Ihr konntet euch noch nicht mit der Metro UI von Windows 8 anfreunden? Stardock hat mit ModernMix eine schicke Anwendung an den Start gebracht, die Fullscreen-Anwendungen von Windows 8 im Windows-Mode auf den Desktop bringt. Die Software kostet 5 US-Dollar.

ModernMix: Anwendungen aus der Windows 8 Metro-UI im Window-Mode auf dem Desktop

Stardock ist ein bekannter Namen in der Customize-Szene. Mit der Anwendung ModernMix bringt das Unternehmen eine nette Funktion für Windows-8-Nutzer. Anwendungen aus dem Windows Store sowie vom Metro-UI-Startmenü können über einen frei definierbaren Hotkey im Window-Mode auf den Desktop gebracht werden. Wir haben es auf der CeBIT kurz angetestet. Auf dem Screenshot sind das Game Cut the Rope und die Karten-App zu sehen, die normalerweise nur im Fullscreen-Modus angezeigt werden.

Über die Internetseite des Herstellers ist ModernMix für rund 5 US-Dollar erhältlich. Vor dem Kauf könnt ihr die Software kostenlos für 30 Tage testen. Die Einstellungen sind übersichtlich gestaltet. Interessanterweise bietet Microsoft die Features von ModernMix nicht ab Werk, aber vielleicht lassen sich die Entwickler von Windows 8 von diesem Tool inspirieren.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • http://benjaminwagener.de/ Benjamin Wagener

    Wenn MS das nun auch noch einbauen würde, wäre das wirklich das optimale Argument dafür, wirklich zu sagen, dass Windows 8 nur ein aufgebohrtes Windows 7 ist, wenn man will…

    • http://twitter.com/funnyoliver221 Oliver B

      Ich finde auch, das Microsoft solche Funktionen ab Werk einbauen muss! Windows heißt ja nicht ohne Grund “Windows” und nicht “Window” :D

    • ausweichschraube

      Yepp … ein “Windwos 7 Plus” oder ein Windows 8 ohne Modern Ui hätte auch gereicht und dazu ein eigenständiges “Tab OS by Microsoft”, sprich das WinRT mit Modern UI …

  • Nico Grüner

    MS will das garnicht einbauen und sie sind sicher nciht sehr erfreut über dieses Tool.
    Es ist ja gewollt das die METRO UI genuzt werden soll um auch gleich Werbung an den man zu bringen und so noch bar extra einnahmen zu haben.

    • http://benjaminwagener.de/ Benjamin Wagener

      Ich sehe in der Modern UI auch keine Werbung, wenn ich nur meine Apps nutze und alle anderen deinstalliere oder aus dem Modern UI-Startmenü verbanne oder indem ich schlichtweg und einfach nur die Livetiles deaktiviere und dann die Inhalte der Apps nur sehe, wenn ich sie explizit aufrufe. Soll jetzt kein Votum für die Modern UI sein, aber das wäre ne ziemlich dämliche Strategie von MS.

  • optimismprime

    ModernMix & Start8, so kann man Win8 dann schon benutzten, und wenn dann noch die beknackten Charms, Mausgesten und der restliche Rotz durch Tools gefixt wird hat man schon fast wieder ein so gut bedienbares System wie Win7.

    Was bin ich froh das Win7 Support noch bis Januar 2020 läuft.

    • ausweichschraube

      Na wennde zum Win8 jedoch nochn Schwung Tools installierst, dann kannst doch auch gleich ein “cleanes” Win 7 verwenden. Das spart nerven und auch ein paar Gigs an Speicher …

      • optimismprime

        Ja eben, deshalb auch der letzte Satz der darauf hinweist, das man zum Glück die nächsten 7 Jahre noch auf Windows 7 setzen kann.

        Steam for Linux kümmert sich aktuell darum das Mainstream Games auf Linux endlich Einzug halten.
        Wenn dann noch endlich Pro Apps ala Adobe Creative Suite endlich nativ für Linux erscheinen würden, kann Microsoft meinetwegen ihren aktuellen Kurs weiter fahren und Windows endlich den Weg von PalmOS und dem Classic Blackberry OS gen Bedeutungslosigkeit einschlagen.

Trackbacks & Pingbacks