Das Microsoft Surface Pro kommt am 26. oder 29. Januar 2013 – sagen zumindest Mitarbeiter von Microsofts Einzelhandelsgeschäften. Die Intel-Version des ersten Tablets aus Redmond soll demnach tatsächlich wie erwartet gut 90 Tage nach dem Launch des Surface RT Ende Oktober auf den Markt kommen.

Microsoft Stores: Surface Pro Tablet mit Intel-CPU & Windows 8 Pro kommt Ende Januar

Die Kollegen von Cnet haben sich den Spaß gegönnt, einfach mal bei einer Reihe von Microsoft Stores anzurufen – die Aussagen der Mitarbeiter fielen eindeutig aus: Es hieß einhellig, dass das Surface Pro “Ende des Monats” erhältlich sein werde. In einem Fall wurde sogar der 26. Januar 2013 als Lieferdatum genannt. Microsoft selbst sprach stets von 90 Tagen, so dass der 26. Januar perfekt passen würde, wenn man bedenkt, dass das Surface RT am 26. Oktober 2012 eingeführt wurde.

Schon im November hatte Microsoft deutlich gemacht, dass das Surface Pro im Januar erscheinen würde. Die Preise stehen ebenfalls bereits fest. So soll die Version mit 64 GB integriertem Flash-Speicher für 899 Dollar angeboten werden, während das Modell mit 128 GB für 999 Dollar erscheint. Das Surface Pro wird einen Intel Core i5-Prozessor der neuesten Generation (wahrscheinlich Intel Core i5 Y-Serie) beherbergen und mit 4 GB RAM, einem 10,6-Zoll-Display mit Full HD-Auflösung und einem USB-3.0-Port aufwarten. Als Betriebssystem läuft die vollwertige x86-Version von Windows 8 Pro.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • René Klein

    Wie war das noch gleich? Akkulaufzeit von etwa 4-5 Stunden?
    Ob ich persönlich das bei dem Preis wirklich vertreten könnte, würde ich dann zumindest auf darauf hin auslegen, wie gut man auf einem 10″-Display x86 Programme bedienen kann (gemeint ist per Touch, immerhin ist dies ja eines der größeren Kaufargumente).

  • Pingback: Erscheint das Microsoft Surface Pro Ende Januar? › TabletHype.de

  • Vincvega

    Naja, die alten Slates mit Windows 7 waren nicht besser gestellt! Das sind ja auch eher handliche Displaycomputer, weniger Tablet. Könnte mir gut vorstellen, das die noch ihre Nische finden.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Erscheint das Microsoft Surface Pro Ende Januar? › TabletHype.de