Gute Neuigkeiten für alle Nutzer von Zattoo: Der TV-Streaming-Dienst einigt sich mit der Mediengruppe RTL Deutschland und wird deren Sender ab Sommer in sein Angebot aufnehmen können.

Neue Sender für Zattoo: Mediengruppe RTL jetzt mit an Bord

Ich bin schon sehr, sehr lange Fan von Zattoo und nutze den Dienst sowohl auf meinen Rechnern als auch in der Beta auf dem Smartphone. Ich bin auch immer wieder überrascht, dass der Dienst nicht annähernd so bekannt ist, wie er sein soll – immerhin bekommt man die ganze öffentlich-rechtliche Produktpalette angeboten und einige Sender noch obendrauf. Das alles in absolut brauchbarer Qualität und kostenlos.

In Zukunft könnte das noch spannender werden, wenn nämlich RTL mit seinen Sendern (RTL, VOX, n-tv, RTL Nitro, Super RTL und RTL II) nicht mehr via DVB-T erreichbar sein wird, was Ende 2014 der Fall sein dürfte. Wie schon bei DWDL berichtet, könnte ich mir auch vorstellen, dass Zattoo sich nun auch mit ProSiebenSat.1 nochmal an einen Tisch setzen wird. Ähnlich wie RTL hat sich nämlich auch die Pro Sieben-Gruppe bislang vehement gesträubt, ein Grund dafür wäre beispielsweise die fehlende Erfassung Zattoos bei den Einschaltquoten.

Was ich generell davon halte, wie hierzulande die Einschaltquoten ermittelt werden und wie veraltet und falsch dieses System ist, lasse ich jetzt mal außen vor – das wäre eher nochmal einen eigenen Artikel wert ;) Freuen wir uns stattdessen erst einmal, dass RTL, VOX, n-tv, RTL Nitro, Super RTL und RTL II ab dem Sommer kostenlos via Zattoo zu empfangen sein werden. Wem das qualitativ nicht ausreicht, für den wird uns der Streaming-Dienst hoffentlich zügig die Möglichkeit bieten, gegen Gebühr auch in HD zu streamen.

Für die öffentlich-rechtlichen Sender ist das bereits möglich – für 4.99 Euro monatlich (oder 44.99 pro Jahr) kann man das Premium-Angebot buchen, bei dem diese Sender bereits in HD senden. Zudem entfallen beim Senderwechsel dann die vorgeschalteten Werbe-Spots, die man beim kostenlosen Angebot erdulden muss. Wenn ihr einen Account bei Zattoo habt, gilt euer Abo selbstverständlich auch auf jeder Plattform, egal ob ihr auf dem Rechner, Smartphone oder Tablet TV schaut. Schöne Entwicklung jedenfalls, die gerade für uns Mobilegeeks die Möglichkeit bereithält, in ansprechender Qualität unterwegs fernzusehen (und wer will schon gerne ‘Bauer sucht Frau’ verpassen? ^^). Wer es noch nicht nutzt, sollte dringend mal bei Zattoo vorbeischauen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Petr Schrunz

    Kostenlos, da bin ich mir nicht so sicher. Zitat Zatoo “Die Sender der RTL-Mediengruppe werden Bestandteil des HiQ-Angebotes von Zattoo” Und das kostet ……

  • Alex

    und in der Schweiz?
    Deutschland geht leer aus

  • Affe87

    “Gute Neuigkeiten für alle Nutzer von Zattoo” – wirklich dein ernst?

    Jetzt versucht RTL auch noch die online-User zu verdummen!

  • http://xengi.de/ Ricardo

    Selbst wenn die in 8K übertragen würden und mir den 8K TV gleich dazu schenken, würde ich sicher kein RTL oder sonstiges privates Fernsehen gucken.
    Das kann man sich ja nicht mehr antun was da läuft. Und RTL ist was Verblödungs-Fernsehen angeht, definitiv ganz vorne mit dabei.
    Aber genug gehetzt. Wer meint er hätte einen Mehrwert von dem Kram sollte sich freuen.

Trackbacks & Pingbacks