Der koreanische Elektronikriese LG bringt mit dem LG Optimus L7 II eine neue Version seines Mittelklasse-Smartphones auf den Markt, das mit einigen interessanten Ausstattungsmerkmalen auffällt. So wird das Gerät nicht nur als Dual-SIM-Variante erscheinen, sondern auch noch einen großen Akku bieten.

LG Optimus L7 II mit Dual-SIM, “Jelly Bean” & 4,3 Zoll Display – Günstiges Mittelklasse-Smartphone

Über die russische Site Hi-Tech.Mail.ru sind zwei erste Bilder des neuen Smartphones an die Öffentlichkeit gelangt. Es verfügt über ein 4,3 Zoll großes IPS-Display, zu dem noch keine Details über die Auflösung vorliegen. Unter der Haube steckt ein 1 GHz schneller Dual-Core-Prozessor. Zum internen Speicher gibt es ebenfalls noch keine Informationen. Auf der Rückseite des Geräts sitzt eine 8-Megapixel-Kamera, die auch 720p-Videos aufnehmen kann.

lg optimus L7 II 2

Der Akku des L7 II soll mit 2460mAh eine sehr ordentliche Kapazität bieten, die für mindestens zwei Tage Akkulaufzeit reichen dürfte. Das wirklich interessante an dem Gerät ist die geplante Dual-SIM-Version namens LG Optimus L7 II Dual. Bei diesem Modell wird auf der Vorderseite unterhalb des Displays neben den Android-typischen Touch-Buttons auch noch ein zusätzlicher Button für den schnellen Wechsel zwischen den beiden installierten SIM-Karten integriert. Zum Preis und der Verfügbarkeit liegen noch keine Angaben vor, fest steht aber, dass als Betriebssystem Android 4.1 “Jelly Bean” mit einem LG-eigenen Interface läuft.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://twitter.com/mks_matsch MKS

    Das heist , das es wahrscheinlich dual-sim standby ist :-(
    Schade eigentlich
    Aber wenn esd nicht zu teuer wird könte man Ja mal über legen

Trackbacks & Pingbacks