Microsofts Surface-Tablet wird sich nach Einschätzung von asiatischen Zulieferern nicht so gut verkaufen, dass es die Prognosen von Microsoft selbst erfüllen kann. Angeblich erreichen die Verkaufszahlen weniger als zwei Drittel der ursprünglichen Erwartungen.

Microsoft Surface RT soll nur 60 Prozent der erwarteten Verkäufe erreichen

Das Surface RT wird die Erwartungen von Microsoft in Sachen Stückzahlen in diesem Jahr wohl nur zu rund 60 Prozent erfüllen, heißt es von Komponentenherstellern aus der Lieferkette für das Tablet. Auch während des bevorstehenden Weihnachtsgeschäfts wird das Microsoft-Tablet sich nach Einschätzung der asiatischen Quellen schwer tun, heißt es.

Den Quellen zufolge haben die Windows-RT-basierten Tablets wie das Surface RT und das ASUS Vivo Tab RT keinen Vorteil in Sachen Preis-Leistungsverhältnis. Auch die fehlende Unterstützung für ältere Software schränkt die Attraktivität für die Konsumenten angeblich stark ein. Die Kunden würden daher wohl eher zu Geräten auf x86-Basis greifen, was deren Hersteller erfreuen dürfte, so die Einschätzung der Quellen aus Asien.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Zyz

    Es hat halt auch seine Schwächen.
    - niedrieg auflösender LCD
    - nur Tegra 3 Prozessor
    - App Angebot maginal
    - hoher Preis

    • DaZingel

      Naja, die Auflösung des Displays sehe ich noch nicht so als Problem, und den tegra 3 finde ich als ARM SoC auch voll in Ordnung.
      Beim App Angebot gebe ich recht, aber das wird meiner Meinung nach doch recht zügig ändern.

      Der Hohe Preis ist schlecht, gerade wenn man Nexus 10 und Nexus 7 als Konkurrent gegen sich hat.

      • Vincvega

        Nexus-Tablets sind doch kein Konkurrent, wenn die kein Windows haben… ich denke eher die meisten warten auf die Pro-Tablets.

        • Zyz

          Nunja, Windows 8/RT ist sicherlich was interessantes für Tablets, aber man muss auch bedenken wofür man ein Tablet nutzt. Viele nutzen es hauptsächlich als für Kleinigkeiten a la Facebook, Internet surfen, Musik hören, usw usw. Gerade Android hat durch viele gute Google Dienste einen gewissen Vorteil. Und es ist eindeutig günstiger. Ich finde meiner Meinung nach ein Laptop + Tablet momentan noch Sinvvoller. Aber in 1-2 Jahren werden sich Hybrid Geräte mehr und mehr durchsetzen.
          Bei den Windows Geräten finde ich das Surface jetzt auch nicht so überragend, wenn es sowas wie ein Asus Transformer mit sehr gutem Display und einem ARM A15 CPU gibt vll schon eher.

          Intels CPUs sind bis jetzt eindeutig zu Stromhungrig und haben nur durch ihr breiteres Anwendungspektrum vorteile.

          Was ich persönlich vll mal mache ist mit Windows 8 auf dem PC zu installieren und dann mit Splashtop auf das Tablet streame, soll alle Touchgestiken unterstützen und sehr schnell laufen. Aber ist eher eine Spielerei oder zur Fernsteuerung geeignet.

  • http://www.facebook.com/jakob.schaetz Jakob Schätz

    Ich denke, dass die fehlenden Absätze vor allem auf die Vertriebswege zurückzuführen sind…
    Ich weiß zwar nicht wie das in anderen Ländern aussieht, aber hierzulande ein Produkt mit solchen Ansprüchen ausschließlich über die eigene Website zu vertreiben ist meines Erachtens wenig sinnvoll!

  • jewrigal@wegwerfemail.de

    Ist mir noch zu Kompliziert, da ziehen, da was weg schieben, da wird es wieder wie gewohnt und, und!! Es gibt noch viel Arbeit!

  • Jonas_D

    Weil Roland ja auch für Winfuture schreibt, werden wir sicherlich ein Update zu dieser Nachricht sehen. ;)

    “Microsoft hat einen französischen Pressebericht dementiert, laut dem Firmenchef Steve Ballmer von “mäßigen” Verkäufen des Surface-Tablets
    mit Windows RT gesprochen haben soll. Auch die Zeitung, in der der
    Bericht erschien, hat mittlerweile eine Richtigstellung von Ballmers
    Äußerungen vorgenommen.”

  • Commander Cliff Allister McLan

    jetzt mal im ernst: Wie kann man 14 Tage nach dem Launch Aussagen über die Richtigkeit von Prognosen anstellen? Da sind ja nichtmal die Bestellungen eingegangen… Aber so unwahrscheinlich find ich das auch nicht dass sich das Surface gut verkaufen wird. mir persönlich erschliesst sich noch nichtmal ein Windows RT. Echtlustig… nen Windows ohne Windows….

Trackbacks & Pingbacks