Huawei zeigt auf dem Mobile World Congress 2013 neben seinen neuen Smartphones auch sein neues, günstigeres Tablet für die 10-Zoll-Klasse. Das Huawei MediaPad 10 Link flog zwar schon länger durch die Gerüchteküche, doch nun wurde das Gerät erstmals auch öffentlich gezeigt.

MWC: Huawei MediaPad 10 Link 10.1inch Quad-Core-Tablet vorgestellt – Hands-on-Video

Das Huawei MediaPad 10 Link hat ein 10,1-Zoll-Display und ähnelt generell stark seinem “großen Bruder” MediaPad 10 FHD. Unter anderem ist auch der HiSilicon K3V2 ARM Cortex-A9 Quad-Core Prozessor. Der deutlichste Unterschied besteht hierbei in der Display-Auflösung, denn das Link löst nicht mit Full HD, sondern nur mit 1280×800 Pixel auf. Unter der Haube geht es hingegen ähnlich zu, wobei Huawei weltweit unterschiedliche Varianten anbieten wird. So ist eine Spar-Version mit 1,2 Gigahertz und 1 GB RAM geplant, es wird aber auch ein etwas besser ausgerüstetes Modell mit 1,4 Gigahertz und ganzen 2 GB RAM geben.

Beim Speicher gibt es die Wahl zwischen 8, 16 und 32 Gigabyte Flash zuzüglich MicroSD-Kartenslot. Generell bietet Huawei mal wieder seine typische Optionen mit 3G- und LTE-Unterstützung an, schließlich ist man schon lange als Mobilfunkausrüster tätig. Das Huawei MediaPad 10 Link besitzt außerdem ein Alugehäuse und ist mit 9,9 Millimetern nicht unbedingt der dünnste 10-Zöller. Eine Enttäuschung gibt es allerdings beim Betriebssystem, denn hier läuft wie bisher beim MediaPad 10 FHD nur Android 4.0.4 “Ice Cream Sandwich” statt dem jüngeren “Jelly Bean”. Ein Update bleibt abzuwarten, ebenso wie Angaben zum Preis und der Verfügbarkeit.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks