Microsoft sieht keinen Bedarf für die Einführung eines “Surface Phone”, denn bisher machen die Hardware-Partner wie Nokia, HTC und Samsung nach Einschätzung des Unternehmens eine gute Arbeit, wenn es darum geht, durch ihre Hardware ein optimales Nutzungserlebnis für Windows Phone zu ermöglichen.

Microsoft: Wir brauchen (noch) kein Surface Phone

Anlässlich der Dive Into Mobile Konferenz erklärte Terry Myerson, der als Corporate Vice President die Windows Phone-Sparte leitet, dass es “noch” keinen Bedarf für ein Surface Phone gibt. Damit ein solches Gerät notwendig werde, müsste eine Situation eintreten, in der es Nokia oder auch HTC nicht gelingt, das nach Meinung von Microsoft mit Windows Phone mögliche Nutzungserlebnis zu bieten. Auf die Frage, ob Microsoft der Auffassung sei, dass die Partner ihre Aufgabe gut erledigen, sagte Myerson, dass er bisher zufrieden sei, denn zum Beispiel Nokia sei ein großartiger Partner für die Redmonder.

Microsoft versteht ein “Surface Phone” laut den Quellen von The Verge als eine Art “Plan B” für den Fall, dass die Gerätehersteller das Interesse an Windows Phone verlieren. Erst in einer solchen Situation würde das Unternehmen sein eigenes Smartphone anbieten, heißt es unter Einbeziehung der oben genannten weiteren Voraussetzungen. Angeblich hat man in Redmond dennoch bereits mit der Erprobung von Prototypen begonnen, die ein Gehäuse aus der gleichen Magnesiumlegierung haben, welche auch bei den Surface-Tablets zum Einsatz kommt.

Die Hardware-Sparte von Microsoft entwickelt jedoch ohnehin ständig Prototypen, so dass deren Existenz noch lange nicht auf eine geplante Markteinführung schließen lässt. Nokia hat übrigens bereits mehrfach angedeutet, dass man Microsoft mit einem eigenen Smartphone durchaus als Konkurrent im Markt begrüßen würde.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • derflo

    MS hat Nokia schon fest im Griff. Daher ist das verständlich.
    Allerdings ist das Konzept in dem Bild der Hammer. Nur ist es leider nicht von MS und daher würde es auch so nicht aussehen…schade eigentlich

    • Nash

      Ich frag mich warum die Hersteller immer so hässliche Geräte bauen, nur Apple schafft es ein simples Design ohne Schnick Schnack raus zu bringen.
      Das Konzept ist auch meiner Meinung das Beste überhaupt auf dem Bild da oben.

  • http://www.facebook.com/people/Nico-Müller/100000214253910 Nico Müller

    Er meint wohl eher die Verbrauchen brauchen kein Surface-Phone =D da stimm ich Microsoft ausnahmsweise zu :P

  • http://xengi.de/ Ricardo

    Microsoft braucht gar keine eigene mobile Hardware zu produzieren. Die Produktion haben sie komplett ausgelagert an eine Firma die früher mal gute Telefone gebaut hat. Ich glaube sie hieß Nokia.
    Ich meine sie haben ihren Handlanger Elop dort eingesetzt und das sinkende Schiff übernommen. Das sollte doch jedem klar sein oder sind manche wirklich so blind? Das einzige was sie nicht gemacht haben ist Nokia in Microsoft Mobility umzubenennen. Alles andere ist ganz normal wie bei einer Firmenübernahme üblich abgelaufen.
    Nur gut das die wirklichen guten Leute abgehauen sind und jetzt unter eigener Flagge segeln. Kanns kaum erwarten endlich Hardware von denen in der Hand zu halten.

Trackbacks & Pingbacks