Während die Vierschanzen-Tournée (Skispringen) gerade so langsam an Fahrt aufnimmt, kommen wieder Erinnerungen an Nachmittage aus vergangenen Jahren hoch. So saßen wir etliche Stunden am PC und grübelten vor dem Absprung über die passende Wachsmischung zum Schnee nach. Dann ab auf den Donnerbalken und es ging los. Am PC, versteht sich. Die Freunde des Skispringens dürften sich nun freuen, denn mit Ski Jumping 12 könnt ihr jetzt auch auf eurem Android Smartphone oder Tablet den Weltcup nachspielen oder einfach nur trainieren.

Mit Ski Jumping 12 für Android ab in den Weltcup

Ihr müsst nicht selber nach Oberstdorf, Garmisch, Innsbruck oder Bischofshofen reisen, wenn ihr euch einmal von diesen Schanzen stürzen möchtet. Mit Ski Jumping 12 habt ihr die Möglichkeit das bequem von eurem Sofa aus zu tun. Das Spiel bringt eine reihe von international bekannten Schanzen mit. Die meisten Schanzen sind jedoch nur in der kostenpflichtigen Version spielbar. Leider müssen diese auch dort teilweise per in-App Kauf freigeschaltet werden. Auch spielerisch bietet Ski Jumping 12 einige Möglichkeiten. Ihr könnt entweder einfache Trainingssprünge absolvieren, an Turnieren teilnehmen oder direkt im Weltcup antreten. Die Turniere sind ebenfalls der Vollversion vorbehalten. Auf das Mischen vom Wachs wird in Ski Jumping bislang jedoch noch verzichtet. Durch das Hinzufügen dieses Elements ließe sich noch ein wenig mehr Tiefe ins Spiel bringen.

SkiJumping12

Die grafische Aufmachung von Ski Jumping 12 ist hübsch anzusehen. Durch das Zusammenspiel von Grafik und Sound kommt eine gute Atmosphäre beim Spielen auf. Insbesondere die Blicke vom Donnerbalken im Tal oder die Nachtspringen haben es in sich. Wie im Fernsehen auch, könnt ihr jeden Sprung noch einmal in der Zeitlupe bewundern. Es wurde also an die wichtigsten Dinge gedacht.

skijumping_jump

Bei der Einführung in das Spiel dachte ich mir “Ohje, was haben die sich denn da einfallen lassen.”. Die Einführung berücksichtigt nämlich nur die Steuerung via Touch Buttons. Ihr sitzt zunächst auf dem Donnerbalken und wartet auf den perfekten Wind. Dies könnt ihr an einer Anzeige oben in der Mitte erkennen. Tippt auf dem Bildschirm um euch abzustoßen. Während der Abfahrt zum Schanzentisch, wo ihr abspringen werdet, müsst ihr die Balance halten. Standardmäßig stehen zum Ausgleich der Balance zwei Touch Buttons bereit. Ich empfehle euch aber in den Einstellungen die Steuerung auf die Lagesensoren umzustellen. So macht es viel mehr Spaß, finde ich. Nun könnt ihr durch Kippen eures Geräts nach links oder rechts die Balance halten. Am Schanzentisch angekommen werdet ihr zwei Balken sehen, die sich aufeinander zubewegen. Den perfekten Moment für den Absprung erwischt ihr, wenn ihr auf den Bildschirm tippt, sobald sich die Balken anfangen zu berühren. In der Luft müsst ihr wieder die Balance halten um eine möglichst gute Weite zu erzielen. Die perfekte Landung könnt ihr hinlegen, wenn ihr den Bildschirm wieder berührt, sobald sich die zwei schon bekannten Balken berühren. Passt aber auf, das ziemlich flott. Sonst sitzt ihr ganz schnell im Schnee. Das gibt bekanntlich keine guten Haltungsnoten. Nach eurer Landung wird der Sprung dann von den Punktrichtern bewertet und ihr bekommt die Rangliste zu sehen. Abschließend lässt sich festhalten, dass die Steuerung leicht zu erlernen ist.

skijumping_control

Mein Fazit zu Ski Jumping 12 fällt recht positiv aus. Die Grafik ist nicht der Kracher aber das Spiel sieht doch recht ziemlich aus. Abzüge gibt es jedoch für die Werbeanzeigen. Diese erscheinen im Vollbild nach fast jedem Sprung. Das ist recht aufdringlich. Glücklicherweise lassen sich diese aber leicht wegklicken. Für 79 Cent könnt zur Vollversion greifen und die Werbung verschwindet. Zusätzlich habt ihr mehr Möglichkeiten, auch wenn einige Sachen selbst in der Vollversion durch in-App Käufe dazu gekauft werden müssen. Ski Jumping 12 kann überzeugen und die Freunde des Wintersports sollten sich dieses Spiel auf jeden Fall einmal ansehen. Es ist wahrscheinlich momentan eine der besten Apps zum Thema Wintersport.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Ski Jumping 12 für Android: Immer höher, schneller und weiter » SmartDroid.de