Das mysterioese Motorola X Smartphone bekommt nun seinen Leak verpasst und gibt erste technische Daten bekannt. Ein Dualcore Snapdragon S4 Pro soll verbaut werden, der dann ein 720p Display mit Android 4.2.2 befeuert. Damit waere das Moto X von der SoC-Performance auf dem Stand von vor 18 Monaten!

Motorola Moto X Smartphone – Technische Daten geleakt

Evleaks hat wieder zugeschlagen und erste technische Daten zum Motorola Moto X Smartphone veroeffentlicht, welches vom Chef des US-Herstellers auf der D-11 Konferenz vor wenigen Wochen angekuendigt wurde!

Motorola Moto X Motorola Moto X Smartphone   Technische Daten geleakt

  • 720p Display
  • Snapdragon S4 Pro (1,7 GHz Dual-Core-Prozessor)
  • 2 GB Arbeitsspeicher,
  • 16 GB Interner Speicher
  • 10 Megapixel Kamera hinten
  • 2 Megapixel Kamera vorn
  • Android 4.2.2 (aktueller Stand)

Damit koennen wir auch mal gleich mit dem Maerchen aufraeumen, dass die Kiste in den USA gebaut wird. Marketing-Bullshit, der obwohl in der Pressemitteilung ja auch “assembliert” steht, gerne mal mit “build” verwechselt wird. Da wird Ikea fuer Smartphone-Zusammenbauer gespielt, denn weder das Display (wenn AMOLED dann aus Korea!), noch der SoC (kommt von TSMC in Taiwan), noch der Speicher (ich tippe auf Samsung) stammen aus den USA.

Zu den Specs… Hauen mich nun nicht vom Hocker aber das muessen sie auch nicht. Wenn das Moto X fuer 300 Euro auf den Markt kommt, ne gute Cam hat und interessante Software-Features, dann brauch man auch keinen Dualcore um mit einem Spezifikations-Overkill seine Plattform an den User zu bringen!

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Lazerda

    Glaube ich nicht bzw. will ich so nicht glauben!

    • Psykhe

      Naja, für Durchschnittseuropäer dürfte es egal sein ob das Innenleben aus den USA oder Asien kommt. Wenn überhaupt hat man mit den asiatischen Bauteilen eine bessere Qualität.

      • Lazerda

        Mir auch egal woher die Bauteile kommen, rein die specs sind für mich nach den großartigen Ankündigungen eine Entäuschung, da hatte ich mehr erhofft.

        • Psykhe

          Es kommt drauf an mit was du es vergleichst.

          Als G4 / One / Z Konkurrent ist es mit den Specs sicher ne Totgeburt. Aber nicht jeder will so ein Smartphone – wenn der Preis und die Bildschirmgröße passt (beides klein genug) kann es ein herausragendes Mittelklasse Smartphone sein.

          • Lazerda

            Das zweifelt doch auch niemand an aber wenn CEO Dennis Woodside von einem Flagship redet, dann weckt das die Erwartung ein Konkurrenzgerät zu eben jenen von dir genannten Flagship Geräten der anderen Hersteller zu werden und nicht “nur” ein hervorragendes Mittelklasse Smartphone.

          • Psykhe

            Da muss ich dir recht geben.

  • Frank Fischer

    Erstens: ist das doch bisher nur ein gerücht

    Zweitens: Hat Motorola’s CEO gesagt das es in den USA zusammengebaut wird. Er hat nicht gesagt das die einzelteile aus den USA kommen.
    Drittens: Was ist so schlimm am S4 Pro?? Läuft doch auch zuverlässig im Nexus 4.
    Viertens: Ob nun 720p oder 1080. Ist doch scheißegal. Ab 300ppi erkennt man sowieso keinen unterschied mehr

    • simons700

      Es handelt sich aber um einen S4 Pro mit 2 Kernen und nicht mit 4 wie im N4
      Davon abgesehen hast du recht, zumal der 2 Kerner auch deutlich weniger Strom verbrauchen dürfte!

  • danielXY

    In der 4,3″ Klasse wäre das gar nicht mal so schlecht und Spitzenreiter, vor s4 mini und xperia v.
    Wenn Motorola da jetzt noch nen 3000mAh Akku einbaut und es für 300€ auf den Markt bringt, bin ich interessiert!

  • isigrim

    Ich erinnere nochmal an die Ankündigung von “Two Processors” ;) Als Stromsparer wäre ein “kleiner” Dualcore optimal.
    Ich finde ein 720p Display nun nach wie vor nicht schlecht. Klar, die FullHD sind etwas brillianter, aber wirklich brauchen tut man das bei der Größe nicht. (Ist nun aber nur meine persönliche Meinung)

    • Psykhe

      Nicht nur deine…

    • Marc J.

      So sieht es aus, FullHD ist bei kleinen Displays vollkommen überdimensioniert und verkürzt nur unnötigerweise die Akkulaufzeit.

  • Marc J.

    Wenn das Gerät ein Display mit nicht mehr als 4,5″ hat, einen SD-Karten Slot besitzt und unter 400 EUR kostet, schlage ich sofort zu.
    Denn alleine schon von der Qualität her schlägt Motorola sämtliche Smartphone Hersteller (mit Ausnahme von Nokia aber die stellen ja leider keine Android Geräte her).

  • Novocain

    Marketing Bullshit ??? Naja ich weis nicht da steht nunmal “gebaut” und da steht nicht “aus in den USA gefertigten Einzelteilen in den USA zusammen gesetzt”. Wenn man da nun selbst mehr rein interpretiert ist das ne andere Geschichte… Es ist nunmal ein Schritt, der zurück verlagert wird aus Asien und einer ist besser als keiner…

  • ausweichschraube

    Hmm … Selbst für 300€ bleibt noch die Frage, wann es im Laden liegen würde. Sollte es erst in drei Monaten raus kommen, wären die Specs wirklich eher mau. Schon weil das S4m dann sicherlich im Preis auch langsam in Richtung 300’er Marke gehen sollte.

    Wenn ich mir alte Tests zum HTC OneS anschaue, dann frage ich mich gerade nach dem Mehrwert vom Moto. Klar, der S4 im OneS ist kein Pro und die Auflösung nicht HD, jedoch sollte das look and feel gerade durch den Amoled immer noch vergleichbar sein. Und das OneS liegt im Amazon WHD bei 240-250€ …

    • DingDong

      Ich hab das HTC One S und es nervt. Das Motorola kommt wahrscheinlich mit Stock Android und das ist DER riesen Unterschied. Mit dem One S hat man Android 4.1.2 mit einer fürchterlichen inkonsistenten Sense Oberfläche.

      Cyanogenmod 4.2 ist noch nicht mit dem 3.4 Linux Kernel richtig stable, Kamera kann man sowieso knicken im Vergleich zur HTC Sense Kamera.

      Ja, Sense 5 Update mit Android 4.2 kommt vielleicht in 2 Monaten raus, ist bestimmt intuitiver als Sense 4, zu dem Zeitpunkt hat dann das Motorola X Stock Android 4.3.

      Ich werde mir nur noch Geräte holen die kaum was am Original Android verändern à la Nexus, Motorola, Sony usw…

      EDIT: Das gilt natürlich nur wenn Google eine Nexus Updatepolitik bei Motorola eingeleitet hat,

  • MaHa76

    mit einem Display um 4,3 bis 4,5″ und sehr schmalen Rand wäre das genau das Gerät worauf ich seit 3 Jahren warte. Das Razr i ist schon nah am Ideal von dem was ich suche… nur ein etwas besseres Display fehlt mir da… Full HD ist für mich aber Quatsch…. so gut sind meine Augen nicht 720p wäre optimal

  • kemite2

    Specs von Android waren immer hoch…Wenn Windows Phoen kommt mit solchen specs, dann wurde ich verstehen…
    Aber Motorolla und den Name X PHONE ?…Ich sage NUR …

  • harmsi

    Eine Auflösung von “nur” 720p lässt ja darauf hoffen, dass es 4,3″ bei der Größe werden, statt irgend so einem Riesenlatschen.
    Dann muss ich mich zwischen dem HTC One Mini und diesem Motorola entscheiden.

    Motorola baut eigentlich recht robuste Geräte (Kevlar) und mit großem Akku, das HTC One mit Uni Alumium Body sieht aber auch schick aus.
    Ich hoffe nur, dass Motorola bald mehr erzählt, denn das HTC One Mini soll ja angeblich schon nächste Woche vorgestellt werden. Und ich werde wohl nicht lange widerstehen können, wenn es erstmal auf dem Markt ist.

  • Christian Koch

    jetzt mal sone Theorie:
    Vielleicht wird das X Phone nicht nur ein Smartphone, sondern eine ganze Reihe; das Exemplar hier bedient dann eben den 200-300€/$ Markt.
    und wenn es Vanilla Android, nen dicken Akku und 4Zoll hat wäre ich gar nicht mal abgeneigt…

  • Serge

    Ich weiß nicht ob ich mich enttäuscht oder verarscht fühle.

    Eigentlich habe ich genau auf dieses Smartphone gewartet um endlich mein altes 5-6 Jahre altes Gerät auszutauschen. Meine Einschätzung basierte sicherlich nur auf den Gerüchten. Deutlich längere Akkulaufzeit sowie “unzerkratzbares” Display waren bei mir die ausschlaggebende Gründe, aber ich gehöre nicht zu den Menschen die sich jedes Jahr ein neues Handy kaufen, somit möchte ich schon eine aktuelle Hardware drinne haben. Was ich laut Gerüchten erwartet habe und was ich hier lese… unter aller Sau.

    Ich meine Motorola wusste von all den Erwartungen, da hätten die wenigstens die Gerüchteküche in richtige Richtung lenken können wenn schon nicht das Gerät irgendwie aufpimpen. Und soweit ich verstanden habe soll Moto X Motorolas nächstes Flaggschiff werden…

    Na dann viel Spaß mit diesem Ruderboot

Trackbacks & Pingbacks