Im letzten News-überblick kümmern wir uns mal wieder um BlackBerry, schauen auf die Windows Phone-Verbreitung und das neue Medion Lifetab. Außerdem hat Stiftung Warentest mit dem Samsung Galaxy S4 das beste Smartphone gekürt.

News: Windows Phone-Verbreitung, Galaxy S4 bestes Smartphone, BlackBerry in der Nische, Medion Lifetab

Samsung Galaxy S4 laut Stiftung Warentest bestes Smartphone

Schaut ihr auf die Bewertungen der Stiftung Warentest, bevor ihr euch ein Smartphone gönnt? Ich tue es ehrlich gesagt nicht und informiere ich anderweitig. Dennoch hat das Testurteil immer noch einiges Gewicht und dieses Mal hat man dem Samsung Galaxy S4 die Plakette für das beste Smartphone auf dem Markt verpasst. Ausschlaggebend waren die Kamera, der Akku, die beste GPS-Funktion und der schnellste Prozessor. Damit hat man harte Konkurrenz wie beispielsweise das HTC One hinter sich lassen können.

Me: Ich mag das Galaxy S4 wirklich, aber so ganz kann ich das nicht nachvollziehen. Weder sehe ich es in der Gesamtwertung vor dem HTC One, noch glaube ich, dass die Cam mit dem iPhone oder den Lumia-Smartphones mithalten kann.

Samsung Galaxy S4 Test Hardware 14

 

BlackBerry könnte Nischen-Anbieter werden

BlackBerry-Direktor Bert Nordberg, gerade frisch im Amt, hat Ideen, wie BlackBerry doch noch überleben könnte. Dazu müssten einige Bereiche des Unternehmens ausgelagert werden, einige Dinge aufgegeben – und übrig bliebe dann ein schlankes Unternehmen, welches mit seiner Hardware nur noch ein Nischen-Publikum bedient. Nordberg war in Sanierungs-Mission auch schon für Sony Ericsson im Einsatz, man möchte ihm also unterstellen, dass er weiß, was er da sagt. Welche Bereiche sich verabschieden werden, sagte er noch nicht, zuletzt war zumindest davon die Rede, den BBM-Bereich – also den Messenger – auszulagern.

Me: Was für eine Nische möchte man denn bedienen? Die letzten Standhaften, die noch zwingend eine Tastatur auf ihrem Smartphone wünschen? Ich glaube, selbst die würden lieber zur Konkurrenz gehen mittlerweile.

BlackBerry Logo

 

Neue Zahlen zur Windows Phone-Verbreitung

Eben hörten wir schon davon, dass Windows 8 langsam ein wenig in Tritt kommt. Aus einer anderen Richtung erhalten wir nun auch Zahlen zum mobilen Betriebssystem von Microsoft. Während Windows Phone in den USA und auch in China (wo Android das Maß aller Dinge ist) immer noch seine Schwierigkeiten hat, geht in Europa langsam die Post ab. Laut Kantar kommt Windows Phone in Europa auf einen Marktanteil von immerhin 8.2 Prozent, in Deutschland allein sogar schon auf 8.8 Prozent. Damit ist man zwar immer noch meilenweit hinter Android und in den meisten Märkten auch sehr weit weg von iOS, aber ein Aufwärtstrend ist deutlich zu sehen.

Me: Freut mich für Microsoft, die mit dem System gute Arbeit abgeliefert haben und auch für Nokia, die ja nur auf die Windows-Karte gesetzt haben und dafür mit belohnt werden.

Kantar mobile OS

 

Medion Lifetab E10312 ab 12.9. bei Aldi 

Mit dem Medion Lifetab E10312 geht am 12. September bei Aldi wieder mal ein Medion-Tablet an den Start. 179 Euro wird man dafür hinlegen müssen, was erst einmal ziemlich günstig klingt für ein 10.1-inch Tablet. Es handelt sich hierbei allerdings nicht um ein Gerät, was technisch irgendwas besser kann als das letzte Medion Lifetab E10310, sieht man mal davon ab, dass das Betriebssystem ein Update auf Android 4.2 Jelly Bean erhalten hat. Ansonsten bleibt alles beim Gleichen, das Lifetab entspricht also dem Vorgänger, über den wir hier schon berichteten. Wenn ihr mehr Infos zu dem Gerät braucht, dann schaut bei Markensysteme.de vorbei, wo Bernd das E10312 ausführlich vorstellt.

Me: Ihr kauft für 179 Euro keine komplette Gurke – dennoch würde ich an eurer Stelle jetzt erst mal die IFA abwarten und schauen, was dort vorgestellt wird bzw welche anderen Tablets in der Folge im Preis gesenkt werden.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • John D. Doe

    In den meisten Zeitungen/Tests liegt das S4 vor der Konkurrenz. Nur hier muss ich wieder den ihPhone Sülz lesen. Auch eine Alurückseite ist klasse, wenn sie zu 80 (bei mir zu 100) Prozent in einer Hülle verschwindet und dort den Empfang verschlechtert.

  • Dark Knight

    Bei Warentest dürften so Dinge wie Wechselakku, SD-Slot und SAR Wert (HTC One: 0,863 W/kg vs SGS4: 0,4 W/kg, Quelle: inside-handy.de) eine wichtige Rolle gespielt haben, während das Design (mE zurecht) vermutlich weniger gewichtig bewertet wurde, wie in den einschlägigen Blogs üblich.

    Bzgl. des Marktanteils von Nokia bin ich ein wenig überrascht. Gefühlt haben 6-7/10 Personen in meinem Umfeld ein Android, 2-3/10 ein iPhone und 1/10 ein dumb-Phone. WP habe ich in meinem Freundeskreis 2 Stück gesehen. Und eins davon ist mein eigenes. Das heißt aber nicht, dass mich das nicht freut. Je mehr Konkurrenz, desto besser für uns Verbraucher. Daher hoffe ich, dass die WPs “auch weiterhin” unter MS erfolgreich sein werden.

Trackbacks & Pingbacks