Das Lenovo IdeaTab S6000 ist von den Chinesen beim Mobile World Congress in Barcelon im Februar vorgestellt worden. Bei der FCC in den Vereinigten Staaten taucht es nun wieder auf.

Lenovo IdeaTab S6000 lässt sich bei FCC blicken

Mit dem Lenovo IdeaTab A1000, dem IdeaTab A3000 und eben dem IdeaTab S6000 hat das Unternehmen im Februar gleich drei neue Tablets angekündigt, die allesamt auch zu einem sehr günstigen Preis ins Rennen geschickt werden sollen.

Mit dem IdeaTab S6000 hat sich das Flaggschiff dieses Dreier-Gespanns nun also bei der amerikanischen Zulassungsbehörde FCC blicken lassen. Business as usual, würde ich sagen: Wir erfahren dadurch nichts wesentlich Neues über das Gerät, abgesehen von der Tatsache, dass das Auftauchen dort einen baldigen Marktstart in den USA vermuten lässt.

Was das für Europa bedeutet und wie teuer das Teil dann letzten Endes sein wird, wissen wir noch nicht. Die Wahl eines MediaTek-Prozessors lässt aber auf einen niedrigen Preis hoffen. Schauen wir doch mal auf die Spezifikationen des IdeaTab S6000:

1.2 GHz MediaTek MTK8389 Quad Core-Prozessor, 1 GB RAM, 10.1-inch Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln und Betrachtungswinkeln von 178 Grad. Wir gehen von 16 GB internem Speicher aus, den ihr aber mittels microSD-Kartenslot noch erweitern könnt. Auch microHDMI- und USB sind mit an Bord und auf der Rückseite präsentiert man uns eine 5 Megapixel-Cam. Es ist mit 8.6 mm sehr dünn geraten und wiegt 560 Gramm. Alles in allem dürften wir es mit einem sehr ordentlichen Tablet zu tun bekommen – bei dem der Erfolg mit dem Preis steht oder fällt.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks