Im xda-developers Forum haben User angefangen anhand der Seriennummern ihrer Google Nexus 4 Smartphones abzuschätzen, wie viele der gefühlt ständig ausverkauften Geräte LG bisher produziert hat. Die Seriennummern auf den Boxen sollen den Herstellungsmonat und das Herstellungsland verraten, während die folgenden Ziffern Rückschlüsse auf die Anzahl der Geräte zulassen sollen.

Nexus 4: Schätzungen zu Produktionszahlen anhand der Seriennummern

Die erste Position der Seriennummer gibt bei LG-Geräten das Jahr der Herstellung an, dabei steht die 0 für 2010, die 1 für 2011 usw. Die zweite und dritte Position geben den Monat der Herstellung an, von 01 für Januar bis 12 für Dezember und die vierte Stelle den Produktionsstandort (K für Korea oder C für China). Die letzten 6 Ziffern der Seriennummer entsprechen den letzten 6 Ziffern der IMEI, die mit jedem neuen Gerät jeweils um 1 erhöht wird.

Anhand dieser Angaben und dem Feedback einer großen Zahl an Besitzern eines Nexus 4 im Forum, konnten die Produktionszahlen abgeschätzt werden. Insgesamt hat LG nach dieser Schätzung etwa 375.000 Nexus 4 produziert: 70.000 im Oktober, 90.000 im November und 210.000 im Dezember. Im Zuge dieser Datensammlung stellten auch User fest, dass ihr Nexus erst nach der Bestellung gefertigt worden war.

Natürlich sind diese Schätzungen nicht wirklich präzise, geben aber Anhaltspunkte – und eines ist auch ohne Schätzungen ganz offensichtlich: Google könnte einige Nexus 4 mehr verkaufen, wenn LG sie entsprechend produzieren kann. In etwa einem Monat haben wir dann sicherlich neue Schätzungen darüber, ob und wie weit LG die Produktionskapazitäten diesen Monat ausbaut.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • jehaa

    naja bei mir siehts so aus, dass ich erst das nexus 4 haben wollte. da es aber nicht lieferbar und auch nicht vorbestellbar ist habe ich persönlich grad nich so viel lust und tendiere immer stärker dazu bei meinem galaxy nexus zu bleiben.

  • johannes cermak

    bei einem apple artikel(produkt) würde es hier heissen

    ;)

    Totalflop Nexus 4 weniger als 400 000 stück seit einführung

    oder

    apples nächste niederlage oder warum die amerikaner auf weihnachten vergessen haben

    oder

    ist das nexus 4 apples nächste niederlage—nur 400 000 stück verkauft

    oder einfach nur

    NEXUSGATE ;)

    • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

      hirn?!

      • http://twitter.com/kpskps MK

        Wieso, im Grunde hat er doch recht.
        Google hat sich bereits durch den unprofessionellen Bestellprozess blamiert. Wenn die Produktionszahlen stimmen, dann ist das ein Supergau und der verantwortliche Produktmanager gehört gefeuert.
        Und es soll bitte niemand behaupten, dass man angesichts des Kampfreises nicht mit dieser Nachfrage gerechnet hat …

        • http://www.facebook.com/metalmatze1234 Along Came Morgi

          nc

    • ada

      wenn man die Qualität eines Produktes über die Verkaufszahlen definieren muss könnte man das so sagen, aber ich kann die versichern, dass das Nexus4 ein extrem geiles Gerät ist xD

      ich glaube google hat absichtlich die produktionszahlen so niedrig gehalten, sonst würde sich kein anderes android smartphone verkaufen außer evtl. die samsungs.

      P.S. meins wurde im dezember gefertigt.
      +media markt hat schon geliefert!!

  • Florian Schwade

    Die Zahlen sind doch eher niedrig, finde ich.

    • Ninjai71

      Ja, aber nicht die Zahlen der potentiellen Käufer.

  • Christian Kler

    Wer Produktionstag oder Produktionsnummer und noch weitere Informationen über sein Nexus 4 herausfinden möchte, der kann bei mir lesen (http://novellistisch.de/informationen-ueber-dein-lg-google-nexus-4) wie das geht.

    Gruß, Christian

Trackbacks & Pingbacks