Sony hat beim MWC sein Xperia Tablet Z gezeigt und konnte damit direkt mal unseren Mobile Geeks Award einkassieren. Im Vergleich mit dem Nexus 10 von Google bzw Samsung muss es sich nun beweisen.

MWC: Sony Xperia Tablet Z und Google Nexus 10 im direkten Vergleich

Mit 6.9 mm ist das Sony Tablet wirklich hauchdünn geraten und generell wirken beide Tablets denkbar unterschiedlich, was das Design angeht. Eleganter wirkt hier sicher das Xperia Tablet Z. Dafür kann sich das Nexus 10 die Pixel-Krone aufsetzen für seine Auflösung von 2560 x 1.600 Pixeln, während sich das Xperia Tablet Z mit “lediglich” 1920 x 1200 Pixeln zufriedengeben muss. Ihr merkt schon, das ist Jammern auf ganz hohem Niveau, denn beide Displays bieten uns großartige Auflösungen, wenngleich das Google-Tablet hier eine Nasenspitze vorne liegt.

Beim Prozessor setzt Sony auf einen 1,5GHz QuadCore Snapdragon S4 Pro Prozessor und dazu kommen 2 GB RAM, dem gegenüber vertraut Samsung auf den eigenen Exynos 5250 mit zwei Cortex-A15 Kernen und ebenfalls 2 GB Arbeitsspeicher. Beim internen Speicher tun sich beide nichts, es geht jeweils mit 16 GB los und auch das Betriebssystem ist identisch – Android Jelly Bean. Hierbei müssen wir allerdings berücksichtigen, dass wir beim Nexus die “nackte” Version von Android 4.2 geboten bekommen, während es beim Sony-Pendant Android 4.1 gibt, welches zudem noch stark angepasst wurde. Das bedeutet, dass die Sony-Fraktion sich auch auf deutlich längere Wartezeiten bei den Updates gefasst machen muss gegenüber dem Nexus-Tablet.

Preislich geht es beim Sony-Hobel bei 499 Euro los, in der Ausführung gibt es für euch WLAN und 16 GB internen Speicher. Bei Samsung/Google und dem Nexus 10 geht es für nen Hunderter weniger los, wobei technisch Sony aber natürlich auch mehr bietet und für meinen Geschmack auch schlicht das schönere Device ins Rennen schickt. Macht euch doch am besten selbst einen Eindruck, im Video von Andrzej seht ihr beide Geräte im direkten Vergleich:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Roger

    Haha, nie mehr ein Sony Tablet, den die Update Politik ist ganz schlecht. Mir kommen nur noch Nexus Geraete ins Haus.

  • Maximilian O.

    Bis auf den zu kleinen Akku und die Materialien ist das Xperia Tablet Z ein echt ansprechendes Gerät. Besonders der SD-Slot ist ein Vorteil gegenüber dem Nexus 10.

    Aber gegen das scharfe Display und die Android Updates, sowie die besseren Materialien kommt das XPeria Z nicht an. Dass mir mein Tablet mal runterfällt kommt deutlich häufiger vor, als dass ich es unter Wasser verwenden möchte. Und beim runterfallen hat die extreme Menge Glas beim Z das nachsehen.

    • Psykhe

      Ähhhh.. das Z Tablet hat genausoviel Glas wie das Nexus? Nur das Z Smartphone hat eine Glas-Rückseite.

Trackbacks & Pingbacks