Mahlzeit, Freunde! Auch zum Mittag haben wir wieder ein Paket mit ein paar frischen Tech-News für euch geschnürt und wie immer blicken wir dabei mit mindestens einem Auge nach Asien.

Mittags-News: Galaxy Note 2 mit Snapdragon 600, Nokia unzufrieden mit Microsoft, Padfone Infinity mit Snapdragon 800

ASUS Padfone Infinity mit Snapdragon 800

Die NCC in Taiwan hat bestätigt, dass sich eine Neuauflage des ASUS Padfone Infinity mit dem bärenstarken Snapdragon 800 von Qualcomm auf dem Weg befindet. Dadurch wurde bestätigt, was wir euch schon vor einigen Tagen verkündet haben.

Me: Ein sowieso schon richtig starkes Smartphone wird durch den Snapdragon 800 noch einmal stärker und muss sich hinter keinem Konkurrenz-Smartphone verstecken. Ob das der Smartphone-Tablet-Kombination aber aus der Nische verhilft, wage ich zu bezweifeln.

DSC04961 Mittags News: Galaxy Note 2 mit Snapdragon 600, Nokia unzufrieden mit Microsoft, Padfone Infinity mit Snapdragon 800

 

 

Nokia unzufrieden mit der Entwicklung von Windows Phone:

Die Finnen von Nokia könnten eigentlich entspannt lächeln – die Lumia-Phones mit Windows Phone als Betriebssystem erfreuen sich bei Käufern und Kritikern immer größerer Begeisterung. Eine Geschichte stößt dem Unternehmen jedoch derzeit übel auf: Irgendwie mag die Entwicklung von Windows Phone nicht so schnell voranschreiten, wie man sich das vorgestellt hat.

In einem Interview verdeutlichte man nochmal, dass man eifrig dabei ist, neue Devices auf den Markt zu werfen – und jede gewünschte, aber nicht vorhandene App trägt dazu bei, dass ein vermeintlicher Käufer sich vielleicht doch lieber für Android oder iOS entscheidet.

Me: Klar, Windows Phone hängt bei den Apps und Software-Updates hinterher und ich kann die Finnen verstehen, dass sie damit nicht so zufrieden sind. Generell glaube ich aber, dass man sich auf einem guten Weg befindet – schließlich hat auch Android eine Weile gebraucht, um in die Spur zu finden. Ich glaube, dass sich die Situation für Nokia und Microsoft zunehmend weiter entspannen wird.

lumia625 pressebild Mittags News: Galaxy Note 2 mit Snapdragon 600, Nokia unzufrieden mit Microsoft, Padfone Infinity mit Snapdragon 800

 

Snapdragon 600 im Samsung Galaxy Note 2

China Mobile hat verraten, dass es tatsächlich eine überarbeitete Version des letztjährigen Galaxy Note 2 von Samsung geben wird. Dort werden wir einen Snapdragon 600 vorfinden, um mit den dortigen LTE-Frequenzen zurechtzukommen. Alle anderen technischen Daten bleiben unverändert und falls jetzt jemand hellhörig wird: Leider wird diese überarbeitete Fassung nur exklusiv für China Mobile-Kunden im Reich der Mitte erhältlich sein.

Me: Nicht traurig sein, wenn es diese Version nicht nach Europa schafft – immerhin steht ein Samsung Galaxy Note 3 mit dem noch stärkeren Snapdragon 800 in den Startlöchern und weiteren verbesserten Spezifikationen.

galaxy note 2 Mittags News: Galaxy Note 2 mit Snapdragon 600, Nokia unzufrieden mit Microsoft, Padfone Infinity mit Snapdragon 800

 

 

Windows Phone statt BlackBerry: O2 tauscht Mitarbeiter-Geräte aus

Wirklich überraschend kommt die Nachricht nicht, dass bei O2 nicht länger auf BlackBerry gesetzt wird, wenn es darum geht, die eigenen Mitarbeiter mit Smartphones auszustatten. Statt wie bislang auf die Geräte der Kanadier zu setzen, wird man nun – und das überrascht vielleicht eher – auf Smartphones mit Windows Phone setzen.

Me: Schönes Signal für Nokia und Microsoft, dass man sich auf dem richtigen Weg befindet. Für BlackBerry hingegen geht der Sturzflug weiter und ich habe gerade keinen blassen Dunst, wie man das im Unternehmen stoppen möchte.

o2 logo Mittags News: Galaxy Note 2 mit Snapdragon 600, Nokia unzufrieden mit Microsoft, Padfone Infinity mit Snapdragon 800

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Marc Moore

    Finde ich super dass Nokia das anmahnt – und es stimmt leider – Windows Phone ist erstklassig, hängt aber App mäßig hinterher.
    Nicht das Windows RT/Surface RT sowie Windows Phone das selbe Schicksal ereilt wie Blackberry, klasse Betriebssystem aber was noch?

    Beispiel:

    Wie kann es sein, dass ein Premiumdienst wie Mulit-Video-Konferenz in Skype (das MS gehört) nicht Native in Windows 8 / Windows RT / Windows Phone funktioniert?

    Also MS nicht beleidigt sein, sondern jetzt noch mal ordentlich gasgeben.

    • Daniel Schmidt

      Sehe ich genau so. Gerade das mit Skype ist ein gutes Beispiel. Es kann einfach nicht sein, dass der hauseigene Service auf der hauseigenen Plattform weniger Funktionen als auf iOS oder Android hat.
      Generell geht mir vieles zu Langsam. Eigentlich offensichtliche Missstände von einiges Apps brauchen einfach ewig bis sie behoben werden.
      Bis so ein Update Tropfen beim Kunden ankommt, muss er wohl immer erst an einigen Filterschichten und Sammelbecken vorbei.
      Microsoft ist einfach zu groß. Dies würde zumindest die anstehende Umstrukturierung erklären.

    • Toby

      Seh ich genauso, gerade bei den eigenen Diensten wie Skype oder Outlook-Integration sollte WP um die Konkurrenz Kreise fahren und nicht deutlich hinterher hinken.

      Auch dass man die Lautstärke des Weckers nicht ändern kann ist so ein Bug den man eigentlich sehr schnell lösen könnte, wenn man dann mal in die berühmten Puschen kommen würde.

      Was mich besonders stört ist der Kalender, da hat man sich einfach schon bei der Entwicklung absolut nichts dabei gedacht, die Monatsansicht ist selbst auf einem Lumia 920 nicht lesbar und die fehlende Wochenansicht lässt mich Tag für Tag daran zweifeln, dass Herr Bellafonte je sein Lumia zu was anderem als zum Fotografieren genutzt hat.

      Wo ich auch regelmäßig den Kopf an die Wand klopfen könnte ist die Messaging App. Da hat man eigentlich eine perfekte Grundlage gebildet um die gesamte Kommunikation über diverse Messaging Dienste inklusive Facebook in einen durchgängigen Stream zu integrieren. Und dann? Dann stampft man MSN zu Gunsten Skypes ein, und jetzt ist diese tolle “App” nur noch für Facebook und SMS zu gebrauchen, Skype ist nicht integriert und auch sonst keine weiteren gängige Dienste.

      MS muss endlich richtig Gas geben, WP bietet eine sehr gute Grundlage, nur ein paar Sachen müssen endlich gefixt werden. Stattdessen kommt im neuen Upgrade ein FM-Radio rein, toll!

Trackbacks & Pingbacks