HP ist zurück im Tablet-Rennen und hat auf dem MWC sein HP Slate 7 vorgestellt (wir berichteten). Android und 7-inch ist natürlich nicht gerade eine Nische und so muss man sich harter Konkurrenz erwehren – wir vergleichen es mit Acers Budget-Tablet Iconia B1.

MWC: HP Slate 7 und Acer Iconia B1 im direkten Vergleich

Hewlett-Packard feiert sein Comeback und hat für sein 7-inch Tablet Android Jelly Bean als Betriebssystem auserkoren. 149 Euro soll das Gerät kosten und ist damit auch nur lediglich 30 Euro teurer als der Preisbrecher von Acer. Was kann das Teil? Das 7-Zoll-Display bietet uns 1024 x 600 Pixel Auflösung, die Farben machen aber einen blasseren Eindruck als bei der Konkurrenz – dafür habt ihr hier die besseren Betrachtungswinkel. Weiter gibt es einen ARM-basierten Cortex-A9 Dual Core-Prozessor mit 1.6 GHz, 1 GB Arbeitsspeicher und dazu 8 GB Flash-Speicher, den ihr mittels microSD noch aufstocken könnt. Zwei Kameras gibt es ebenfalls, eine mit 3 Megapixeln auf der Rückeseite und vorne wird es eine VGA-Cam sein. Als Bonus habt ihr hier noch Beats Audio Sound an Bord.

Dem gegenüber steht das Iconia B1, dessen Mediatek Dual Core lediglich mit 1.2 GHz taktet, der Arbeitsspeicher ist halb so groß und darüber hinaus fehlt auch die Cam auf der Rückseite. Es wirkt generell nicht sonderlich hochwertig, es macht also sowohl technisch als auch optisch weniger her als das HP Slate 7. Ich persönlich würde jederzeit das HP-Tablet dem Acer Iconia B1 vorziehen, dennoch – wie fast immer bei den 7-inchern – bitte ich euch, auch das Google Nexus 7 als Alternative im Hinterkopf zu behalten, welches ab 199 Euro ins Rennen geht.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Manu

    Und der alte und neue Champion ist und bleibt : NEXUS 7
    Jedoch wäre auch ein Vergleich mit dem Fonepad angebracht…

Trackbacks & Pingbacks