Wie weit ist iOS 7 jetzt bereits verbreitet? Das beschäftigt uns in den News ebenso wie ein neuer Werbespot zum Xperia Z, die Microsoft Digital Eatery in Berlin und den BBM von BlackBerry, der am Wochenende für iOS und Android ins Rennen geschickt wird.

News: BBM am Wochenende, Xperia Z1 Werbespot, iOS 7-Verbreitung, Microsoft Digital Eatery

iOS 7-Verbreitung jetzt schon größer als Android 4.2 Jelly Bean

Erst seit einigen Stunden ist iOS 7 für jeden zugänglich und es gibt erste Zahlen, wie sich das in dieser kurzen Zeit entwickelt hat. Während Android mit Version 4.2 und 4.3 Jelly Bean immer noch unter 10 Prozent Verbreitung liegt, ist iOS 7 bereits in den ersten Stunden laut Mixpanel Trends auf 26 Prozent hochgeschnellt.

Solche Vergleiche hinken natürlich immer ein wenig, weil die Ausgangslage denkbar unterschiedlich ist. Es zeigt aber eben auch den großen Vorteil des Apple-Systems. Bei Android-Devices müssen immer erst die jeweiligen Hersteller die Software anpassen, was sich oftmals monatelang hinzieht. Bei Apple hingegen konnte gestern jeder mit einem passenden iDevice loslegen und sich auf den neuesten Stand bringen.

Me: Joa, ich muss zugeben, dass ich da ein wenig neidisch zu den Apple-Fans schaue. Ich möchte zwar nicht euer Betriebssystem haben, aber ein Smartphone mit einem stets aktuellen OS hätte ich schon gern.

ios 7 verbreitung

 

Microsoft: The Digital Eatery eröffnet in Berlin

Es war bekannt, dass Microsoft ein eigenes Microsoft-Center in Berlin aufmachen wollte und das erste Etappenziel hat man nun erreicht. Die erste Etage wurde eröffnet und dort findet sich mit “The Digital Eatery” ein Laden, der gleichermaßen Café als auch Showroom ist. Ihr könnt hier also gemütlich euren Chai Latte schlürfen, könnt nebenbei aber auch einen Blick auf die neuesten Windows-Devices werfen. Später dann werden im Gebäude die Jungs von Microsoft Deutschland ihre Zelte – bzw Büros – aufschlagen und auch junge IT-Startups möchte man dort unterbringen.

Me: Nette Idee – sieht zum einen gemütlich aus und zum anderen gefällt mir das Konzept, so eine Bude in einem historischen Gebäude unterzubringen, anstatt wirklich nur schnöde Büroräume zu schaffen.

The-Digital-Eatery

 

Xperia Z1 präsentiert sich in neuem Werbespot

Ab heute ist das Xperia Z1 im Handel und passend dazu fährt Sony ein fette Werbe-Kampagne, von der man selbst erzählt (Pressetext als PDF), dass es die bis dato größte des Unternehmens sei. In dem dazugehörigen Werbe-Video, welches man jetzt veröffentlichte, zeigt man uns logischerweise das Xperia Z1 und dessen Vorzüge, vergisst dabei aber nicht, die Menschen zu zeigen, für die es gedacht ist. Die Idee ist natürlich nicht ganz neu, aber allemal besser, als nur technische Daten an einem vorbeifliegen zu lassen oder die Konkurrenz zu dissen.

Me: Tolles Video, welches farbenfroh und aufwändig produziert wurde, Message und Vorteile des Geräts gut transportiert und zudem mit dem starken Song “Movin’ on up” von Lucy Rose ausgestattet ist, welcher jetzt schon nicht mehr aus meinen Gehörgängen verschwinden will.

 

BBM für Android und iOS kommt am Wochenende

Wir dachten es uns bereits schon nach den letzten Gerüchten, aber jetzt wird es auch von BlackBerry offiziell verkündet: Am Samstag – also übermorgen – geht der BlackBerry Messenger, kurz: BBM, für Android an den Start und wird bei Google Play verfügbar sein. Einen Tag später am Sonntag kommen dann auch die iOS-Freunde auf ihre Kosten. Mit dem BBM erhaltet ihr einen Messenger, der durch seine Funktionen und Sicherheit sehr beliebt ist unter den Besitzern von BlackBerry-Besitzern, wobei letztere leider zu einer aussterbenden Gattung zu gehören scheinen. Vielleicht dennoch für den ein oder anderen einen Blick wert, der auf der Suche nach einer Whatsapp-Alternative ist.

Me: Ich verstehe die Strategie der Kanadier einfach nicht – BBM war bis zuletzt noch mit das beliebteste Feature der BlackBerry Smartphones. Wieso soll man sich das Gerät kaufen, wenn man den Messenger nun überall haben könnte? Davon ab denke ich nicht, dass BBM ernsthaft Whatsapp und Co viele Nutzer abjagen kann.

bbm for all

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Stubber2

    Ich bin nicht so überzeugt von Apples-Update-Strategie schließlich werden nur bestimmte Feature von iOS auf allen Geräten verfügbar gemacht.
    Nur weil man einem OS einen neuen Anstrich verpasst, bedeutet dass nicht das alle Geräte auf einem Stand sind.
    Und es wird mit jedem iOS für die Entwickler undurchsichtiger welche Feature auf allen Geräten zur Verfügung stehen.

    Obwohl ich mir natürlich auch wünschen würde es würde eine Möglichkeit geben, schnell als Android-User an Update zukommen. (Note 2 immer noch auf Stand Oktober 2012!)

    Deswegen bitte bitte wer mit Google redet, immer auf das Problem hinweisen. Ist nach dem es Iphone ja jetzt auch in Plastik gibt der letzte große Nachteil von Android aus meiner Sicht!

    • Brustfetischist

      Übertreib mal nicht. “Bestimmte Features”. Guck dir das ganze doch mal ganz genau an.

      Das iPhone 4 hat kein Siri, wie auch schon unter iOS 5 und 6. Und es hat keine Livefilter sowie keine Panoramafunktion (iOS 6) im vorinstallierten Kamera App. All das interessiert Entwickler exakt NULL.

      Das 4s, das iPad 2 und 3 haben kein AirDrop weil die Technik fehlt. Das wäre für Entwickler vielleicht noch interessant, aber das AirDrop Feature wird dann halt bei den Geräten angezeigt die es unterstützen und bei den anderen nicht.

      Das war es. Von wegen “nur bestimmte Funktionen”. Wir reden hier vielleicht von 0,00000001% aller Funktionen und von gerade einmal ZWEI Features von iOS 7 (Live Filter und AirDrop) die auf Geräten die über 2 Jahre alt sind nicht nutzbar sind.

      Für Entwickler weder “undurchsichtig”, noch relevant.

      • Stubber2

        Leider sind das nur ein Teil der Feature die auf älteren Geräte nicht mehr unterstützt werden!

        • Brustfetischist

          Was denn noch, zähl mal auf. Ich bin gespannt :)

  • simons700

    Naja bei den von Google verkauften Geräten wird der Android 4.3 Anteil wohl schon bei über 90% liegen…

    • Brustfetischist

      Demnach müsste der Anteil vom Nexus One und Nexus S ja bei unter 10% liegen und alle anderen auch tatsächlich upgedatet haben.

      • simons700

        Ich bin mir sicher dass dem so ist!

    • Daniel Lempert

      eben, das wird bei den vergleichen immer vergessen, dass alle iPhones eben von einem Hersteller kommen und Android Phones von unterschiedlichen.
      Deshalb muss man es so vergleichen wie du gesagt hast ;)

      • ErSieEs

        Wieso? Es geht doch um die Vor- und Nachteile für User und Entwickler. Nicht um einen Vergleich der Firma Google und der Firma Apple.

Trackbacks & Pingbacks