Der chinesische Hersteller ZTE zeigt auf dem MWC 2013 nicht nur seine zahlreichen Smartphones, sondern hat mit dem ZTE V98 auch das bereits im September 2012 erstmals angekündigte, aber seitdem in der Versenkung verschwundene erste Windows 8 Tablet aus seiner Produktion öffentlich gezeigt.

MWC: ZTE V98 10.1inch Tablet mit Windows 8 & Atom Dual-Core erstmals zu sehen

Das ZTE V98 ist ein x86-Tablet mit Intel Atom Z2760 Dual-Core-CPU, wobei der Chip hier mit 1,7 Gigahertz arbeiten soll. Das 10,1-Zoll-Display löst mit 1366×768 Pixeln auf und es sind 2 GB RAM und eine SSD mit 64 GB Speicherplatz an Bord; obendrein gibt es auch noch einen MicroSD-Kartenslot zur Speichererweiterung. Hinzu kommen N-WLAN, Bluetooth 4.0 und GPS, wobei ZTE das Gerät optional auch mit integriertem LTE bzw. HSPA anbieten will.

zte v98 2

Auf der Rückseite des ZTE V98 sitzt eine 8-Megapixel-Kamera und vorne ist eine 2-Megapixel-Cam verbaut. Als Betriebssystem läuft wie erwähnt das vollwertige Windows 8 in der x86-Version, man kann das Tablet also mit allen bekannten Windows-Anwendungen nutzen, wenn die Leistung des Atom-Chips denn ausreicht. Das V98 steckt in einem weitgehend aus Aluminium gefertigten Gehäuse, das am oberen Rand einen Plastikstreifen besitzt, hinter dem die Funkantennen sitzen dürften. Der Akku ist mit 7000mAh recht ordentlich bemessen. Das Tablet ist mit 8,9 Millimetern zudem einigermaßen dünn.

Zum Preis hat ZTE noch keine Angaben gemacht, die Einführung soll aber im dritten Quartal 2013 zu erwarten sein – man lässt sich also wie beim ZTE Grand Memo noch reichlich Zeit. Ob und wann das Gerät auch in Deutschland auf den Markt kommt, ist außerdem fraglich, schließlich ist ZTE vor allem in seinem Heimatmarkt China aktiv.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks