Microsoft kann es nicht lassen und teilt gegenüber der Konkurrenz – in diesem Fall das Apple iPad – kräftig aus. Ziel der Geschichte: Die Vorzüge von Windows 8-Tablets herausstellen.

Microsoft vergleicht Apple iPad mit Windows 8-Tablets [Video]

Grundsätzlich bin ich ein Fan von vergleichender Werbung. Oftmals ist das wesentlich witziger als die herkömmlichen Anzeigen und Werbe-Clips. Aber gerade Microsoft schießt hier gerne mal über das Ziel hinaus, was dann dazu führt, dass die Werbung in dem Fall eben nicht so gut funktioniert.

Jetzt hat man eine Seite ins Netz gestellt (zur Seite geht es hier entlang), die das Apple iPad mit einigen Windows 8-Tablets vergleicht, nämlich mit dem ASUS VivoTab Smart, Dell XPS 10, HP ENVY x2 und dem eigenen Microsoft Surface RT.

Natürlich stürzt sich Microsoft in dem Vergleich hauptsächlich auf die Punkte, bei denen man glänzen kann – ist legitim, die eigenen Stärken zu betonen, finde ich. Zusätzlich zu den hier zu sehenden Vergleichen der technischen Daten und einigen anderen Punkten wie Software (klar, dass sich Microsoft hier auf Office beruft, welches es nach wie vor nicht für das iPad gibt) und Multi-Accounts gibt es auch einen Werbe-Clip. Ähnlich wie es Amazon auch derzeit mit dem Kindle Fire 8.9 HD tut, werden auch hier iPad und in diesem Fall das ASUS VivoTab Smart miteinander verglichen und darauf hingewiesen, dass man mehr geboten bekommt für weniger Kohle. Dem kann man nun zustimmen oder auch nicht, ganz witzig gemacht ist der Clip aber allemal – seht selbst:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Stefan Schwarz

    Naja, ich hatte 3 verschiedene android tablets und jeweils ipad 1 und 3 mit retina. Jetzt am ende bin ich auf grund des angebotes im media markt ( 479 für das surface inclusive cover) beim surface gelandet und was soll ich sagen. Das ist das erste tablet mit dem ich wirklich zufrieden bin. Es fehlen unmengen an apps, bzw alle die man gewohnt ist !! Alternative browser oder alle google apps sind ebenfalls fehlanzeige. Aber ich kann alles im browser erledigen, somit ist es einfach nur eine umstellung und spielen tue ich damit eh nicht. Also nur anfangs etwas störend. Aber ansonsten ist das die beste tabletbedienung die ich bisher hatte. Aber das entscheidene ist einfach das hier wirkliches arbeiten möglich ist!! Office ist installiert und zusammen mit dem klasse kickstand und typecover kann man wirklich mit arbeiten oder chatten usw. Das war in der Form weder mit android und schon gar nicht mit dem ipad möglich. Gleiches gilt für einfach mal usb stick anklemmen und datein rüberschieben, direktes drucken im netzwerk und andere Sachen. Ich hab sowieso nie verstanden warum bei rt kritisiert wird das keine nativen windows programme laufen, beim ipad meckert doch auch keiner das osx programme nicht laufen. Das display hat mich am meisten überrascht. Das surface hatte ich kategorisch ausgeschlossen wegen der auflösung, aber nach ausprobieren störte mich die dann mal überhaupt nicht. Es punktet vor allem auch mit super helligkeit und Blickwinkeln. Denke das wird das erste tablet was ich länger behalte.

    • johannes c

      nur mal kurz am rande :
      wegen

      osx und ipad von apple hat auch keiner gesagt “One Windows for all” und dann war da nix mit kompatibel…den bock hat nur m$ abgeschossen.

      und den kickstand schon mal auf der schoß benutzt…..nein wieso auch …..man muss es halt anders halten (kommt mir bekannt vor von wo ;)

      spielen will man eh nicht, apps gibts nicht, typecover muss man dazukaufen (wie fast überall anders auch) alternative browser fehl anzeige und und und

      …..aber das macht es ja so toll *lach*

      gerade wenn was nur im browser läuft bzw ich viel im browser mache hätte ich gerne das die gpu es “dazaht” wie wir im österreich dazu sagen….

      hat schon einen grund warum das surface pro kommt …..

      • Stefan Schwarz

        also ich nutze im bett und auf der couch den kickstand :) das geht einwandfrei, brauche das ding nicht festhalten bei video schauen. Man muss sich halt im klaren sein beim rt was man will. Fand das angebot halt super und wenns mir nicht taugen würde gehts zu ebay mit wohl noch gewinn dabei. Aber ich bin recht angetan von dem gerät, meine frau ebenso. Also behalte ich es wohl.

        • johannes c

          jedem was ihm gefällt ;)

          ich fand den kickstand zb viel zu steil….aber vielleicht bin ich auch nur ein grobmotoriker

      • matrixcruiser

        schon mal ein anders tablet versucht in einer kickstand änliches position zu nutzen? ;)

        • johannes c

          klar ipad 2 verbinden mit logitech bt tastatur mit magneten

          http://reviews.cnet.com/2300-31747_7-10011594-31.html

          steht wesentlich besser ;)

          • matrixcruiser

            ich glaub du hast nicht ganz verstanden was ich damit sagen wollte. das es solche tastaturen gibt ist mir durchaus bewusst.
            So ne tastatur könnte man auch an windows tablets anschließen.

            aber wenn du die wahl zwischen tablet mit und tablet ohne kickstand hättest(gleich preis usw). dann würdest du wohl das ohne nehmen ;)

            außerdem finde ich es merkwürdig, dass das ipad bei aller argumentation immer erst von 3rd party sachen lebt

          • johannes c

            hehe aber es gibt wenigstens 3rd party sachen, und ja es lebt davon das es von x firmen x gadgets gibt…und ?!

            mich wundert dagegen das das extra zu zahlende tastatur cover (wo das type cover super mistig ist und nur das cover wirklich gut)überall als so toll und so super beworben wird…..das bekommt man um den selben preis für die meisten anderen tabletts schon immer

            …aber he kein problem wie gesagt jedem was er mag und was er braucht ;)

            im moment reicht für mich in sachen apps, Rechenleistung (gpu), akku etc nichts an ein ipad ran, wenns soweit ist überleg ich es mir

        • st0815

          Ist doch ein alter Hut, das gibt es für viele Tabletts. Hier z.B. für das Note 10.1: http://shop.brando.com/Samsung-Galaxy-Note-10-1-GT-N8000-Case-with-Bluetooth-Keyboard_p08025c0301d058.html

          Von der Hardware her finde ich das Surface nicht schlecht, aber ist halt auch ein Kompromiss. Wenn ich das Gerät wirklich in erster Linie mit Tastatur benutzen will, würde ich ein Ultrabook vorziehen.

  • johannes c

    ich finde es sensationell wie ehrlich die seite ist
    das eigene surface schneidet wesendlich schlechter ab als die anderen win8 geräte hihi

  • valmorphanize

    Mir fehlt eindeutig die Zeile: “Na klar sehe ich auf dem iPad was, während man auf ´12er Win8 Tablets vor lauter Pixeln das Display nicht erkennt!”

    • thelight

      Mit Lupe mag das stimmen.

    • Patrick Blumberg

      Deiner Logik nach müsste ja das iPad 2 unbrauchbar gewesen sein (niedrigere Pixeldichte als das Surface)…

Trackbacks & Pingbacks