Am 1. August tritt in Deutschland das neue Leistungsschutzrecht in Kraft und langsam aber sicher werden die finalen Attacken der Lobbyisten gefahren. Mit der Google News “Opt-In” Aktion vom letzten Freitag stehen die Unterstuetzer des LSR ziemlich bescheiden da und treten verzweifelt um sich.

Leistungsschutzrecht: Focus und der Bagdad Ole des Deutschen Urheberrechts

Kann sich eigentlich noch jemand an “Luegen Ali”  erinnern? In den USA wurde er als Baghdad Bob beruehmt und ich erinnere mich immer wieder gerne an die Szene auf CNN, als er den Reportern versicherte, dass kein US-Soldat jemals nach Bagdad gelangen wird, waehrend man im Hintergrund bereits die amerikanischen Panzer rollen sah.

Aehnlich mutet ein am letzten Samstag auf Focus Online veroeffentlichter Kommentar von Ole Jani an, seines Zeichens Berliner Anwalt fuer Urheberrecht. Jani betitelt seinen Ausfuehrungen vollmundig mit “Erster Erfolg fuer Verlage” und ergaenzt dann relativierend, dass es ja neu sei, dass Google um Erlaubnis bitten wuerde. Nun in gewisser Weise kann man ihm dann sogar zustimmen, nur laeuft die Geschichte beim Google News Angebot noch ein wenig anders.

Bevor Focus Online dort gelistet wurde, haben sie sich extra fuer diesen Service angemeldet, wohlgemerkt ohne dass die damaligen Geschaeftsbedingungen auch nur ansatzweise etwas vom kommenden Leistungsschutzrecht aufweisen wuerden. Jetzt legt Google mit seinem “Opt-In’-Rundmail noch einmal geschickt nach, laesst die komplette Anhaengerschaft des LSR und ihre Ziele mit wenigen Zeilen komplett vor die Wand fahren und der Focus hat nichts besseres zu tun als sich den einzigen Kommentator zu packen, der sich auch noch traut dies als Erfolg der Verlage zu verkaufen. Respekt!

Die Mitteilung von Google, Inhalte künftig nur noch bei Einwilligung in Google News aufzunehmen, ist für die Verlage ein erster Erfolg auf der Grundlage des Leistungsschutzrechts. Es gibt den Presseverlegern ein eigenes Exklusivrecht, sie können die Nutzung ihrer Inhalte in bestimmten Online-Diensten deshalb künftig von ihrer Einwilligung abhängig machen. Ab dem 1. August muss Google sich an diese neue Rechtslage halten. Und diese verpflichtet Google, genau jene Zustimmung einzuholen, um die das Unternehmen die Verlage jetzt bittet.

 

Na dann wollen wir doch mal ueber das Exklusivrecht im Falle von Focus Online reden und schauen uns einfach mal an, wie diese Google News nutzen. Wohlgemerkt, auch Focus Online hat sich bereits vor Jahren fuer Google News entschieden und seine Seiten und Artikel ueber all die Zeit derartig fuer diese Angebot optimiert, dass sie inzwischen neben dem Spiegel und Stern zu den wohl am haeufigsten verlinkten Quellen gehoeren.

Focus Google News Leistungsschutzrecht: Focus und der Bagdad Ole des Deutschen Urheberrechts

Hier ein aktueller Screenshot der Google News. Saemtliche mit einem X versehenen Snippets stammen von Focus Online und dies zieht sich durch die komplette Themenvielfalt der gelisteten Artikel auf Google News. Focus bedient die komplette Bandbreite und hat sich ueber die letzten 2 Jahre eine beeindruckende Sichtbarkeit in den Google News erarbeitet:

Focus News 1 Leistungsschutzrecht: Focus und der Bagdad Ole des Deutschen UrheberrechtsDer obere Graph zeigt den Sichtbarkeitsindex von Focus Online in den Google News an und bestaetigt, dass dieser sich in den letzten 24 Monaten nahezu verdoppelt hat (inkl. einem Peak im letzten Jahr, der eine Verdreifachung darstellte) und genau daran haben die findigen Macher sicherlich ueber entsprechende SEO-Dienstleister arbeiten lassen.

Richtig lustig und offenbarend wird es dann, wenn man sich anschaut fuer welche Keywords der Focus sein News Angebot optimieren laesst:

Focus News 2 Leistungsschutzrecht: Focus und der Bagdad Ole des Deutschen Urheberrechts

 

Ich habe die Keywords mal nach dem Traffic Index sortieren lassen und behaupte mal ganz frech, dass diese wohl zu den am haeufigsten eingegebenen Suchbegriffen gehoeren. Ja, “movie2k” ist ein klassisches Stichwort fuer ein vermeintlich serioeses Nachrichtenmagazin, welches ja nur auf “Fakten, Fakten” und noch ein paar “Fakten” beruht. Da muss dann neben Sex, Aldi und iPhone 5 halt auch mal ein Portal fuer raubkopierte Hollywood-Streifen herhalten…

Aber Moment, es geht doch hier um Urheberrecht und geistiges Eigentum, oder? Und was wuerde dann erst der liebe Ole Jani dazu sagen, immerhin ist er doch ein Anwalt der durch diese Raubkopierer Geschaedigten?

Einfach mal Fuenfe gerade sein lassen, Freunde, dann kann man auch den “Bagdad Ole” des LSR zu Worte kommen lassen:

Huch, der unabhaengige Experte hat tatsaechlich seine Finger ganz tief in das Leistungsschutzrecht gepackt?

Wenn ich dann noch beim Stefan Niggemeier lese “Ole Jani hat das Leistungsschutzrecht für Presseverlage in den Koalitionsvertrag geschrieben« und dass er auf der Seite seiner Kanzlei angibt: “seit 2001 parlamentarischer Berater für Urheberrechtspolitik im Deutschen Bundestag” zu sein, dann goenne ich mir doch lieber ein kleines “Best of Baghdad Bob” und denke mir meinen Teil!

Update: In der ersten Revision habe ich einen ganz dicken Bock geschossen und Chemie Ali und Luegen Ali in einen Topf geschmissen. Das sind 2 unterschiedliche Personen und mir ist die Geschichte extrem peinlich.
Das hat selbst der Ole Jani nicht verdient und mir tut das wirklich leid! Hab ihn dann jetzt zum “Bagdad Ole” gemacht :)

Disclaimer: Mobilegeeks unterstuetzt die IGEL-Kampagne gegen das Leistungsschutzrecht!

P.S. Alle Unterstuetzer des Leistungsschutzrecht in der Uebersicht:

focus.de, bild.de, stern.de, welt.de, bz-berlin.de, mopo.de, autobild.de, bams.de, computerbild.de, abendblatt.de, morgenpost.de, gofeminin.de, jolie.de, maedchen.de, bildderfrau.de, onmeda.de, bunte.de, burdastyle.de, chip.de, cinema.de, computeruniverse.net, dld.com, freundin.de, guterrat.de, instyle.de, lesmads.de, nachrichten.de, handelsblatt.com, derwesten.de, tagesschau.de, heute.de, wdr.de, geo.de, ftd.de, nationalgeographic.de, brigitte.de, gala.de, pm-magazin.de, eltern.de, www.capital.de, impulse.de, boerse-online.de, art-magazin.de, neon.de, yuno-magazin.de, view.stern.de, schoener-wohnen.de, an-online.de, aachener-zeitung.de, schwaebische-post.de, westline.de, zollernalbkurier.de, oz.ehrenklau.de, alsfelder-allgemeine.de, flz.de, main-echo.de, augsburger-allgemeine.de, on-online.de, bkz-online.de, gandersheimer-kreisblatt.de, hersfelder-zeitung.de, infranken.de, tauber-zeitung.de, wetterauer-zeitung.de, segeberger-zeitung.de, badisches-tagblatt.de, zak.de, barmstedter-zeitung.de, nordbayerischer-kurier.de, berchtesgadener-anzeiger.de, juedische-Allgemeine.de, nw-news.de, westfalen-blatt.de, bietigheimerzeitung.de, bb-live.de, bbv-net.de, bbv-net.de, general-anzeiger-bonn.de, borkenerzeitung.de, braunschweiger-zeitung.de, weser-kurier.de, nordsee-zeitung.de, brv-zeitung.de, landes-zeitung.de, cellesche-zeitung.de, mt-news.de, np-coburg.de, azonline.de, lr-online.de, hdv-direkt.de, cn-online.de, echo-online.de, dk-online.de, lz-online.de, dill.de, ruhrnachrichten.de, westfaelische-rundschau.de, dnn-online.de, express.de, rp-online.de, wz-newsline.de, eppsteiner-zeitung.de, werra-rundschau.de, nrz.de, waz.de, ez-online.de, der-bote.de, flensborg-avis.de, shz.de, verlag-dreisbach.de, vwd.com, faz.net, fnp.de, fr-aktuell.de, moz.de, badische-zeitung.de, fuldaerzeitung.de, suedwest-aktiv.de, geislinger-zeitung.de, gelnhaeuser-tageblatt.de, giessener-allgemeine.de, giessener-anzeiger.de, aller-zeitung.de, goslarsche-zeitung.de, goettinger-tageblatt.de, westfalenpost.de, haller-kreisblatt.de, bergedorfer-zeitung.de, han-online.de, dewezet.de, wa-online.de, hanauer-anzeiger.de, haz.de, neuepresse.de, boyens-zeitungen.de, eberbacher-zeitung.de, rnz.de, hnp-online.de, hz-online.de, stimme.de, gaeubote.de, hersbrucker-zeitung.de, hildesheimer-allgemeine.de, frankenpost.de, hofer-anzeiger.de, hofheimer-zeitung.de, tah.de, ivz-online.de, allgaeuer-anzeigeblatt.de, ikz-online.de, hna.de, all-in.de, kn-online.de, teckbote.de, ksta.de, rundschau-online.de, suedkurier.de, wlz-fz.de, kwz.de, pegnitz-zeitung.de, oz-online.de, lvz-online.de, leonberger-kreiszeitung.de, schwaebische.de, derpatriot.de, dieoberbadische.de, ln-online.de, ludwigsburger-kreiszeitung.de, landeszeitung.de, volksstimme.de, maintaltagesanzeiger.de, allgemeine-zeitung.de, morgenweb.de, marbacher-zeitung.de, op-marburg.de, memmingen-online.de, mt-online.de, muehlacker-tagblatt.de, abendzeitung.de, bayerische-staatszeitung.de, merkur-online.de, sueddeutsche.de, tz-online.de, muenstersche-zeitung.de, murrhardter-zeitung.de, aerztezeitung.de, nordkurier.de, harke-online.de, gn-online.de, nn-online.de, nz-online.de, ntz.de, schwarzwaelder-bote.de, die-glocke.de, nwz-online.de, neue-oz.de, osterholzer-kreisblatt.de, nez.de, paz-online.de, pz-news.de, a-beig.de, maerkischeallgemeine.de, donau.de, rga-online.de, gea.de, ga-online.de, mv-online.de, schaumburger-zeitung.de, ovb-online.de, nnn.de, ostsee-zeitung.de, main-spitze.de, saarbruecker-zeitung.de, schifferstadter-tagblatt.de, schwabacher-tagblatt.de, gmuender-tagespost.de, rems-zeitung.de, hallertagblatt.de, svz.de, seesener-beobachter.de, selber-tagblatt.de, siegener-zeitung.de, szbz.de, solinger-tageblatt.de, böhme-zeitung.de, ndz.de, tageblatt.de, idowa.de, stuttgarter-nachrichten.de, stuttgarter-zeitung.de, fnweb.de, torgauerzeitung.com, volksfreund.de, trostberger-tagblatt.de, tagblatt.de, uena.de, swp.de, hellwegeranzeiger.de, usinger.anzeiger.net, vkz.de, ov-online.de, nq-online.de, waiblinger-kreiszeitung.de, wz-net.de, rheiderland.de, derwestallgaeuer.de, wnoz.de, mittelhessen.de, wiesbadener-kurier.de, wiesbadener-tagblatt.de, wzonline.de, waz-online.de, mainpost.de, zevener-zeitung.de, pfaelzischer-merkur.de, sdz-medien.de, alfelder-zeitung.de, main-netz.de, bad-sodener-zeitung.de, nordbayern.de, bleckederzeitung.de, buerstaedter-zeitung.de, butzbacher-zeitung.de, dzonline.de, rheinische-post.de, einbecker-morgenpost.de, zeitung-eschborn.de, fs-medien.de, fr-online.de, wams.de, harzkurier.de, rehauer-tagblatt.de, ejz.de, dunya.com, freitags-anzeiger.de, vogtland-anzeiger.de, suederlaender-tageblatt.de, mittelbayerische.de, oth-hilpoltsteiner-volkszeitung.de, sol.de, boehme-zeitung.de, sn-online.de, kreiszeitung.de, traunsteiner-tagblatt.de, usinger-anzeiger.de, oberpfalznetz.de, winsener-anzeiger.de, schwarzwaelder-post.de, sz-online.de, come-on.de

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://forum.mobilegeeks.de/members/andre/ Andre

    Es ist wirklich bemerkenswert, dass ALLE Verlage und LSR-Befürworter ständig die robots.txt totschweigen.

    • Carsten Dobschat

      Nicht ganz, wenn man sie direkt darauf anspricht, dann erklären sie, dass robots.txt nicht ausreichend wäre, weil man da ja nicht genau pro Artikel festlegen können, ob Snippets erlaubt sind, wie lange sie werden dürfen und vor allem was sie kosten sollen… ;)

      • http://forum.mobilegeeks.de/members/andre/ Andre

        Na gut, da ist schweigen wohl doch die bessere Alternative :p

      • http://wishu-blog.net Wishu Kaiser

        Naja, man kann es in der Tat für jeden Beitrag festlegen. Auch ob Snippets erlaubt sind oder nicht. Die Länge nicht, aber das könnte man ja mal mit Google abklären, dürfte eine Leichtigkeit sein, das in die Parameter mit aufzunehmen ^^

        • Carsten Dobschat

          Nein, man kann per robots.txt nicht pro Beitrag festlegen, was die Verlage pro Beitrag festgelegt haben wollen, vor allem nicht, was sie kosten sollen… und ich würde was wetten, dass Google nicht bereit ist, sich an ein „Preisschild“ in der robots.txt zu halten.

        • Quiltifant

          Korrekt. Du kannst den ‘robots’-Tag mit jeder einzelnen Seite mitliefern und dort zusätzlich noch mal ein ‘noindex’ oder was auch immer angeben. Auch der Snippet-Inhalt (und damit auch die Länge) lässt sich per ‘description’ festlegen. Und natürlich ließe sich da theoretisch per ‘&eumlPrice: 87,50 Euro’ o.ä. auch eine Preisschild anbringen, welches dem Nutzer in den Suchergebnissen/Snippets nicht angezeigt wird.

          Nur gibts für Suchmaschinen-Anbieter eben keinen Grund, einen derartigen Preis-Tag einzulesen. Das wäre in etwa so, als ob die städtischen Verkehrsbetriebe einen Preis dafür bezahlen sollen, dass sie den Einzelhändlern Kunden vor die Tür setzen.

  • simons700

    Meine Stimmung hebt sich jedes Mal wenn ich etwas über dieses Thema lese

    • Andreas Pfaffinger

      Vor allem wenn man etwas darüber von Sascha liest.

      Weiter so! :-)

  • Bam

    Sehr schöner Artikel, gut recherchiert und dargelegt! Hat Spaß gemacht, den zulesen, nicht zuletzt weil die Verlage den Karren so offensichtlich gegen die Wand fahren :D

  • Fluw Alleip

    War gar nicht so leicht Lügen-Focus aus meinem News-Index zu schmeißen. Die hatten sich da ganz schön festgefressen. ;-)

  • tauerman

    “P.S. Alle Unterstuetzer des Leistungsschutzrecht in der Uebersicht:” — das sind viel zu viele.

Trackbacks & Pingbacks