Neben Hardware gab es beim MWC natürlich auch Software zu bewundern wie Carie: Blood Mansion THQ, welches uns den NVIDIA Tegra 4 Prozessor und dessen Fähigkeiten demonstrieren sollte.

MWC: Carie: Blood Mansion THQ – Nvidia Tegra 4 Gaming Demonstration

Über Carie: Blood Mansion THQ hat uns NVIDIA neulich selbst schon was erzählt, wir berichteten ja über die Games, die derzeit für den Tegra 4 in der Pipeline sind und die uns die optimierte Fassung der jeweiligen Spiele bieten wird. Das Spiel von Neowiz gehört also in diese illustre Reihe und weiß dementsprechend grafisch zu begeistern.

NVIDIA hatte auf dem MWC eine Referenz-Plattform am Start, die ihr auch im Clip gleich sehen könnt. Dabei geht es natürlich dann weniger um die äußerliche Beschaffenheit des Tablets, sondern lediglich darum, was unter der Haube steckt. Das ist selbstverständlich der oben erwähnte Tegra 4 Quad Core, der mit seinen 73 Grafikkernen dafür sorgt, dass beim Zocken auch auf dem Tablet wirklich Freude aufkommen kann.

Carie: Blood Mansion ist ein 3rd Person Shooter von Neowiz, der sowohl mit hochauflösender, realistischer Grafik punktet, als auch durch seine Spiel-Physik begeistern will. Feine Idee der Programmierer: Der Tegra 4-Version spendiert man noch eine Extra-Karte! Ihr habt also nicht nur das schöner anzuschauende Spiel, wenn ihr es auf einem Tegra 4-Gerät zockt, zusätzlich habt ihr auch noch länger was davon. Hier ist Nicole mit unserem Video vom MWC:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks