Wieder mal gibt es Gerüchte zum Motorola X-Phone – dazu gehört dieses Mal der Snapdragon 800, nachdem wir neulich ja noch vom NVIDIA Tegra 4i hörten als möglicher Prozessor im Motorola-Smartphone.

Motorola X-Phone: Kommt es im November mit Snapdragon 800?

Dieses Mal sind es die Quellen von Phonearena, die uns die neuen Informationen liefern. Die weichen fast komplett von dem ab, was wir zuletzt hörten. Solange hier noch nichts offiziell bestätigt ist seitens Google oder Motorola, können wir auch nur spekulieren, was jetzt wohl stimmen könnte – oder ob beides schlicht aus der Luft gegriffen ist.

Wie bereits erwähnt, soll es also der Snapdragon 800 von Qualcomm sein, der mit 2 GHz getaktet ist und zusammen mit 2 GB RAM für Betrieb sorgt. Das Full HD-Display soll dem nach 4.8 Zoll groß sein und durch Saphirglas geschützt sein, welches angeblich drei Mal so bruchfest wie das neueste Gorilla Glas sein soll. Mit 4.000 mAh ist auch der Akku äußerst fett bemessen – selbst mit einem großen Full HD-Display sollte man hier sehr geschmeidig über den Tag kommen.

Diese Ansammlung von Spec-Highlights soll – so der geheime Informant des US-Blogs – dann im November verfügbar sein. Warten wir hier mal ab, wann wir hier a) was Offizielles zu greifen bekommen oder b) zumindest die verschiedenen Quellen nicht mehr gegensätzliche Spezifikationen verkünden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • numi

    Fasse ich die aktuelle Gerüchtelage richtig zusammen?

    Das X-Phone kommt irgendwann zwischen in 2 Monaten und in einem Jahr. Hat einen Mittelklasse (Tegra4i) bis High End SoC (S800) und dabei einen großen (3Ah) bis riesigen Akku (4Ah).

    Seid ihr euch sicher, dass es sich um ein Gerät handelt?

    • http://twitter.com/domenuk Dominik

      Und Gummi bis hochwertige Materialien.

      • Psykhe

        Ich habe gehört es soll Android drauf laufen.

        • CptCosmotic

          Aus einer zuverlässigen Quelle habe ich erfahren, dass es eine Telefonfunktion geben wird. Ausserdem wird es Geld kosten.

    • jehaa

      ich für meine seite halte die verfügbaren leaks alle für nicht vertrauenswürdig. ich kann mir allerdings auch vorstellen, dass es realistische leaks gab, die dann aber wieder mit neuen gezielt verteilten falschinformationen konterkariert wurden.

      meiner erfahrung nach sind aber gerade die high-end-spezifikaitionen oft nicht realistisch.

      mein fazit ist somit: tegra4i oder s600, maximal nen 3ah akku (moto hat ja bereits bewiesen, dass sie gerne starke akkus verbauen), kein saphirglas, alles andere ist spekulation

  • Hans

    Ich habe gehört es hat einen nukleare Energiezelle mit einer Laufzeit von über 80 Jahren. Außerdem eine ganz neue “sms-2-toast” Technologie.

    Man Leute, die Gerüchte nehmen langsam überhand und als seriöse Seite sollte man nicht immer gleich jeden unbestätigten Quatsch weiter geben.

Trackbacks & Pingbacks