamera. HTC hat in das One wirklich alles reingepackt was gut, schnell und verfuegbar war. Mehr geht im Moment einfach nicht und das ist auch ein Grund, warum ich jeglichen Kommentaren in Richtung “langweilig” eine Absage erteilen muss.

htc one 6

Das ist das zur Zeit beste Smartphone Freunde, ohne Wenn und Aber! Klar, Hinweise auf Akkulaufzeiten suchen wir noch vergeblich aber ich bin da frohen Mutes. Der 2300er Akku in Kombination mit dem Snapdragon 600 wird fuer laengere Laufzeiten sorgen als der Vorgaenger One X und wenn Otto Normal User damit durch einen 8 Stunden Tag kommt, dann passt das und alle sind gluecklich.

Ran jetzt HTC!

Es gibt nun keine Ausreden mehr. HTC muss endlich aus dem Teufelskreis eines Taiwanesischen OEM ausbrechen, die viel zu oft und zu gerne neue Produkte auf den Markt schmeissen. Es kann nicht sein, dass man 3 mal im Jahr versucht ein neues Flaggschiff zu veroeffentlichen. Damit wird der Kunde nicht nur verunsichert, er fuehlt sich zum Teil auch ein wenig vorgefuehrt, wenn wenige Monate nach dem Kauf (wohlgemerkt so ein Smartphone kostet so viel wie ein Ultrabook!) bereits der Nachfolger veroeffentlicht wird. Das muss aufhoeren!

Das One ist die Speerspitze von HTC und sie muessen nun vor allen Dingen eines machen: Marketing, Marketing und noch ein wenig Marketing!

Smart, begeisternd, witzig, vielleicht ein wenig ironisch. HTC hat nicht das Budget von Samsung und muss hier ganz genau aufpassen, dass man sich nicht verrennt. Branding ist wichtig. Endlich eine Botschaft finden wofuer HTC steht und das kann nur in Richtung Underdog mit Premium Produkten gehen

HTC One 13

Wir lieben Underdogs und ein Smartphone ist wohl der persoenlichste elektronische Gegenstand unseres taeglichen Lebens geworden.

Schwimmt nicht mit der Masse mit HTC, denn ihr habt da eine ganz ganz feine Plattform auf die sich viele User freuen. Ihr muesst keine Apple oder Samsung Fans von euch begeistern, versucht einfach die zu gewinnen, die sich von diesen beiden Firmen nicht repraesentiert fuehlen. Die User, die das eine, etwas besondere Smartphone suchen.

Wie das HTC One!

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Baetschman

    dem ist nichts mehr hinzuzufügen! Sehe ich genauso.

  • Florian Schwade

    Toller Artikel. Gut rein technisch gesehen wird es sicher nicht all zu lang das beste Smartphone bleiben. Das ist ja alles sehr schnelllebig. Mein erstes android Smartphone war ein HTC magic. Das Desire hatte ich zwischendurch auch. Neben den Samsung galaxy s sicher ein Gerät, dass android zum Durchbruch verholfen hat. Als ein Neukauf anstand war htc nicht attraktiv für mich. Ich freue mich dennoch sehr, dass htc hier kein Budget Phone vorgestellt hat, sondern etwas mit Substanz. Und das wird die Chance haben HTC wieder auf Kurs zu bringen. Wenn man sich jetzt noch mit Tests gute Presse holt… :-)

    • http://www.facebook.com/lukas.binnenboese Lukas Binnenböse

      Kann nur zustimmen^^ aber das mit dem wie lange es das schnellste ist, ist echt krass. Man muss ja auch sagen das Qualcomm noch den 800er hat ;)

  • http://www.facebook.com/lukas.binnenboese Lukas Binnenböse

    Ein Datenvolumen-killer ist Sense 5.0 trotzdem ;) aber ich hoffe wirklich das HTC jetzt keine roten Zahlen mehr schreibt.

  • danielXY

    Also wenn htc dieses jahr noch eine one+ vorstellt, dann gehören sie genau dahin wo sie jetzt stehen! Htc sollte jetzt lieber interessantes zubehör liefern, schnelle updates, vielleicht noch 1-2 farbvarianten, einfach um das gerät frisch zu halten, aber auf keinen fall ein minimal verändertes neues gerät im sommer.

    Und sobald wie möglich am preis schrauben. Warum ist das htc one 50€ teurer als das xperia z?

  • Uwe Hauck

    Gut gebrüllt Löwe, sehe ich auch so, mir gefallen zwar ein oder zwei Details nicht so ganz aber alles in allem ist es wirklich im Moment DAS Spitzensmartphone und Referenz für alle, die dieses Jahr auf den Markt kommen. Echte Konkurrenz wird ihm meiner Einschätzung nach frühestens im Herbst erwachsen.

    • Rouven Markovic

      LG Optimus G Pro = gleicher SOC, Ausstattung ähnlich, größeres Display aber mit vergleichbarer Pixeldichte. Nun ja, all zu lange wird die Konkurrenz wohl doch nicht auf sich warten lassen.

  • valmorphanize

    Aber warum sollte es DAS beste sein, woran machst du das fest? Bei tabtech wird das One ausführlich mit dem Z verglichen, ich kann da bei weitem kein besser oder schlechter ausmachen. Für mich gleichwertig.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Besseres Display und vor allen Dingen besserer SoC. Das One wird bei der Akkulaufzeit die Nase ordentlich vorne haben.
      Das Z ist ein tolles phone aber es war ein Fehler nicht auf die neuen Snapdragons zu setzen

      • Andreas Jung

        Aber das Z ist wasserdicht :-) endlich auch in der Badewanne sein Smartphone nutzen :-)

        • http://www.onkel-thoms.de/ Thoms Be

          Diese Verwendung schlägt mein dünnes Beispiel mit dem Regen an der Bushaltestelle um Längen! Das Z ist das BESTE SMARTFONE!!11einelf! Und wenn es nur schwarz/weiß Display in 160×320 hätte!

          • ausweichschraube

            Es ist jedoch ein Alleinstellungsmerkmal, das hoffentlich auch vom Marketing ordentlich genutzt wird.

    • colorado109

      Also ich finde das One deutlich besser wie das Z. Mir gefällt das 4.7″ Display besser, die 5″ dinger sind einfach zu groß. Das Z ist für mich ein Nogo, da es auf der Vorder und Rückseite aus Glas besteht, das Iphone 4/4s hat ja gezeigt wie stabil sowas ist. Durch die Abgerundete Rückseite liegt das One auch besser in der Hand.

      • dejo

        du weißt aber schon dass das xperia z nur um 5 Millimeter länger und um 1 Millimeter breiter ist und das Z ist um 1 Millimeter dünner als das One.
        Das sind minimalistische Unterschiede und merkt man gar nicht.

        Für mich wäre es das beste geworden wenn man blink feed komplett deaktivieren könnte(vielleicht kommt es ja mit einem update nach) und wenn es onscreen tasten mit den üblichen android buttons hätte. Dadurch hätte man auch ein 5 Zoll Display bei gleicher größe.

        • Marco

          Allerdings liegt das One um einiges besser in der Hand, da es ergonomisch ist und nur 4mm breit an der Seite…
          Dadurch wirkt es insgesamt um einiges schmaler als das Z.
          Und ob jetzt 4,7 oder 5 ist doch wohl Haarspalterei…

          • dejo

            so sehe ich das auch. HTC und Sony entsprechen mir vom Design her am meisten.

        • nobody

          man kann blink-feed deaktivieren!!!

          • dejo

            bist du dir da sicher. Was ich so mitbekommen hab kann man einstellen dass wenn man auf den homescreen drückt nicht auf blinkfeed gelangt sondern auf den altbekannte homescreen und Blinkfeed bleibt nebenbei auf einer der anderen screens erhalten.

    • ausweichschraube

      Ich find’s auch ein wenig zu kurz formuliert.
      Für mich sieht das One nach dem “zurzeit schnellsten Smartphone mit der besten Hardwareausstattung insgesamt” aus.

      Jedoch wird mir der Preis zu oft vernachlässigt.
      Denn auch wenn es z.B. im Audi-VW-Konzern einen R8 und einen Aventador J gibt, hat die Marke ihren Erfolg den “langweiligen” Passats, Golfs, A3s und A4s zu verdanken. Da HTC einen Erfolg durch starken Umsatz benötigt, frage ich mich, warum sie sich auf Highend, anstelle von Mainstream mit unschlagbarem P/L-Verhältnis konzentriert …

  • GaDo86

    Kommt die rote Farbvariante auch nach Deutschland oder Österreich? Könnte diese Variante des One nur auf der Homepage von HTC UK finden. Schaut aber definitiv nicht schlecht aus.

  • saenf

    Naja Sony wird auch stark kommen. Auch wenn sie jetzt beim Z in Sachen Technik ein wenig schwächer aufgestellt sind.

    • chh2807

      Das merken 95% der User nicht mal. Wer, außer Zocker, merkt denn bei den heutigen Smartphones wirklich Performanceprobleme? Das einzige Problem sind wenn überhaupt die Hersteller, die im schlimmsten Fall ihr eigenes UI mies programmieren.

      • saenf

        Da hast du vollkommen recht. Finde nur, es wird etwas stark nur vom “One” gesprochen.

      • danielXY

        stimmt,entscheidet ist für mich längst nicht mehr wie schnell ein prozessor ist, sondern wie akkuschonend, das merken die anender nämlich deutlich mehr als 12.000 punkte in irgendwelchen benchmarks

  • pimpmy911

    32gb sollte doch auch erst mal reichen für alle sd-liebhaber

    • http://twitter.com/HManniB Heiko

      Habe bisher nirgendwo gelesen wie viel man wirklich hat, würde mal so 4 – 6 GB abziehen die sich das System reserviert.

  • chh2807

    @Sascha

    Irgendwie kann ich nicht nachvollziehen wie gerade du so über die Akkukapazität hinwegsehen kannst. Beim Butterfly war schon der große Kritikpunkt in der amerikanischen Presse das mit eingeschaltetem LTE der Akku viel zu klein war.

    Ich denke 2500mAh ist für ein LTE Smartphone das Mindeste was eingebaut werden muss. Alternativ sollte man den Akku selber tauschen können.

    Ein fehlender SD-Slot und ein fest verbauter Akku sind für immer noch ein KO Kriterium.

    Das Design ist wirklich klasse, allerdings enttäuschen mich die breiten Ränder. Das ist wirklich nicht mehr Zeitgemäß. Bei den Displaygrößen entsteht durch schmale Ränder ein effektiver Mehrwert im Handling. Motorola zeigt wie es besser geht.

    Für den “0815” Kunden wird das HTC One ein Smartphone von vielen in der Klasse sein. Der einzige wirklich Unterschied zum XperiaZ liegt in der CPU und das werden 95% der User nicht merken. LG wird einen äquivalenten “High-End Hobel” genau wie raushauen Samsung und Motoroogle. Mir fehlt beim HTC, genau wie beim Sony XperiaZ, dieser “Aha-Effekt”. Gute Optik, an den Standardstellschrauben (Cam, Display, CPU) gut gedreht aber auch leider nicht mehr. Sobald Samsung dann mit dem SGS4 seine Marketingmaschiene anwirft, wird es HTC wieder schwer haben.

    HTC unterscheidet sich für den Kunden eigentlich nur durch die Optik. Aber die ist auch bei anderen, seihe Sony, mehr als ansprechend. Ob das für den großen Wurf reicht?

    Ich bin jedenfalls gespannt was Samsung und Motoroogle noch nachschießen werden. Ich hoffe ja insgeheim das Samsung ein nahezu randloses Gerät mit seinen gebogenen Displays realisiert. Bei Google dürfte interessant werden was wirklich an den abstrusen Gerüchten dran sein wird.

    Sollten aber alle neuen High-End Smartphones quasi die selbe Technik verbauen ohne was neues zu bringen werd ich die diese Generation entweder überspringen und bis zum Herbst warten oder mir das Tastaturblackberry holen. Ok, mit nem SGS3 im Rücken lässt sich die Zeit ja angenehm überbrücken.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Stichwort Akkulaufzeit im Vergleich zum Butterfly. Der Akku ist 15% groesswr. Das Display ca. 8% kleiner und der Snapdragon 600 verbraucht 20% weniger als der S4 pro. Das One wird sich sehr gut machen

      • Rouven Markovic

        Gibts dafür schon Belege ? Das ist jetzt nicht polemisch gemeint, sondern wirkliches Interesse, denn 20% für den ganzen SOC ist schon eine respektable Hausnummer.

      • N.Heuer

        Akkulaufzeit ist für mich DIE Schwachstelle überhaupt – bei allen Geräten.
        Die Dinger werden immer größer, schwerer und leistungsfähiger und haben hierbei meiner Ansicht nach längst die Schwelle des Sinnvollen überschritten.
        Eine Akkulaufzeit von einer Woche – DAS wäre mal ein sinnvolles Feature.

        • Ariani

          ich weiß nicht bei mir jedenfalls kommt das handy ohnehin jede nacht ans ladegerät.. den tag muss es halt überstehen! was natürlich auch super wäre sind diese zukunftsakkus die man innerhalb von wenigen minuten voll aufladen kann! hoffentlich im s4 :D

          • N.Heuer

            Die Idee mit dem schnellen Aufladen finde ich prima.
            Ich bin wirklich mal gespannt, wie sich das HTC One im Akkutest schlägt und auch, wie die Empfangsqualität im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet.
            Bei den Geräten aus 2012 hatte ich jedenfalls nicht den Eindruck, dass ich mich in Relation zu meinem S2 bei diesen Punkten hätte erheblich verbessern können.
            Warum sollte man 600 Euro in eine Sache investieren, wenn der Zugewinn an den Dingen, die einem persönlich wichtig sind, weit unter 100% liegt?

      • chh2807

        Die Pixelzahl ist aber die selbe und diese müssen logischerweise irgendwie bestromt werden.

        Die Mischung aus CPU und Akku wird die Akkulaufzeit bei eingeschaltetem LTE bestenfalls von mies auf ausreichend ziehen.

        Aber nicht das hier Missverständnisse bzw. Fanboyvorwürfe auftauchen: den selben Anspruch hab ich logischerweise auch an Samsung oder Motorola. Der Unterschied ist allerdings. das zuletzt Samsung und vor allem Motorola innerhalb der Branche mit großen Akkus vorangegangen sind.

      • ausweichschraube

        Stichwort Akkulaufzeit: Hast du das Z10 mittlerweile ein wenig testen können, bzw. kommt da von dir noch mal ein ausführliches review?
        Gefallen würde mir auch ein Vergleich zwischen den aktuellen Flagschiffen! Ganz nach dem Motto: Wieviel Smartphone braucht der Otto!

        Wenn du dann noch in nem Nebensatz erwähnst, dass die beste Option momentan nen gebrauchtes S2 aus der Bucht oder nen N4 für überschaubares Kleingeld ist … hmmm … dann würde ich dir das abkaufen! ;-)

    • Lazerda

      Absolut korrekt und darüber hinaus ist es einfach traurig sich nicht eingestehen zu können, dass es die Verkaufszahlen betrachtet bescheiden ist auf Wechsel Speicher / Akku zu verzichten. Entscheidende Fehler eben, genauso wie
      gelocktem Bootloader etc..

      Was war ich für ein HTC Fan, immer zufrieden bis zum ICS Update beim Sensation. Instabil schlechte Laufzeit das volle Programm und was ist eigentlich mit dem auf JB? Samsung hat für das vergleichbare S2 bereits reagiert.

      Nicht zuletzt deshalb hat Samsung hat sich mittlerweile einen solchen
      Vorsprung die immer wichtiger werdende Community betreffend erarbeitet, dass man schon wesentlich mehr bieten muss um das aufzuholen und nicht glauben darf man könnte an anderer Stelle punkten.

      Lg, Sony, HTC und wie sie alle heißen schießen sich regelmäßig selbst
      ins Knie und Samsung glänzt nicht unbedingt sondern macht nur weniger Fehler.

      Ich schwanke zwischen Trauer um einen weiteren konkurrenzfähigen
      Handyhersteller und verdammt ihr habt es nicht anders verdient.

      • Marco

        HTC hat schon vor langem auf die Kundenwünsche nach einem Unlock reagiert ;)
        schau dir das mal an…
        http://www.htcdev.com/bootloader

        • Lazerda

          Hi Marco, das war mir schon klar. Es wurde mit Verzögerung darauf reagiert, während andere von vornherein darauf verzichtet hatten.
          Mir ging es darum “kleine” Verfehlungen der Vergangenheit
          aufzuzählen welche in der Summe dafür gesorgt haben, dass HTC erheblich an Boden verloren hat.

      • ausweichschraube

        Da begehrte Smartphones wie das iPhone und das Nexus4 ebenfalls einen festeingebauten Akku und keine Möglichkeit besitzen, eine SD-Card reinzuschieben, sehen die Analysten bei HTC vielleicht keinen Bedarf dafür. Schließlich verkaufen sich ja iPhone, iPad aber auch die aktuellen Nexus-Geräte doch irgendwie …

        • Lazerda

          Vermutlich ist das so, nur haben die genannten Geräte ein Alleinstellungsmerkmal. Apple sowieso und die Nexus Serie zumindest die Updates und natürlich nicht zu vergessen so wie vermutlich entscheidend, den sehr geringen Preis. Das erste Nexus war nicht gerade ein Verkaufsschlager.

          • Moritz

            Das Nexus 4 ist jetzt auch nicht unbedingt ein Verkaufsschlager

          • Lazerda

            Das Nexus4 wurde auch nicht von mir angeführt sondern von
            “Ausweichschraube” um eine eventuelle Orientierung der HTC
            Entscheider zum Verzicht auf Wechsel Akku / Datenträger nachvollziehbar zu machen. Allerdings sind 1Million verkaufte Geräte beim Nexus4 angesichts der sehr eingeschränkten Verfügbarkeit nicht unerfolgreich und eine enorme Steigerung gegenüber dem Nexus.

    • Casi

      Ich sag hier einfach mal danke für diesen konstruktiven Beitrag, der mir einfach aus der Seele gesprochen hat ^^

  • H2G

    Wenn HTC die Firmware vollmüllt, dann kann der Akkuvorsprung schnell aufgebraucht sein. Hat man ja schon oft genug gesehen.
    Die Eckdaten lesen sich natürlich gut und ich wünsche HTC auch viel Erfolg, nur so bleibt der Markt spannend.
    Für das “beste Smartphone” braucht man aber nicht nur Technik, auch der Service muss passen. Das One kommt mit Jelly Bean, super und wie lange brauchen später die Updates? Gerade da bekleckert sich HTC (noch) nicht mit Ruhm. Dafür gebe ich keine 600 Flocken aus.

    • gast

      Da hast du recht aber support mäsig ist htc wirklich top ich habe selbst das one x und auf sense 5 muss man bestimmt ein wenig warten klar das flagschiff muss es einfach einbischen früher und länger haben. Aber Preistechnisch werden andere Geräte (sony oder samsung) das gleiche kosten und gerade bei vertragsverlängerungen ist das dann auch egal, siehe iphone einstiegspreis fast 1000,00 €!

      • danielXY

        das iphone 5 geht bei 679€ los

        • ausweichschraube

          ich glaube hier war die Rede von Gerät + Vertrag. Bei T-Mobile ist der “kleinste” Vertrag bei 36€ im Monat. Das sind in 2 Jahren schon mal gut 860 Glocken plus 420 € fürs kleinste iPhone 5 …

        • gast

          ich habe vom EINSTIEGSPREIS gesprochen !!!! warte paar wochen dann ist der auch runter

  • http://www.onkel-thoms.de/ Thoms Be

    Geht’s nur mir so, oder ist die Berichterstattung ein wenig viel Lob auf HTC? Ich mein, es ist ein Smartphone mit den technischen Daten auf Höhe der Zeit. Aber es kann keinen Kaffee machen oder den Hund ausführen.
    “Bestes Smartphone” ist sehr subjektiv. Ich find das One schon sehr nett, das Z aber “innovativer”. Man kann es nämlich an der Bushaltestelle raus holen und den Fahrplan checken, auch wenn es regnet. Punkt. Für mich wichtiger als nen BoomLautsprecher der für wen genau gedacht? Die Leute hinten im Bus?
    Klein wenig zu viel des Lobes…

    • Rouven Markovic

      Da schließ ich mich an. Das Xperia Z bietet gerade im Bezug auf Desgin wesentlich mehr. Ich drücke HTC zwar die Daumen, aber auch wenn es nicht langweilig ist, einen Haben-Will-Reiz löst es bei mir nicht aus.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Liste mir einfach mal die Smartphones auf welche Kaffee machen und den Hund ausfuehren und wir werden das One mit diesen vergleichen. Das Z hat von uns den Award fuer das beste Smartphone der CES bekommen. Das One ist dem Z aber technisch ueberlegen und verteaue mir, du kannst jed3s Phone im Regen nutzen.

      • Ariani

        absolut korrekt! und vergesst die kamera nicht ich bin mir sicher das die viel mehr zu bieten hat als die “standard-smartphone-cam” mit 13 megapixel vom sony z. für mich ist mit dem htc one launch das sony z irgendwie total uninteressant geworden tut mir leid sony fans ;D

      • saenf

        Naja aber das Z ist nun mal Wasserfest, Fakt.

        Technisch überlegen ist das ONE rein von den Specs sicher, aber wer merkt das wenn er seine üblichen Sachen wie FB, Whatsapp, SMS, Surfen, eins zwei Games, benützt?

        Die Software macht immer noch am meisten aus.

      • H1deAndSeek

        mMn. hat das Lumia 920 (vermutlich) eine bessere Kamera, ein besseres Display, ein “cooleres” Design, Durability (fällt das Deutsche Wort gerade nicht ein).

        Und letztens hieß es noch, dass ja alle einpacken können, weil Samsung 8 Kerne hat und die neuen Kraits nur 4.

        Samsung ist (leider) hipp. Die Geräte sind mMn. deutlich schlechter als die äquivalenten HTC phones. So finde ich, dass sowohl das Design (one s,x) hübscher ist, als das des SGS 2/3, die SenseUI deutlich attraktiver ist und auch die Wertigkeit und Verarbeitung deutlich höher sind.

        Das Design hier ist jedoch mMn an das des BB10 / iPhone 5 angelehnt.

        Und mit solchen Sätzen, wie “BESTES SMARTPHONE !!1111EInsELf!!1″
        macht man sich keine Freunde – außer bei HTC.
        Außerdem ist es kurz vorm MWC und du trötest hier herum. Und was wenn Samsung sein Octa-Phone vorstellt? Oder ein 4k Ultra-HD mit Core-i7 vorgestellt wird.
        Dieser Beitrag ist imho einfach nur schlecht und Schwachsinn.

        • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

          Sorry aber das Lumia920 hat “nur” HD Ready und das HTC One X (Vorgänger des One) ist laut Engadget nunmal das beste Androidhandy des letztes Jahres gewesen und hatte den besten Bildschirm. Das HTC One legt nun nochmal eine Schippe drauf mit FullHD und wieso soll es daher ein schlechteres Display haben als das Lumia?…
          Außerdem ist Samsungs 8 Kern CPU wie folgt: 4 Power Kerne und 4 Energiesparkerne. Also wahrscheinlich nicht viel stärker oder gerade einmal gleichstark wie der neueste Qualcomm.

          Vom Design her nimmt das HTC One viele Designelemente älterer HTCs wieder auf, die oh-wunder schon vor iPhone und co Aluminium Unibodys/Elemente besaßen.

          Sascha meinte ja nur das es das bisher beste ist… mehr nicht. SGS4 ist nichtmal vorgestellt und zählt damit nicht mit…

          • H1deAndSeek

            Das Lumia hat eine PPI von 332 PPI, was weniger ist, keine Frage.
            Dafür hat man einen “super sensitiven” Touchscreen, den man auch mit Handschuhen bedienen kann. Außerdem ist wirklich fast kein Blur- Effekt zu erkennen. Wobei man da schon ein “Optikophob” (im Sinne von einem Audiophob) sein muss, um da große Unterschiede zu erkennen. Schau dir mal das Schwarz an beim Lumia. Nicht zu vergessen, ist die kranzunempfindlichkeit bzw. generell die “Standhaftigkeit” des Lumias.
            Je nach Gewichtung verschiedener Kriterien gewinnt mal das Eine, mal das Andere. Meiner Meinung nach gewinnt halt das Lumia 920.

            Ich find’s generell komisch, dass ich massig downvotes kassiere, obwohl ich in meinem Beitrag ca. 5 mal “mMn” und “imho” benutzt habe.
            Aber sobald es halt der Meinung einzelner widerspricht, sieht man worauf das hinausläuft.

          • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

            Also du meinst sicher Optiko-phil (phil = liebend) :P
            Naja, die meisten Handys kann man mit Handschuhen mittlerweile bedienen und ob der super sensitive Touchscreen sonst noch irgendwelche Vorteile hat ist natürlich so eine Frage. Fakt ist das mittlerweile dank Projekt Butter auch die Android Handys mit 60fps/Bildern die Sekunde laufen und das von daher nicht wirklich einen Unterschied geben soll.
            Dennoch bleibt, wie gesagt, das One X hatte in 2012 den besten Bildschirm. Das heisst auch das Lumia war wohl nicht besser oder nur unwesentlich und man kann davon ausgehen das das HTC One dem nochmal eine Schippe drauf gelegt hat bzw wenigstens die Darstellungsqualität behalten hat aber die Pixeldichte mal eben ver-eineinhalbfacht hat.

            Ich würde da eher sagen warten wir mal auf das Lumia 1000 oder was Nokia da als nächstes im Petto hat und dann sehen wir weiter. Ich bin dafür das sowohl Sony, als auch HTC und Nokia wieder höhere Marktanteile erlangen und Samsung mal langsam wieder bergab geht (mMn bei Handys die überschätzteste Marke (neben Apple)).

          • RoZe77

            Zum Thema Samsung gebe ich dir Recht. Aber da sieht man mal, wie sehr der Mensch sich durch Werbung steuern lässt. Und das Mitläufertum tut sein übriges. Anders kann man sich nicht erklären, warum diese lieblos auf den Markt geworfenen Plastik Bomber, die sich nicht mal preislich von der besseren Konkurrenz absetzen, so gut verkaufen.

          • H1deAndSeek

            NACH THE VERGE hat das One X den besten Bildschirm 2012.

            Es gibt immer verschiedene Sichtweisen. ;)

          • http://www.facebook.com/patrick.blumberg.1 Patrick Blumberg

            The Verge, Engadget und man wird sicher noch mehr finden… Ändert nix dran das dein Lumia 920 was auch 2012 rauskam anscheinend NICHT besser war ;P

      • http://www.onkel-thoms.de/ Thoms Be

        Blöd, ich kann jetzt keine Smartphones auflisten, die Kaffee machen und/oder den Hund ausführen (Multitasking in dem Zusammenhang wäre ein Video wert! :-). Aber das genau lässt mich hoffen, dass das HTC eben nicht das ultimativ BESTE Smartphone ist, sondern das immer noch Raum nach oben ist. Obgleich es scheint, dass Dinge wie Kaffe und der Hund bald schon die einzigen Aspekte sind wo noch was geht. Schon FullHD scheint eigentlich nur mehr für das Datenblatt zu sein…

        Vergleiche: Das Z hat mir im Vergleichsbeitrag gefehlt, warum eigentlich? Nahe liegen würde es ja.

        Der Hinweis mit dem Regen lässt mich jetzt aber echt an meiner Realität zweifeln. Bis gerade eben dachte ich, wird es nass, ist es hin. Und zwar vollständig…

    • Marco

      Also meiner Meinung nach gibt es gar nichts innovatives an dem Xperia Z.
      Es ist der ganz normale Standardschrott und kann nichts was ein HTC Droid Dna nicht auch könnte…
      Toll es ist Wasserdicht OK, aber das ist ein Nachteil in Punkto Design denn das Z liegt wie ein eckiger Klotz in der Hand und das Glas wird dafür für ein Problem sorgen, welches jeder Iphone besitzer kennt… – nämlich splitter in massen.
      Und ein bisschen Regen hat noch keinem Smartphone geschadet und baden tu ich mit meinem Handy auch nicht.
      Außerdem ist ein Wasserdichtes Smartphone nichts was es nicht schon seit Jahren gibt und dass die sich nicht durchgesetzt haben zeigt dass das auch nicht nötig ist.
      Natürlich ein schönes Handy aber das war es dann auch schon.
      HTC hingegen hat sich wirklich Gedanken gemacht und vereint viele neue Funktionen die einem wirklich auch im Alltag helfen oder auch Spaß machen können.
      Ich zum Bsp. freue mich auf die Stereolautsprecher, da ich gerne mal wenn ich mit Freunden abhänge einfach ein bisschen Musik laufen lasse und man es so besser genießen kann. Und trotzdem muss ich mir dafür nicht so einen Schrott wie das Galaxy Music oder so antun :)

    • 3im0n

      Wie siehts mit der Infrarotfunktion aus? Das finde ich mal ne geile Idee! Tschüss Fernbedienung, das Smartphone hat man ja meist sowieso griffbereit rumliegen. Das finde ich praktischer als ein wasserdichtes Smartphone. Paar Tropfen vertragen die Dinger auch und an Bushaltestellen gibts meist auch Dächer.

      Schaut auf jeden Fall nett aus das Teil und wird denke ich auch HTC wieder ein Stück nach oben helfen.

      • Marco

        Stimmt darauf freue ich mich auch :)
        Endlich keine 5 Fernbedienungen mehr und eine Logitech Harmony für 200€ oder so muss auch nicht her :)

      • http://www.onkel-thoms.de/ Thoms Be

        Mit dem IR ist so ne Sache. Das Tablet S hatte das auch schon, solche IR-Dongles für iOS gab es auch schon. Zwar liegt das Mobile griffbereit, aber blind in Sekundenbruchteilen auf eine Taste drücken und es wird leiser kann nur eine Fernbedienung. Ganz komisch wird es, wenn wer auf dem Smartphone anruft, soll ja vorkommen. Dann ist nix mehr mit leiser drehen vom TV…
        Die HTC’s sehen alle nett aus seit dem One X. Das 8X, super schick. Auch die kleineren Geräte sind sehr edel. Keine Frage.

        • 3im0n

          Stimmt schon dass es blöd ist wenn jemand anruft. Aber vllt kann man das auch automatisieren mit Tasker oder so dass der Fernseher leiser wird. Wer weiß? Das das im tablet s war weiß ich. Ich denke aber, dass es im Phone praktischer da handlicher ist.

          • pimpmy911

            ich hab wmp remote am Nexus4 und wenn jemand anruft schaltet sich der wmp am pc automatisch auf pause, bzw wenn ich auflege wieder auf play – nur mal so zur info :)

    • Moritz

      Ich sehe das genauso. Das beste ist wirklich ziemlich subjektiv. Für mich ist das Z10 das beste Smartphone, da es einfach ein tolles Design hat und dazu wechselbaren Akku + SD Kartenslot. Das Wichtigste ist aber, dass es das beste und meiner Meinung nach sinnvollste Bedienkonzept hat. Dass ich meine Apps durch Wischen von unten verkleinere und sie dann in einer Übersicht habe ist einfach viel besser als dass sie einfach verschwinden und nicht mehr weiterlaufen.

      Aber ich warte noch auf den MWC, danach gibt es bestimmt ein neues “bestes” Smartphone und wenn dann nicht, spätestens am 14. März.

  • gast

    eins STEHT FEST_ LEISTUNG + DESIGN was wollen viele mehr???

    • Manu

      Wie wärs mit nem besseren Preis…

    • danielXY

      akkulaufzeiten von >2 tagen, ein wasserfestes handy, einen austauschbaren akku, einen erweiterbaren speicher, einen micro hdmi port…

      das einzige was feststeht ist deine feststelltaste :-D

  • EisUrmel

    Ich lese euren Blog wirklich gerne, Aber als Redakteure mit entsprechendem Fachwissen solltet ihr langsam wissen, dass der Begriff bestes Smartphone nicht nur an den technischen Spezifikationen festgemacht werden kann. Diese andauernde marginale Leistungssteigerung alle drei Monate braucht doch kein Mensch. Und immer wieder höher, schneller, weiter ist doch Schwachsinn. Als Beispiel muss ich hier leider das iPhone heranführen. Wenn ein neues Modell kommt hat es meistens schlechtere technische Daten als andere Geräte von Samsung und so weiter, Verkauft sich dennoch reissend. Das liegt daran, dass es auf die letzten 200 MHz und die letzten zehn Pixel einfach nicht ankommt.

    • Quiltifant

      Quark. Apple bewirbt die Spezifikationen der Hardware nur nicht. Leistungstechnisch ist das iPhone immer vorn dabei. Siehe die Ergebnisse beim GLBenchmark oder beim Sunspider.

      Davon abgesehen ist “marginale Leistungssteigerung” wohl die Untertreibung der Woche. Schau dir mal die Benchmarkergebnisse an. Das ist ein gewaltiger Sprung. (Ob man das “braucht” ist natürlich eine andere Frage.)

      • ausweichschraube

        Ob man die Leistungssteigerung braucht und nutzen kann ist genau die richtige Frage! Wenn die anspruchvollsten Spiele ausm Playstore, sowie das GUI im Allgemeinen auch bei “schlechterer” Hardware (S4 Pro) flüssig läuft, was bringen dem Kunden die Benchmark-Werte?

        • Quiltifant

          Schnellerer Seitenaufbau beim Browsen z.B.

        • Moritz

          Naja, Android hat leider das Problem, was mich davon abhält eines zu kaufen, dass es beim Scrollen im Browser eine ziemliche Verzögerung zwischen Finger und Webseite gibt. Und das trotz Quadcore. Selbst ein iPod Touch 4G mit 256 mb Ram und 700 mhz ist dort deutlich besser.

    • danielXY

      wie oft hat sich denn das iphone 5 verkauft?

      naja,so sehr wie apple das retina display beworben hat, kommt es schon auf die pixel an, nur ist apple da seit einem jahr eben nicht mehr vorne dabei. und auch beim ipad wird jeds mal sehr viel wert drauf geleg wie viel mal es schneller ist als das vorgänger ipad.

      • ausweichschraube

        Hey, also bei mir zieht das iPhone-Argument! Ich schätze jetzt einfach mal, dass sich das iPhone5 besser als das OneV, OneS und OneX zusammen verkauft haben. Natürlich würden mich genaue Zahlen ebenfalls mal interessieren!
        Auch wenn die Produkte mit dem angebissenen Apfel nicht die besten Specs haben, sind die Verkaufszahlen das, was HTC wohl gerne hätte.
        Eine Zuschauerin beim Jauch bei WwM hat doch auch auf die Frage, welches iPhone sie gerne hätte (4 oder 5) geantwortet, dass ihr “eins” reicht. ;-)

        Daran erkennt man vielleicht auch eine Zielgruppe, die Apple bereits erschlossen hat und die mit Specs und Zahlen eben nichts anfangen kann. Ich bezweifle jetzt einfach mal, dass sich diese “nicht technikinteressierte, aber trotzdem zahlungskräftige Kundschaft” vom One “beeindrucken” lässt…

  • Oettinger

    Hmja, HTC baut wirklich seit Jahren sehr gute Smartphones – und genauso lange bin ich schon Fan von ihnen und habe bereits einige davon besessen.
    Sense ist (für mich) auch die beste angepasste Oberfläche bei den Androiden – aber genau hier liegt auch die Schwachstelle.

    Denn mich haben sie allgemein mit der Dauer der Updates und (Tropfen -> Fass) der Absage von einem ICS Update für das Desire HD vergrault.

    Habe nun ein Nexus 4 und bin zufrieden. Und so lange Google und Hardwarepartner keinen Mist bauen habe ich auch weiter vor auf Nexus Geräte zu setzen. Sowohl bei Handys als auch bei Tablets (bei meinem Tab 7.7 scheint ja auch bei 4.0 Schluss zu sein…).

    Regards

    • danielXY

      ja da stimme ich dir in allem zu. bei mir war das updategeschacher zum desire damals der grund zum galaxy nexus zu greifen. letzte woche kam 4.2.2 und was soll ich sagem, mein galaxy nexus fühlt sich auch nach 15 monaten noch kein stück veraltet an

    • ausweichschraube

      Fürs Tab gibts doch nen CyanogenMod – Rom!?
      Darauf setzte ich übrigens auch bei den aktuellen HTCs. Das erweitert die Auswahl von Geräten ungemein, da man sich nicht von der Update-Politik abhängig macht …

  • CptCosmotic

    Ja, das HTC One ist derzeit das beste Smartphone, keine Frage! Und wie lange wird das so bleiben? Spätestens zum MWC werden diese Lobeshymnen wieder verhallen. Dann ziehen die anderen nach oder sogar dran vorbei. Dem M7 fehlt einfach das absolute “Shut up and take money”-Gadget!
    Die Herstellung von Smartphones läuft doch nun seit gut 2-3 Jahren nach dem selben Muster ab. Hersteller XY fährt mit dem Einkaufswagen durch Foxconns Lagerhallen und packt alles ein was man aktuell als highend bezeichnet. Dann lässt man es dort zusammenschustern, spült Android verwurstet durch Sense, TouchWiz und co. drauf und brüstet sich mit einem Mega Super Ultra Highend Smartphone. Und täglich grüßt das Murmeltier! Eine Woche später kommt dann der nächste Hersteller und macht es ganz genauso! Schauen wir uns die aktuelle Generation von highend Geräten mal genauer an, dann finden wir doch überall die gleichen Spezifikationen. 13 MP Kamera, 2 GB Ram, 1.5-1.7 GHz Prozessor. Mal ehrlich Geeks, ist doch alles die selbe Suppe! Der einzige Unterschied liegt vllt. noch in der Verarbeitung, sprich der Wahl der Materialien und da hat HTC mit Aluminium natürlich die richtige Wahl getroffen und könnte sich somit etwas von Samsung absetzen, sollten die das S IV wieder wie ein Überraschungsei verpacken. Aber ansonsten sehe ich da nirgendwo den großen Unterschied. Richtige Innovationen sucht man derzeit bei den Herstellern vergebens. Mir fällt hier aktuell nur ein Beispiel ein: Der S Pen von Samsung für das Galaxy Note 2. Das ist ein Gadget welches den Unterschied ausmacht und hilft mir z.B. bei der Kaufentscheidung eines Phablets. Mit solchen Dingen hebt man sich aus der Masse hervor und nicht mit “Boom Sound”. Wenn ich mit meinem Smartphone Musik hören möchte, dann schließe ich es an meine Anlage an oder nutze eine Dockingstation. Unterwegs natürlich Kopfhörer. Freue mich jetzt schon auf die Bus- und U-Bahnfahrten wenn die Unterschichtsteilnehmer die Fahrgäste dank Boom Sound nun mit 93 Dezibel beschallen können. Danke HTC :-)

    • danielXY

      :-D da hast du bei vielem recht…
      für mich ist das IP55/57 noch eine echte neuerung, das man ein handy auch mal gefahrlos im regen benutzen kann oder aus versehen im pool versenkt.

      ich denke,die nächste echte innovation kommt erst dann, wenn es ein hersteller schafft einen 4000mAh akku in ein 4,7″gehäuse zu integrieren und dabei eine akkulaufzeit von >3 tagen rausholt. das wäre seit dem smartphone boom, die erste echte innovation. was waren das noch für zeiten als mein sonyericcson C510 eine woche ohne Ladung auskam

      • CptCosmotic

        Ganz genau! IP55/57 ist sicherlich noch so ne Sache, die einem die Kaufentscheidung erleichtern kann. Aber auch das wird kein Alleinstellungsmerkmal bleiben. Die eigentlichen Smartphone Hersteller bedienen sich allesamt aus einem Hardwarepool von Zulieferern. Kaum jemand setzt noch wirklich auf eigene Innovationen und somit verkommt der ganze Markt zu einem Einheitsbrei.

      • ausweichschraube

        Also ein Sensation XE mit nem 3800 mAh Mugen Power Akku. ;-)

    • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

      Das nenne ich mal einen richtig guten Kommentar. Genau so sieht es nämlich aus. Besonders gut gefällt mir die Stelle mit “Hersteller XY fährt mit dem Einkaufswagen durch Foxconns Lagerhallen”. ThumbsUp.

  • The_Feryl

    Sascha, du sprichst mir aus der Seele! Endlich ein Android Flaggschiff mit Alugehäuse UND guter Technik. Wenn Samsung beim S4 weiterhin auf Plastik setzt, wird das One eindeutig mein Favorit. Ich persönlich bin überhaupt nicht enttäuscht von dem was HTC da rausgehauen hat, was erwarten denn hier alle? Dass man damit sein Elektroauto laden kann und gleichzeitig seinen Kaffee warm hält? Ich finde HTC hat konsequent sein Smartphone weiterentwickelt, in ein wertiges und schickes Gehäuse gepackt und das Paket mit Sense 5.0 abgerundet. Mehr erwarte ich vom S4 auch nicht, Eye Scroll ist auf jeden Fall kein Killerfeature. Drücke HTC die Daumen, dass sie endlich wieder in den grünen Bereich kommen!

  • wolfi

    Hm, bis hierhin finde ich das alles nicht so spannend. Schnellerer Prozessor, tolles Display, bessere Kamera, etc., das ist doch alles Standard, sowas setze ich voraus bei einem neuen Flagschiff…

    Und der Akku ist ja wohl ein ziemlicher Tiefschlag. Genau das ist der Punkt, wo ich wirklich auch Verbesserung warte! Mit 8h komme ich zwar über den Tag, aber Komfort sieht anders aus… Drum halte ich die 2300 für ziemlich mau.

    Vor allem halte ich inzwischen bei solcher Hardware einen Punkt für extrem ausschlaggebend: der Preis! Wenn das Gerät so günstig zu bekommen ist, wie das Nexus 4, finde ich es auch schlagartig aufregend. Wenn es 599 kostet, interessiert es mich nicht die Bohne…

  • jehaa

    ich kann dir, sasha, da nur zustimmen, im großen und ganzen hat htc definitiv nen interessantes gerät zusammengeschraubt. der powerknopf oben wäre für mich sone sache. dieser homescreen a la windows phone wirkte in den videos aber sehr unübersichtlich. vllt ist das aber auch nur auf den ersten blick so.

    du sprichst das display an und bezeichnest es als bestes dispay. meine frage ist, wie kommst du darauf? kommt diese bezeichnung daher, dass es 0,3 zoll kleiner ist als das sony aber die gleiche auflösung hat oder gibt es da noch andere dinge?

    generell fände ich es gut, wenn ihr mal wieder nen ausführlichen displayvergleich bringen würdet, mit makroaufnahmen und so weiter. ihr habt ja jetzt geräte der neue generation vorliegen (400+ dpi). ich fände nen vergleich zwischen amoled (hd-ready), lcd (hd-ready) und jeweils sonys und htcs flaggschiff gut.

  • basslord

    Die Produktvielfalt ist leider nicht HTCs einziges Problem. Die damit einhergehende updatearmut und das meiner Meinung nach (verglichen mit Touchjizz oder einfach Stock) vollkommen verkorkste Sense sind zumindest für mich die größten Gründe weshalb ich nicht zu HTC greife. Was schade ist, da die Qualität sehr hoch und das Design gut ist. Nagut, ihre Preise sind auch immer zu utopisch aber es gibt ja genügend Trottel.

    • http://twitter.com/s_hentzschel Sören Hentzschel

      Update-Armut? Ich habe mindestens fünf Updates für mein HTC One X erhalten… Find ich jetzt nicht gerade wenig… ;-)

  • gast

    darüber lässt sich streiten. mir gefällt die sense5 oberfläche garnicht. da finde ich das Sony Z zum teil besser. aber jeder hat da einen anderen geschmack. vom technischen usw. ist es wirklich gut (das htc)

  • Roman

    Es mag sein, dass das HTC One hardwaretechnisch das beste Smartphone ist. Nur kommt es mir mittlerweile nicht mehr nur auf die Hardware an. Ich finde die Software genau so wichtig. Denn bspw. Samsung baut immer wieder sehr nette Funktionen in Touchwiz ein, welche ich nicht mehr missen will. Und Samsung macht es eben mMn auch absolut richtig und konzentriert sich relativ stark auf die Software. Denn ein Handy mit sehr guter Hardware bauen kann “jeder” (meine damit die grossen Smartphonehersteller. Man sieht ja auch schon jetzt anfangs Jahr, dass es 2 Smartphones mit der momentan fast besten Hardware gibt).
    Und ich denke auch, dass dies ein Grund ist, wieso Samsung so erfolgreich ist. Was interessiert es den Durchschnittsuser, ob da jetzt ein Quad-Core, ein Dual-Core oder ein Hexa-Core verbaut ist? Solange es flüssig läuft und der Akku lange hält, ist der Durchschnittsuser zufrieden.

  • Micha Ols

    Das kann man so stehen lassen Sascha! Auch wenn ich kein Freund von Sense bin und die Neuerungen in Sense 5 noch mehr vom Android-Gefühl abweichen, ist das One objektiv das non plus ultra.

    Die wichtigen Eckpunkte stimmen:
    Fantastisches Display, das derzeit beste SoC, ordentlicher Akku.

    Die häufig bemängelten Stellen wurden nachgebessert:
    Kamera für qualitativ hochwertige Fotos, Lautsprecher, die laut sind und nicht verzerrt klingen.

    Ich drücke HTC die Daumen.

  • André Altmüller

    Ich schwankte zwischen Sony Z und HTC One. Hab mir jetzt das One vorbestellt. Kann das Sense Geschrubbel nicht ausstehen aber die 5er Version macht einen besseren Eindruck als die Vorgänger Version. Werd mir aber eh eine Custom Rom installieren

  • Moritz

    Ich kaufe es mir, wenn der Snapdragon 600 die Scrolling Verzögerung von Android ausbessert. Sonst wird es ein Z10

  • Moritz

    Egal, was man sagt, es sieht wie ein Z10 aus. Es ist ein symmetrisches Rechteck mit abgerundeten Ecken, was vorne in drei unterschiedlich farbene Teilbereiche eingeteilt ist. So etwas gibt es nur zwei mal.

    • rockeumel

      Ich hab noch nie ein unsymmetrisches Rechteck gesehen! :D

  • Pingback: The next Superphone II – HTC One | Thoms Blog

  • Pingback: Der Kommentar: Warum das HTC One nicht der erhoffte Befreiungsschlag ist | gadget-time.de

  • Montana

    Haha Kindergarten oder was??? Wenn ihr das beste Handy wollt, dann müsst ihr mit den Strom schwimmen und euch im April das “sgs4“ holen! Ach ja und das beste Auto “Bugatti Grand Sport Vitesse“! Dann seit ihr bedient ;-) und wenn du den schönsten Mann willst dann geh zu eko!!!

  • http://wishu-blog.net Wishu Kaiser

    Wenn ich dich nicht kennen würde, würde ich behaupten der Text ist bezahlt ^^ Aber nüchtern betrachtet, stehen da einfach nur Fakten geschrieben von jemandem mit Leuchten im Auge.
    Gerade der letzte Absatz: Volle Zustimmung.

  • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

    Ach guck mal da – noch einer mit Alurücken!

    Zwar ist das Teil sexy, aber wo war jetzt noch das Alleinstellungsmerkmal, was es zum besten Smartphone machen soll? Etwa das 1080p Display, welches meine Augen eh nur marginal von nem 720p unterscheiden können? Ist es dieses “Zoe”, was nach dem iPhoto “Fototagebuch” so ziemlich jeder mit drauf schmeißt? Ist es die überraschende 4MP Kamera, wo nach jahrelanger Verblendung eh keiner mehr kapier, warum die jetzt besser sein soll als ne 8MP Knipse? Ist es der Ghettoblaster aka BoomSound mit dem mich die Kiddies an der Bushalte jetzt noch mehr nerven? Wer kommt denn überhaupt auf die Idee mit seinem Smartphone irgendwen mit 90dB zu beschallen? Ach und ob der schnellste “SoC” Android “endlich” mal richtig rund laufen lässt, wage ich zu bezweifeln, nachdem ich da schon mit meinem ersten Quad-Core Smartphone, dem HTC One X, böse auf die Schnauze gefallen bin (Da glaubte ich noch daran, dass ein 4 Kern Prozessor gleichzeitig locker für Smoothness sorgen würde – Heute weiß ich, dass es für meine pingelichen Ansrpüche Jahre und zuletzt ProjectButter gebraucht hat bis es endlich einen Androiden gab, der das zu 98% gebacken kriegt, nämlich mein Nexus 4).

    Schickes Ding, was in Anbetracht der Konkurrenz ruckzuck wieder im Boden versinken wird.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Nope sorry Kim. Ich hatte das Glueck mehrfach mit 5-inch 1080p Displays rumzuspielen und muss dir sagen, dass es kein marginaler, sondern ein riesiger Unterschied zu einem 720p Display ist.

      Ruckler hin oder her und deine Erfahrungen mit Android in allen Ehren, das One hat den schnellsten zur Zeit erhaeltlichen SoC eingebaut. Wenn Du dir nen Ferrari in den USA kaufen kannst, soll ich dem dann einen Vierzylinder mit 120PS andichten, nur weil es auf den Highways eine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt?

      Es geht hier um Fakten und die habe ich genannt.

      Stichwort Lautsprecher. Ich bin noch in einer Zeit aufgewachsen in der man Musik mal nicht ueber Headsets gehoert hat. Das One ist kein Ersatz fuer ein Bose-System aber du wirst damit auch mal ein Zimmer beschallen koennen und das reicht vielen.

      • http://www.facebook.com/kimthepostman Kim Weigand

        Ich glaube einfach, dass du dich mit deiner Aussage, es sei das beste Smartphone ohne Wenn und Aber, zu sehr auf den technischen Details ausruhst. Vielleicht war das ja auch so beabsichtigt? Vom Rest, muss man dazu sagen, kennt man ja auch erst sehr wenig. Ob die Kamera wirklich so mega “sensationell” ist, müssen wir auch noch abwarten – Da bin ich auf euren Test gespannt.

        Sollen die Octa-Core Bretter ruhig kommen. So lange Android auf bsw. nem Nexus 4, oder sogar nem Galaxy Nexus, runder und für mich fühlbar besser läuft, sind es eher diese Geräte, die ich als bestes Smartphone betiteln würde.

        Bin aber auch sehr auf das 1080p Display gespannt. Jetzt sogar noch viel mehr, nachdem ich deine Meinung dazu kenne (Schaue mir deshalb die Tage mal das Xperia Z an).

        Achso und deine Beiträge trotzdem in allen Ehren. Da ist immer von allem was dabei und ich fühle mich fast immer dazu gezwungen, meinen Bockmist dazuzugeben ;)

  • http://xenfo.blogspot.de/ nutritio

    Anfangs war ich auch ein großer Fan von Micro-SD-Slot und austauschbare Akku.. aber eig muss ich sagen, ich habe nur eine SD-Card, die ich nie wechsle, und den Akku wechsle ich selten, obwohl ich nur einen 1200mAh Akku + Ersatzakku hab, aber meistens reichts den Tag über, wenn man nur chattet und manchmal was googelt.

  • http://twitter.com/fabnapp Fabian Nappenbach

    Es ist schoen dass sich noch jemand die Muehe macht sauber argumentierte Artikel jenseits vom lustigen “die sollten mal lieber” Stammtisch gebashe zu machen. Danke Sascha. Und das sage ich nicht nur weil mir als HTC Mitarbeiter die Ueberschrift das Herzerl waermt :)

  • Eduard Knoll

    ist es denn Qi fähig?

  • Pingback: Das neue HTC One mischt den Smartphone-Markt auf | 1&1 Blog

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: The next Superphone II – HTC One | Thoms Blog

  2. Pingback: Der Kommentar: Warum das HTC One nicht der erhoffte Befreiungsschlag ist | gadget-time.de

  3. Pingback: Das neue HTC One mischt den Smartphone-Markt auf | 1&1 Blog