Gestern die Enttäuschung für alle, die sich für das Microsoft Surface Pro mit Windows 8 interessieren und dann häufen sich jetzt Fälle in denen User Probleme mit dem letzten Firmware-Update für das Microsoft Surface RT haben: Immer mehr Benutzer berichten, dass auf ihren Tablets das Windows Update nach der Installation der Firmware vom 8. Januar keine Serververbindung mehr herstellen kann.

Microsoft Surface RT: Firmware-Update mit Problemen

Sieben Sicherheitsupdates in dieser Firmware haben 12 Lücken geschlossen, davon wurden drei als kritisch eingestuft. Nach der Installation des Updates bleibt Windows Update bei den betroffenen Nutzern beim Aufruf hängen. In einigen Fällen habe ein Neustart des Tablets das Probleme behoben, aber nicht in allen Fällen.

Gegenüber The Next Web hat Microsoft das Problem zwischenzeitlich bestätigt, von dem offenbar nicht nur das eigene Tablet, sondern Microsoft Windows RT grundsätzlich betroffen ist:

Betroffene Windows-RT-Geräte sind beim Download von Windows-Update-Dateien in den Connected-Standby-Modus gegangen, was dazu führte, dass die Verbindung unterbrochen wurde.

Natürlich entschuldigt man sich für die „Unannehmlichkeiten“, die durch dieses Problem entstanden seien und arbeitet an einem Patch, der das Problem beheben soll. Dieser soll nach derzeitigem Stand in der ersten Februar-Woche zur Verfügung stehen.

 

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Rouven Markovic

    Nun ja, ich würde mal sagen, so langsam ist der Ruf dieser Plattform nicht mehr der allerbeste. Da wird es den Jungs und Mädels aus Redmond wohl schwer fallen, daraus noch eine funktionierende Plattform zu machen. Ich meine klar sie haben zwar die große Plattformstrategie dahinter Phone, Desktop und Tablet mit der selben UI zu beglücken, aber auf dem Desktop find ichs nervig, auf dem Tablet isses fehleranfällig und die meisten interessanten Produkte sind noch nicht verfügbar.

    Da verspüre ich doch ehrlich gesagt nicht mal den geringsten Reiz mir ein Windows Phone Gerät anzuschauen, geschweige denn eines zu kaufen.

    Ich wünsch MS mal viel Glück im Kampf gegen die Konkurrenz und sich selbst

    • Bob

      Gut gesprochen, dem kann ich mich nur anschliessen. Die Windows8Pro-tablets werden ebenfalls scheitern, schon aufgrund des hohen Preises.

      ”… im Kampf gegen die Konkurrenz und sich selbst…”. Vor allem gegen sich selbst. Würden sie nämlich GEGEN die Konkurrenz arbeiten, müßte diese sich warm anziehen.

Trackbacks & Pingbacks