HTC kann eigentlich auf ein sehr ordentliches Jahr zurückblicken. Sowohl die eigenen Produkte als auch deren Abverkäufe befanden sich im absolut grünen Bereich, wenn da nicht die letzten drei Monate gewesen wären. In diesem Zeitraum wusste man in finanzieller Hinsicht nämlich nicht zu überzeugen, wenngleich man nach Samsung qualitativ dieses Jahr die besten Smartphones rausgehauen hat.

Wenn wir den Jungs von BGR und deren Quellen Glauben schenken wollen, steht ein kleinerer Paradigmenwechsel an bei HTC. Die Zahl der veröffentlichten Geräte würde demnach zurückgefahren, die Qualität der Devices solle es dann aber in sich haben. Neues Flaggschiff des Unternehmens könnte dann das HTC Elite werden.

htc logo sign legend 550x380 Klasse statt Masse: HTC greift mit dem Elite Smartphone 2012 wieder an

Besagtes HTC Elite kommt natürlich mit Beats Audio und soll nach den Informationen des Insiders im April direkt mit Android Ice Cream Sandwich ausgeliefert werden. Mehr Specs zu dem Teil, welches unter Umständen zunächst exklusiv in den Staaten bei AT&T erscheinen könnte, haben wir noch nicht, aber spätestens zur CES nächsten Monat rechne ich mit Fakten von HTC selbst.

Darüber hinaus ist auch die Rede von einem Windows Phone-Boliden, welches mit einem 4.7 Zoll großen Display kommen soll. Dieses Gerät könnte in den Staaten das erste Smartphone mit LTE-Funktionalität sein, welches unter der Windows Phone 7-Flagge segelt, während LTE hierzulande leider immer noch ein wenig spannendes Thema ist. Warten wir mal ab, ob HTC tatsächlich eine Strategie “Qualität statt Quantität” fährt, und wie sich diese Qualität dann im Vergleich zur Konkurrenz darstellt.

Quelle: BGR via HTC Inside

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Manuel von Zweydorf

    Wird auch Zeit…..dann würde ich vllt. auch wieder zu nem HTC Smartphone greifen. Am besten nen HTC HD3 :D

  • Anonymous

    Naja, ich finde man kann über die Qualität von HTC auch im Vergleich zu Samsung schon jetzt nicht meckern. Mein Desire hat genug Stürze überlebt um 7 iPhones über den Jordan zu schicken. Und es fasst sich auch wertiger an als beispielsweise das GS II. Kenne jetzt die ganz neuen Geräte noch nicht, aber ich denke da hat sich nicht so viel dran geändert.
    Probleme seh ich eher, dass HTC im 2 Monatstakt neue Flaggschiffe raushaut und irgendwie den Wow Faktor verloren hat.
    Den hat Samsung mit dem Nexus S, dem GS II und dem Galaxy Nexus gut getroffen, aber ein HTC Rhyme oder Sensation oder was auch immer gerade deren Flaggschiff ist eher nicht.

    Deswegen lieber die Zyklen zwischen neuen Top Phones verlängern, dann weiß der HTC Kunde auch woran er ist.

Trackbacks & Pingbacks