Aus China kommen neue Fotos eines Rückelements, das angeblich zum kommenden iPad mini 2 (oder „The new iPad mini“?) gehören soll. Je nach Winkel scheint der Nachfolger des ersten iPad mini etwas dicker zu werden als das aktuelle Modell, wie auch das erste iPad mit Retina Display etwas dicker war als der Vorgänger.

Neue Fotos befeuern Spekulationen um iPad mini 2 mit Retina Display

Aber sicher ist es natürlich nicht: Zum einen ist die Echtheit solcher Fotos natürlich nie sicher, zum anderen ist das eben ein Eindruck, der auch einfach aufgrund des Betrachtungswinkels zustande kommen kann. Es könnte sich also auch einfach um das entsprechende Element des aktuellen iPad mini handeln. Seltsam auch, dass das Apfel-Logo und der iPad-Schriftzug hier blau sind. Das könnte einerseits an einem noch fehlenden Bearbeitungsprozess des Gehäuseteils liegen oder als Indiz für verschiedene Farbversionen beim kommenden iPad mini 2 gewertet werden.

ipad mini 2 shell 1 605x397 Neue Fotos befeuern Spekulationen um iPad mini 2 mit Retina Display

ipad mini 2 shell 2 605x397 Neue Fotos befeuern Spekulationen um iPad mini 2 mit Retina Display

Die Meinungen darüber, was diese Bilder jetzt wirklich zeigen, gehen daher natürlich auch auseinander: Beim optischen Vergleich mit einem aktuellen iPad mini scheint das Gehäuse auf den Fotos tatsächlich ein Stückchen dicker zu sein – aber höhere Einsätze würde ich darauf nicht unbedingt wetten wollen.

Andererseits sind solche Spekulationen auch nicht wirklich nötig, es spricht schließlich kaum ein Grund gegen ein iPad mini mit Retina-Display – höchstens die kleineren Margen, falls Apple dabei nicht auch gleichzeitig die Preise für die Endkunden erhöhen sollte, da ein höher auflösendes Display in der Fertigung rund 30% teurer sein soll.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks