Microsoft Office für iOS, die unendliche Geschichte mit immer neuen Hinweisen auf eine entsprechende Version des Office-Pakets: Screenshots, Stellenanzeigen, in denen iOS-Entwickler gesucht werden und Menschen, die die Software tatsächlich gesehen haben wollen. Ein neuer Hinweis ist jetzt auf einer französischen Microsoft-Support-Seite aufgetaucht.

Neue Hinweise auf Microsoft Office für iOS

Inzwischen gilt es als sicher, dass Microsoft Office für iOS Anfang 2013 kommen wird, in verschiedenen Varianten und als Teil bzw. Ergänzung von Office 365. Nur redet man bei Microsoft bis jetzt noch nicht darüber – und wenn einer darüber spricht, dann wird sofort dementiert.

Auf der französischen Support-Seite war nun die Rede von „Office Mobile for iPhone“, „Excel for iPad“ und „PowerPoint for iPad“, also recht eindeutige Hinweise – die inzwischen aber von den Seiten entfernt wurden.

office_mobile_microsoft_support

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks