Eigentlich mag ich die Android-Konsole ja echt. Klein, rebellisch, offen, so ein bisschen Indie. Gekommen um den Konsolenmarkt zu revolutionieren. Allerdings muss ich zugeben, dass mich seit Anbeginn Zweifel zur Zukunftsfähigkeit begleiten. Schon zur Projektvorstellung auf Kickstarter Anfang Juli im letzten Jahr steuerte der Tegra 3 auf seinen ersten Geburtstag zu und inzwischen steht der Tegra 4 in den Startlöchern.

Kommentar: OUYA: Kaufen oder nicht kaufen?

Als gestern der offizielle Verkaufsstart für Juni 2013 bekannt gegeben wurde (die ersten Kickstarter- und Vorbesteller-Konsolen werden im März bzw. April ausgerollt), hat sich der Zeithorizont wieder nach hinten verschoben. Und wir haben hier noch kein Wort über einen Verkaufsstart in Deutschland gesprochen. Bisher kann man nur in US-amerikanischen Online-Shops wie bspw. Gamestop oder Amazon die OUYA kaufen. In deutschen Stores wird die Konsole noch nicht gelistet. Wer sich auf Zoll, erhöhte Versandkosten und eine längere Lieferzeit einlassen will – gerne. Aber die breite Masse wird dies nicht tun.

Bis also der Verkauf global mal so richtig in Schwung kommt dürfte es 2. Halbjahr 2013 werden. Bis dahin ist der Tegra 4 auf dem Markt, am Tegra 5 wird vielleicht schon getüftelt, Android 5 wurde von Google veröffentlicht und eigentlich wäre es wenige Monate später Zeit die OUYA der 2. Generation anzukündigen und auf den Markt zu werfen. Oder? Dass diese OUYA nicht die letzte sein wird, davon können wir ausgehen. Dass die Schlagzahl, mit der die Nachfolgekonsole auf den Markt kommt, höher sein wird als bei Xbox, Playstation & Co, davon können wir auch ausgehen.

Trotzdem: Ich habe den kleinen Zauberwürfel bestellt und bereue es nicht. Es geht mir nicht darum die neueste Hardware mit bester Grafik an meinem 72″ 4D-Fernseher mit 8k-Auflösung und Dolby 18.3 anzuschließen. Ich mag das Konzept, freue mich auf Spiele von unabhängigen Entwicklern, die mit Spielideen daher kommen die wir so auf der Konsole bisher noch nicht gesehen haben.

Daher meine Empfehlung: kaufen. Wer weiß schon wirklich, ob und wann die OUYA 2 in den Läden stehen wird…

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Thomas

    WORD! Schön geschrieben. “[…] an meinem 72″ 4D-Fernseher mit 8k-Auflösung und Dolby 18.3 anzuschließen […]” sau stark! :-)

  • http://twitter.com/Croakersk Croaker

    nicht kaufen.

    Was bringt die Ouya konsole neues für den Markt?
    Was ist der eine unterschied zu den bestehenden Konsolen der den Kunden
    dazu bringen sollte diese Konsole zu kaufen?

    Der Kommentar bleibt die Antwort schuldig wie auch das OUYA Video.
    Der
    einzige wirkliche Unterschied zu PS, Xbox und Nintendo ist Android –
    Wow das ist ja der Burner – Blöd nur das Gamer das OS nur brauchen um
    Spiele zu Spielen. Und da bietet Android nur Handyspiele. Mag sein das
    ein paar Publischer spiele für die Ouya portieren, aber das ist halt nur
    ein port von etwas altem.

    Die PS ist so erfolgreich wegen der
    PSonly Titel und deren hoher Qualität (Gods or War). Xbox hat den
    vergleichsweise günstigen Preis, Kinect und vieler Titel, Nintendo die
    Party / -Casual Fraktion und das inovative Bedienkonzept.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Die Ouya demokratisiert in meinen Augen die Spielekonsolen Szene und das kann vielen Entwicklern nur recht sein.
      Du kannst heute hunderte, nein, tausende Casual Games fuer Android fuer lau bekommen und das ist alleine schon mal eine kleine Ansage…

      Ich sehe sie nicht als Konkurrenz zu den bestehenden Konzepten. Die werden durch die Steam Konsole vor die Wand gefahren werden

      • Chris87

        Konzepte wie Project Shield könnten den herkömmlichen Konsolen auch gefährlich werden. Wenn man die Spiele in bester Grafikpracht von seinem PC streamen kann.

        Noch was zur Ouya:
        Meiner Meinung nach durch die Android Emulatoren auch sehr interessant für Retro Gamer. NES, SNES, Megadrive, N64 etc… Da freue ich mich schon drauf :D

  • http://www.facebook.com/marco.grzondziel Marco Grzondziel

    Hab das Projekt als einer der ersten gebacked! Der Ansatz ist klasse, die Freiheiten generell an der Konsole und trotzdem Vorgaben an die Apphersteller, alles kostenlos zumindest testen zu können. Außerdem ist das ein kleiner feiner Medienclient dank XBMC. Aber ich vergleiche auch immer mit Produkten, die weit teurer sind ;-)

    Sry… und Xbox und innovatives Bedienkonzept :D Wenn du da mit Kinect meinst, so kostet das allein schon mehr als OUYA :D

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Marco geht mir auch so und ich habe mir die schicke Limited irgendwas Variante gegoennt und auch meinen Ouya Player noch auf “Sascha” reggen koennen. Yeeehaaa

      Na klar gibt es bessere und performantere Systeme aber Ouya spielt einfach in einer ganz andere Liga, ohne das bewertend einordnen zu wollen

  • http://www.facebook.com/christiankappen Christian Kappen
    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      yep sind wir schon dran und dann kommt nach einmal nachschub mit einem ersten Ouya Magazin

  • mcboss86

    Ausserdem muss für eine OUYA ja gar nicht viel portiert werden. Kommende Spiele von den grossen Publishern sind hoffentlich in FULL-HD, da es ja schon genügend Geräte in dieser Auflösungskategorie gibt, der Tegra 3 ist auch nicht neu…nur eine Gamepad Steuerung braucht’s…

  • Shorty1981

    Ich finde es nur scheisse, das man keine Spiele aus dem Play Store installieren kann. Kann man eigentlich wenigstens andere Apps aus dem Play Store intallieren?
    Falls nicht ist die Konsole für mich schon gestorben! Da klatscht man schon ein offenes Android Betriebssystem drauf und dann verschliesst man es, was soll denn der Bockmist?

    Ich verstehe das so, das wenn ich bereits Speile im Play Store gekauft habe (für mein Tablet oder Smartphone) dann muss ich wenn ich das gleiche auf der Ouya zocken will nochmal kaufen oder wie? Gehts noch?

    • http://twitter.com/Needo87 Needorr

      Bin mir sicher das es ne Freischaltung für den Playstore geben wird. Die Community besteht im moment einzig und allein aus den krassesten Android/Pc Gamer nerds. Da wird einiges gehen!

      • Shorty1981

        Falls so eine Freischaltung für den Play Store kommen sollte, dann könnte ich mir durchaus vorstellen, mir die Ouya zu holen. Aber falls das wirklich so ein geschlossenes System werden sollte, wie es bis jetzt zumindest währe, dann ist die Konsole zumindest für mich unbrauchbar.

  • http://twitter.com/Needo87 Needorr

    Man darf auch nicht vergessen das es für das Teil sicherlich alle möglichen emulatoren geben wird. Er Twitch ( hi @ Esports gucken ) unterstützt und man ihn ja auch als empfänger für gestreamte Musik und Videos benutzten kann.

    Das Ding ist echt ein alles könner. Werde aber trotzdem warten bis das ganze in Deutschland irgendwo zu haben ist. ( ärgere mich etwas das ich kein kickstarter backupo gemacht hab )

  • http://www.facebook.com/people/Ulrich-K-Keuter/771119239 Ulrich K. Keuter

    Die Frage ist doch wird es ausreichend exklusive Spiele geben die den Kauf rechtfertigen? Ich würde es mir wünschen aber ich glaube nicht daran.

  • Harry S

    Einen frage… Was kann das Ding was z.B ein Galaxy S3 mit HDMI ausgang nicht kann? Oder die ganzen Android TV Sticks? Wahrscheinlich nichts. Im grunde ist es auch ein art TV Stick mit bessere Leistung.

  • Alex

    ich find das fies : Was bitte erwartet Ihr denn für 99$ ? Für das Geld ist das Ding schon echt klasse – gut der tegra3 ist nicht der frischeste aber nen 4er in freier wildbahn hab ich auch noch nicht zu kaufen gesehen.
    Einzig dieser blödsinn mit jedes jahr ne neue konsole find ich hirnig, denn genau deshalb kauf ich mir eine konsole: ein mal kaufen und für 3-4 jahre in ruhe daddeln können und nicht wie die hardcore-gamer immer hoch rüsten müssen, um das neue spiel flüssig spielen zu können. hardware hat eben limmits.

Trackbacks & Pingbacks