Beim MWC in Barcelona haben wir das LG Optimus Pro in die Finger bekommen und vergleichen das Phablet mit dem Samsung Galaxy Note 2. Beide Geräte haben eine identische Bildschirmdiagonale, da bietet sich ein solcher Vergleich natürlich an.

MWC: LG Optimus G Pro und Samsung Galaxy Note 2 im direkten Vergleich

Zwei Mal 5.5 Zoll Bildschirmdiagonale, zwei Mal Quad Core-Power, zwei Mal ein ganz ähnliches Design, bei dem sich LG schon recht offensichtlich an der Designsprache Samsungs orientiert. Weitere Gemeinsamkeiten: Android Jelly Bean 4.1, auswechselbare Akkus, microSD-Slot und LTE –  aber dennoch gibt es natürlich auch einige Unterschiede bei diesen beiden Boliden.

Während das Samsung-Phablet einen Exynos Quad Core mit 1.6 GHz an Bord hat, befindet sich im LG Optimus G Pro der nagelneue Qualcomm Snapdragon 600 Quad Core mit jeweils 1.7 GHz, der somit in dieser Hinsicht klar die Nase vorne hat. Auch beim Display und der Kamera kann man das Galaxy Note 2 abhängen, welches aber natürlich auch schon ein halbes Jahr auf dem Buckel hat: Das LG-Display löst mit 1920×1080 Pixeln auf, während sich Galaxy Note 2-Besitzer mit “nur” 720p-Auflösung zufrieden geben müssen. Bei der Cam erreicht man bei Samsung 8 Megapixel, LG verpasst seiner rückseitigen Kamera satte 13 Megapixel.

                Lesenswert: LG Optimus G Pro im Kurztest

Damit hat man auf dem Papier natürlich klar die Nase vorn, was bei einem nagelneuen 2013er Device ja mitunter auch zu erwarten ist, aber dabei dürft ihr mir nicht den S-Pen beim Galaxy Note 2 vergessen. Das Alleinstellungsmerkmal dürfte bei so manchem Interessenten das Zünglein an der Waage zugunsten Samsung sein. Wie würdet ihr euch entscheiden?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Niclas Kiefer

    Galaxy Note 2 in schwarz und in weiß im Vergleich ;)

    Bin auf den Preis gespannt, würde das Handy demnächst gerne mal testen

  • tauerman

    Ich würde das LG nehmen, da es schmaler ist. Außerdem brauche ich den Digitizer nicht und nehme dafür lieber den moderneren Prozessor und die höhere Display Auflösung

  • http://www.facebook.com/sascha.bonk Sascha Bonk

    Ich würde das LG nehmen, da ich bereits beim Galaxy Note den Pen nicht genutzt habe. Da greife ich dann lieber zur besseren Hardware, wenn der Preis stimmt.

  • Kristian7

    Wegen der besseren Hardware würde ich das LG nehmen. Das Note 3 wäre aber mein klarer Favorit wenn ich mich für ein Phablet entscheide.

  • Dirk Keinowski

    Ich nehme das Galaxy Note 2, alleine weil ich schon ein Galaxy Note 10.1 habe und den S-Pen aber auch das Multi Window feature nicht missen möchte.
    Das LG hat nur 0,1 GHz mehr.
    Wieviel Arbeitsspeicher haben die beiden jeweils?
    Und wofür benötige ich ein Full HD Display auf einem Handy äähhmm Phablet?
    LG hat bei mir in Sachen Software ein faden beigeschmack.
    Gruß aus Duisburg
    Dirk K. aka krid.of-k

  • Andreas Paulsen

    Note 2 LTE ….i have it.

  • user

    Würde mich für das Note2 entscheiden. LG wirft unausgereifte Produkte auf den Markt, siehe Optimus Speed oder, Nexus 4. Hardware ist vielleicht gut, aber die eigene Softwar ist schrott, viele Bug die nur zögerlich beseitigt werden. Keine Updates für “ältere” Modelle. Daher für mich: Nie wieder LG !!!

Trackbacks & Pingbacks