Lenovo hat auf dem MWC 2013 gleich eine ganze Reihe von günstigen 7- und 10-Zoll-Tablets vorgestellt, die zu niedrigen (bisher nicht genannten) Preisen Dual-Core und Quad-Core Prozessoren bieten sollen.

MWC: Lenovo IdeaTab A1000, A3000 & S6000 – Günstige 7- & 10inch-Tablets teilweise mit Dual-SIM & Quad-Core – Hands-on-Video

Das Einsteigermodell bildet das Lenovo IdeaTab A1000, das mit einem doppelkernigen MediaTek ARM Cortex-A9 Prozessor mit 1,2 Gigahertz aufwartet und eine Display-Auflösung von 1024×600 Pixeln bietet. Das Gerät hat bis zu 16 GB internen Speicher und verfügt über einen MicroSD-Kartenslot. Als Betriebssystem läuft hier Android 4.1 “Jelly Bean”. Lenovo hält sich mit dem Preis und dem Verfügbarkeitstermin noch bedeckt, spricht aber wie bei den anderen Geräten von einer “aggressiven Preisgestaltung”, wir können also davon ausgehen, dass man damit im Bereich von Acers Iconia Tab B1 und dem ASUS MeMO Pad 7 mitmischen will.

Das Lenovo IdeaTab A3000 ist die besser ausgestattete Variante des A1000 und bietet ebenfalls ein 7-Zoll-Display mit IPS-Technik und 1024×600 Pixeln. Hier steckt allerdings ein vierkerniger MediaTek MTK8389/8125 unter der Haube, der auf der ARM Cortex-A7-Architektur basiert und mit 1,2 Gigahertz arbeitet. Hinzu kommen 4 oder 16 GB interner Speicher und ein MicroSD-Kartenslot. Das Gerät läuft ebenfalls mit “Jelly Bean” und bringt bei 11 Millimetern Bauhöhe 340 Gramm auf die Waage. Die rückwärtige Kamera soll ganze 8 Megapixel Auflösung haben. Es soll von diesem Gerät auch eine Version mit HSPA+ geben. Bei der 3G-Version gibt es die Möglichkeit, ganze zwei SIM-Karten zu verwenden, wie Nicole uns im Hands-on Video zeigt:

Das Top-Modell ist das Lenovo IdeaTab S6000, das ebenfalls einen Quad Core von MediaTek mit 1,2 GHz an Bord hat. Das Display ist hier mit 10,1 Zoll großer und bietet eine Auflösung von 1280×800 Pixeln. Beim Speicher dürfte es erneut 16 GB geben und es sind ein MicroHDMI-Ausgang und ein optionales HSPA+ Modem an Bord. Darüber hinaus verspricht Lenovo mehr als 8 Stunden Laufzeit wegen eines großen Akkus und ein mit 8,6 Millimetern recht dünnes Gehäuse. Das Gewicht wird mit 560 Gramm angegeben. Alle neuen Lenovo-Tablets sind im unteren Preissegment angesiedelt und bieten unter anderem auch noch Dolby Digital Plus Sound.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • The_Feryl

    Da hofft man auf FullHD 7 Zöller und jetzt bringen alle 7er mit weniger als 1280×800 raus? Das kann doch nicht wahr sein :/

    • shortman

      Ja, krass, als wollten die alle Google und der Nexus-Reihe in die Taschen spielen.

  • Maj_Tom

    Lenovo, dat wird nix. 1024er Auflösung und kein 4.2 ist selbst bei den 7 Zöllern nicht wirklich konkurrenzfähig.

  • Pingback: Lenovo stellt drei neue Android-Tablets vor | GIZMODO DEGIZMODO DE

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Lenovo stellt drei neue Android-Tablets vor | GIZMODO DEGIZMODO DE