Der Firefox 19 Download ist am Start und das bereits ein Tag bevor Mozilla den Browser offiziell vorstellen wollte. Die Variante mit einem eingebauten PDF Viewer steht bereits auf dem Mozilla FTP-Server zur Verfuegung und kann fuer Windows, Mac und Linux heruntergeladen werden.

Firefox 19 Download – Integrierter PDF Viewer!

Nein, heute wird nicht nur das neue HTC One vorgestellt (Liveblog bei uns ab ca. 16 Uhr) und Ubuntu Tablet, sondern es gibt auch ein Update eines der beliebtesten Browser da draussen, dem Mozilla Firefox!

Firefox 19 kannt bereits vom Mozilla FTP Server heruntergeladen werden, wobei man natuerlich auch auf den offiziellen Start warten kann, weshalb wir das offizielle Mozilla Blog als Quelle fuer kommende Ankuendigungen empfehlen.

Auch wenn es noch kein offizielles Changelog gibt, kann man schon anhand der Anmerkungen im Beta Release in etwa absehen, was uns da erwartet:

  • NEW: Built-in PDF viewer.
  • CHANGED: Canvas elements can export their content as an image blob using canvas.toBlob().
  • CHANGED: Startup performance improvements (bugs 715402 and 756313).
  • DEVELOPER: Debugger now supports pausing on exceptions and hiding non-enumerable properties.
  • DEVELOPER: Remote Web Console is available for connecting to Firefox on Android or Firefox OS (experimental, set devtools.debugger.remote-enabled to true).
  • DEVELOPER: There is now a Browser Debugger available for add-on and browser developers (experimental, set devtools.chrome.enabled to true).
  • DEVELOPER: Web Console CSS links now open in the Style Editor.
  • HTML5: CSS @page is now supported.
  • HTML5: CSS viewport-percentage length units implemented (vh, vw, vmin and vmax).
  • HTML5: CSS text-transform now supports full-width.
  • FIXED: Starting Firefox with -private flag incorrectly claims you are not in Private Browsing mode
    (802274).

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • CornelS

    naja ob der PDF Viewer zu gebrauchen ist wird sich schnell zeigen. Den PDF Viewer in Chrome mag ich auf jeden Fall nicht und wurde schnell durch den Adobe Reader ersetzt.

  • Chris B.

    adobe reader ? das ist dann die schlechteste wahl von allen ;). Dieser Ressourcenfresser und lahme Ente kommt mir auf keinen Rechner mehr. Firefox ist zwar auch nicht mehr das Aushängeschild aber als 2. Browser ist er immer installiert wenn Chrome oder ein anderer Hauptbrowser versagt. Firefox frisst alles.

    Als PDF Reader empfehle ich den PDF XChange Viewer. Foxit Reader hatte in den letzten 18 Monaten auch schwer nachgelassen der war darvor 1. Wahl.

    Foxit Reader kam übrigens vor kurzem als Android Version raus, warum auch immer ;=D. Der Markt ist da eigentlich schon fest auf 2-3 Reader aufgeteilt.

    • jehaa

      den foxit kenne ich und er war immer recht schnell. ABER seit ich vor jahren auf pdf exchange viewer gestoßen bin gibt es für mich keinen anderen mehr. als student ist dies einfach das ultimative werkzeug um mit pdf’s zu arbeiten. notizen machen wichtige dinge digital mit nem rotstift markieren und und und. er ist einfach ein echtes werkzeug mit dem man arbeiten kann und nicht nur ein viewer. seit ich den kenne hab ich mir die pdfs auch kaum noch ausgedruckt, denn notizen kann man ja auch digital machen.

Trackbacks & Pingbacks