Nach einem ersten Erscheinen im Juni und zwischenzeitlichen Auftritten in Österreich, Belgien, Luxemburg, Polen und den Niederlanden wird ab dem 04. Oktober 2012 bei Aldi-Nord erneut der Tablet-PC Medion Lifetab S9512 (MD 99200) angeboten. Das Modell ähnelt – nach dem Kauf von Medion durch Lenovo wenig verwunderlich – optisch und technisch dem IdeaTab S2109 und gehörte vor wenigen Monaten zu den ersten Discounter-Tablets mit vorab installiertem Betriebssystem Android 4.0 – und nein, Angaben zu einem eventuell anstehenden Update auf die Version Jelly Bean liegen nicht vor.

Medion Tablet Lifetab S9512 (MD 99200) ab 4. Oktober fuer 299€ bei Aldi

Mittlerweile ist die Konkurrenz in diesem Bereich natürlich gewachsen, doch anders als vielleicht zu erwarten reagieren Aldi oder der Hersteller nicht mit einer Preissenkung: nach wie vor soll das Medion Lifetab S9512 (MD 99200) je 299 Euro kosten. Von den bereits entdeckten neuen Modellen Medion LifeTab S1000, S9700 und X9510 ist im aktuellen Prospektmaterial noch keine Rede, zuerst sollen anscheinend die restlichen Exemplare älterer Chargen unters Volk gebracht werden.

Der Tablet-PC von Aldi besitzt eine Bildschirmdiagonale von 9,7″ (24,6 cm) im 4:3-Format mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixeln – Standardwerte in dieser Preis- bzw. Gerätekategorie. Ähnliches gilt für die restlichen Leistungskomponenten Prozessor und Arbeitsspeicher: beim Omap 4430 handelt es sich um eine Dual-Core-CPU mit GHz Taktfrequenz, ansonsten stehen 1GB LPDDR2-RAM zur Verfügung.

Trotz der durch den eingebauten Lithium-Polymer Akku vergleichsweise langen Betriebsdauer von circa 10 Stunden sind die mobilen Fähigkeiten des Medion Lifetab S9512 (MD 99200) in einem wesentlichen Punkt eingeschränkt: der Tablet-PC besitzt keinen SIM-Karten-Steckplatz und kann dementsprechend nicht mit der Karte eines Mobilfunknetz-Betreibers bestückt werden.

Somit lassen sich die Internetfunktionen des Geräts nur dann nutzen, wenn man sich entweder in einem zugangsberechtigten Funknetzwerk (heimisches WiFi, öffentlicher Hotspot) befindet oder aber ein gleichzeitig mitgeführtes Smartphone via Tethering verbinden kann. Dabei sind die eventuell geltenden Restriktionen des eigenen Netzanbieters zu beachten, in manchen Discount-Tarifen sind Verbindungen dieser Art nicht erwünscht.

Während man also auf dieser Seite eingeschränkt ist, zeigt das Medion Lifetab S9512 (MD 99200) einen erfreulichen Vorzug in einem anderen Bereich: über eine integrierte microHDMI-Schnittstelle können grössere Monitore oder Fernsehgeräte mit dem Tablet verbunden werden, so dass man die abgespeicherten Fotos oder Filme auch auch einer erweiterten Bildfläche betrachten könnte. Ein entsprechendes Kabel ist im Lieferumfang enthalten.

Zur Speicherung von Apps, dem Betriebssystem und sonstigen Daten aller Art besitzt das Medion Lifetab S9512 (MD 99200) 16 GB internen Speicher und einen integrierten microSD-Steckplatz, der eine zusätzliche Speicherkarte mit maximal 32 GB Speicherkapazität aufnehmen kann. Externe Datenträger wie z.B. ein USB-Stick lassen sich mit dem Modell über eine ebenfalls vorhandene microUSB-Schnittstelle mit Host-Funktion verbinden, an der bei Bedarf auch eine kompatible Tastatur ihren Platz finden würde.

Ein Bluetooth 4.0 Modul, eine frontseitig vorhandene Webcam mit 1,3 Megapixeln Aufflösung (keine Digicam auf der Rückseite!), ein Lage- und Helligkeitssensor und ein GPS-Modul runden die Konfiguration ab. Alles befindet sich einem circa 24,7 x 18,5 Zentimeter grossen und circa 89 Millimeter flachen Gehäuse, das Gewicht liegt bei circa 580 Gramm. Zum wie üblich recht umfangreichen Zubehör gehören diverse Kabel, eine Tasche, ein Reinigungstuch, Kopfhörer und ein Netzteil.

Medion Lifetab S9512 (MD 99200)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Medion Tablet Lifetab S9512: ab 4. Oktober wieder bei Aldi-Nord verfügbar – für 299 Euro