Google hat das neue Nexus 7 offiziell vorgestellt und viele User der 2012er Variante fragen sich, ob sich ein Upgrade auf die neueste Version mit HD-Display und Qualcomm Snapdragon S4 pro auch wirklich lohnt. Ich fasse fuer euch die wichtigsten Fakten zusammen.

Nexus 7 “alt vs neu” im Vergleich – Lohnt sich das Upgrade? Update: Video

Was war das nicht fuer ein grosses Hallo im letzten Jahr, als Google das Nexus 7 vorstellte. Ein 7-inch Tablet der Nexus Reihe mit Quadcore SoC und dann auch noch fuer nur 199 Euro? Schnaeppchen-Alarm vom Feinsten und wenn ich mir all die Kommentare hier in Erinnerung rufe, dann gehe ich mal davon aus, dass das Nexus 7 auch bei euch richtig gut ankam.

Update: Wer die bezaubernde Nicole Scott noch einmal in ihrer Muttersprache hoeren moechte… Sie hat sich selber mit beiden Plattformen auseinandergesetzt und hilft euch ein wenig bei der Entscheidungshilfe:

Jetzt also das neue Nexus 7 oder nennen wir es einfach Nexus 7 II, denn ansonsten kommen wir hier einfach im Artikel ein wenig durcheinander und ihr wisst nicht mehr ob ich von der 2012er oder 2013er Variante spreche. Attacke.

Unterschied 1 – Rearcam

Das erste Nexus 7 musste noch komplett ohne eine rueckseitige Kamera auskommen und bot dem Kaeufer “nur” eine 1.2MP Kamera auf der Vorderseite an. Selbige Kamera (auch wenn ich das Modul noch nicht genau kenne) wird auch im Nexus 7 II eingesetzt aber es gibt einen entscheidenden Unterschied und zwar auf der Rueckseite:

nexusae0_wm_0006

 

Ja, das ist eine schnuckelige 5MP Kamera und die erlaubt euch zumindest schon einmal Schnaeppschuesse mit dem Brett zu schiessen.

Unterschied 2 – Der SoC

Ja, saemtliche Geruechte ueber den zukuenftigen SoC im neuen Nexus 7 II haben sich als richtig herausgestellt. Er kommt von Qualcomm und es ist der Quadcore Snapdragon S4 Pro, dem die Adreno 320 GPU zur Seite steht. Noergler moegen sich nun darueber auslassen, warum man denn keinen 600er verwendet hat und somit ja eine “alte” Plattform einsetzen wuerde. Freunde der Nacht, der S4 Pro wird rein performancetechnisch keine 30% auf den 600er verlieren, ja in diversen grafikintensiven Anwendungen sogar fast gleichauf sein. Das ist alles eine Frage des Preises!

eteaga

 

Im Vergleich zum letztjaehrigen Tegra 3 koennt ihr aber von einer Verdopplung der Geschwindigkeit ausgehen und das waere dann durchaus schon ein Grund um schwach zu werden, zumal ich auch an eine bessere Akkulaufzeit glaube!

Unterschied 3 – Speicher

Musste das erste Nexus 7 noch mit 1GB RAM vorlieb nehmen, so findet sich das Nexus 7 II auch hier auf der Hoehe der Zeit. 2GB gibt es fuer euch “cash on the table of the house” und auch der interne Massenspeicher wird… ok, im Grunde genommen nicht wirklich erhoeht. Die 8GB Variante des 2012er Nexus 7 hat sich ja recht schnell in die ewigen Jagdgruende fuer Gadgets mit zuwenig Hubraum verabschiedet.

Google Nexus 7

Auch bei der neuen Variante wird die 16GB Version das Einstiegsmodell sein und die mit 32GB dann die Highend-Plattform.

Unterschied 4 – Das Display

Wir brauchen hier gar nicht lange um den heissen Brei reden, das Nexus 7 II hat im Vergleich zum 2012er hier mal richtig die Nase vorn! Letztes Jahr gab es noch 1280×800 und diesen Spaetsommer bekommt ihr nun 1920×1200 serviert. Da beide die gleiche Display-Diagonale aufweisen erhoehte sich natuerlich die Pixeldichte und zwar von 216 PPI (2012) auf leckere 323 PPI (2013).

nexusae0_wm_0005

 

Mit 323 PPI bekommt ihr das Display mit der hoechsten Display-Dichte und nur um euch einen kleinen Vergleich zu geben: Das iPad mini liegt bei 163 PPI!

Unterschied 5 – Die Abmessungen

Das Nexus 7 II ist duenner, schmaler, leichter und sieht einfach schicker aus. Es duerfte einfach besser zu halten sein und bitte nicht falsch verstehen, das “alte” war schon genial verarbeitet fuer diesen Preis!

Nexes 7 (alt): 198.5 x 120 x 10.45 mm und 340 Gramm
Nexus 7 (neu): 201 x 114 x 8 mm und 290 (WiFi) bzw. 299 Gramm (LTE)

Unterschied 6 – Lautsprecher und LTE

Im neuen Nexus 7 II bekommt ihr nun endlich Stereo-Lautsprecher und Dank einer engen Zusammenarbeit mit der Fraunhofer Gesellschaft (ja, die mit dem MP3-Codec) werden diese nun auch noch mit Surround-Sounds beliefert!

Auch UMTS ist nun nicht mehr das Ende der Fahnenstange. Ja, LTE ist am Start und damit ein weiterer Grund fuer ein Upgrade!

Nexus 7 new vs old

Unterschied 7 – Akku

Das neue Nexus 7 II liefert mehr Akkulaufzeit und zwar etwa eine Stunde mehr im Vergleich zur 2012er Variante. 9 Stunden HD-Videoplayback werden angegeben und 10 Stunden wenn man das Netz besurft!

Fazit – Upgraden oder nicht?

Wer bereit ist 229 Euro fuer die 16GB Version des Nexus 7 II zu investieren, dem kann ich nur sagen, dass er das zur Zeit beste 7-inch Tablet auf dem Markt bekommt. Die Kiste ist ein Biest in Bezug auf Performance, Akkulaufzeit, Display und Preis/Leistungsverhaeltnis.

Ehrlich ich bekomme ja von Google keine Provision wenn ich euch hier irgendwas anbiete aber ich kann gar nicht anders. Klar ihr bekommt Android 4.3 wahrscheinlich schon in dieser Woche fuer euer “altes” Nexus 7 und das ist immer noch ein verdammt gutes Tablet aber denkt einfach mal 5 Minuten drueber nach, ob nicht die juengeren Geschwister, Kids oder die Frau auch Spass an einem Nexus 7 haetten. Genau, das schafft Platz fuer das neue Nexus 7.

Fuer den Preis ist das eine Killermaschine!

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Roman

    Das neue Nexus 7 wird gekauft! Für den Preis bekommt man ein top Tablet zum surfen, Musik hören und Filme schauen. Beim ersten Nexus hat mich noch die Auflösung an einem Kauf gehindert.

    • colorado1092

      Die Auflösung war für die damalige Zeit spitze! Also wirklich

      • Roman

        Schon damals hatte mein S3 genau die gleiche Auflösung bei kleinerer Display-Grösse. Klar, es ist meckern auf hohem Niveau, aber hat mich trotzdem gestört.

        • Murdo09

          Für den doppelten Preis mit pentile Matrix.. Geiler Vergleich.

          Fakt ist, es gab damals kein höher auflösendes 7 Zoll tablet

        • colorado1092

          Dann ist die Auflösung ja gerade deswegen gut, da das S3, das Doppelte bis Dreifache gekostet, mein lieber.

          Du bekommst sogar die gleiche Auflösung für viel weniger Geld :)

          • Roman

            Gut, du hast mich überzeugt, dass die Auflösung für die damalige Zeit top war. Das ändert aber nichts daran, dass mir damals die Auflösung (oder eher die Pixeldichte) zu niedrig war, was jetzt nicht mehr der Fall ist. ;) Aber das ist nur meine eigene Meinung bzw. mein Empfinden.

        • miweru

          Naja, das Galaxy S4 hat auch eine ähnliche Auflösung.

        • ausweichschraube

          Und welche Auflösung hat(te) dann dein PC/Mac Display? Ich hoffe, doch mindestens 4k nach deinen Ansprüchen! =D

          • Roman

            Bei meinen PCs (@home und @work) habe ich je 2 27″ Zoll Monitore mit einer Auflösung von 2560x1440px. 4K ist mir momentan leider noch zu teuer und die Skalierung in Windows ist noch nicht optimal.

            Mein Arbeitsnotebook (Zenbook UX51-VZ) hat eine Full-HD Auflösung auf 15″. Aber da ist der Abstand auch grösser.

  • miweru

    LTE ist am Start?
    Auch in Deutschland?

    • WarpigtheKiller

      US only

      • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

        Nein auch Deutschland

    • The_Feryl

      Ist am Start ;)

  • Roman Schäfer

    Das alte nexus 7 hat einen tegra 3 Prozessor, keinen tegra 4…

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Sorry vertipper

  • Lars Verwiebe

    Wann wirds das denn vorbestellen zu geben?
    Und wo? Nur im Play Store?

  • WarpigtheKiller

    LTE aber nur US only

    • The_Feryl

      Schau mal auf die Produktseite vom Nexus 7. LTE auch für Europa, die unterstützten Frequenzen werden dort aufgelistet.

      http://www.google.com/nexus/7/

      • WarpigtheKiller

        Ok, im Stream wurde halt was anderes verkündet. oO

        • The_Feryl

          Ja das haben die schlecht ausgedrückt, hatte das auch so verstanden. Haben wohl eher Amerika im Fokus gehabt…

        • Markus

          Haben sie nicht. Da war nur die Rede von “Only one US version”, was bedeutet, dass es EINE Version für ALLE Anbieter in der USA gibt. Nicht für jeden Anbieter eine eigene (wie üblich). Vom Rest der Welt war gar nicht die Rede ;-)

  • disqus_KXn8NxK3TB

    Schon richtig, das Nexus 7 II ist schneller als der Vorgänger und hat wohl einen richtig geilen Bildschirm – aber man beachte auch was fehlt:
    – USB-Host
    – Speicherkartenslot
    Da sind schon ausgewiesene Billigheimer wie das Archos 80 Titanium besser. Lustig an der Ecke, dass man für das Nexus 7 zumindest Teilweise eine USB-Host fähigkeit per Software nachrüsten konnte (Nexus Media Importer). Es handelt sich also um ein absichtliches Einschränken der Funktionalität. Kann man sich auch fragen ob man das mitmachen mag.

    • The_Feryl

      Den Speicherkartenslot gibt es bei Nexus doch sowieso nie, das ist doch nichts neues. Und was macht dich glauben, dass es nicht USB-Host fähig ist? Soweit ich das mitbekommen habe, wurde nicht gesagt, dass es das nicht tut und erwähnenswert ist das Feature meiner Meinung nach auch nicht unbedingt… also abwarten.

      • disqus_KXn8NxK3TB

        Die Anforderungen an ein Tablet sind halt unterschiedlich. Für mich ist das Fehlen eines USB-Hosts und eines Speicherkartenslots ein Showstopper. Wobei mir der Speicherkartenslot bei einem 7 Zöller wichtiger ist.

        Ob man das braucht oder nicht, ist natürlich jedem selbst überlassen – worauf es ankommt ist, dass nicht ein paar einzelne Features ein Topgerät ausmacht, sondern das Gesamtpaket.

        • The_Feryl

          War nicht gegen die USB-Host Funktion. Meiner Meinung nach sollte das nur selbstverständlich für ein aktuelles Android Gerät sein (deswegen nicht erwähnenswert). Falls das nicht so ist, hat sich Google da echt nen Patzer geleistet.

        • MetalHead6

          Willkommen im Club ;)

  • HerrDice

    Wenn es sowas wie den Goodreader (iOS) jetzt noch für Android gäbe, würde ich doch glatt die Kreditkarte zücken…
    Das iPad 3 ist schon echt riesig…

  • Pingback: Neues Nexus 7: Das ultimative E-Reading-Tablet » Tablets, Topnews » lesen.net

  • Manfred

    @sascha: das fraunhofer hat nichts mit frauen zu tun ;)

    • johannes

      und nur um es gesagt zu haben: es gibt eine fraunhofer gesellschaft, aber 66 fraunhofer istitute ;)

      • Stefan König

        um es genauer zu sagen, handelt es sich hierbei um das fraunhofer iis in erlangen ;-)

        • miweru

          Das sind die die Erfinder von MP3 ;)
          Aber freut mich, ich war schon häufiger im IIS (O.o und ich habe immernoch meine eigene Seite auf der Website).

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      und das ist wohl der peinlichste fehler ever… sorry langer tag

  • kemite2

    Sascha …

    Nexus 7 16 GB kostet 229 $ (WIFI ONLY)

    Nexus 7 32 GB kostet 279 $ (WIFI ONLY)

    Nexus 7 32 GB kostet mit LTE /UmTS 349 $

    Hat man noch Extra bei der Conference gezeigt

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Ich hab3 im Text nienals was anderes behauptet

      • kemite2

        Was haben dann genauer verglichen ?

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          Ich weiss nicht was unklar ist, sorry. Ich zeige die Unterschiede zwischen den 2012er Nexus 7 und den 2013er auf!

  • MetalHead6

    Leider hat das neue Nexus 7 wie zu erwarten und wie alle anderen Nexus Geräte, zu wenig Speicher ohne Möglichkeit diesen zu erweitern (Nexus one zählt nicht :D). Für mich ist das leider ein Dealbreaker! Wenn man einige grafikintensive Full HD Apps installiert und seine Musik auf Tablet zieht, bleibt noch nicht einmal Platz für Filme! Für ein Tablet mit dieser Auflösung und Rechenpower, dass zur Unterhaltung gedacht ist sind auch 32gb zu wenig. Und nein, die Cloud ist für mich keine Alternative!

    • ausweichschraube

      Ich hätte auch gerne nen Speicherkartenslot, aber 32 GB sind jetzt für ein “Zweitgerät” neben pc/notebook und Smartphone doch ausreichend. (?)

      Musik ist bei mir z.B. aufm Phone, was man auch immer dabei hat. Wieso sollte man dies noch aufm Tab haben?
      Appz/ Gamez können viel Platz brauchen, aber mehr als 3-5 benutzt man eh nicht gleichzeitig. Bzw. man sollte einfach nur mal die ungenutzten Appz (Gamez) entsorgen. =)

      Somit sollte doch jetzt noch genug Platz für ein paar Filme sein. Auch hier gilt natürlich: Mehr als 4-5 Filme wirste mit einer Akkuladung unterwegs nicht sehen können und bereits gesehen Filme kann man auch wieder löschen …

  • kemite2

    Unterschied 6 – Lautsprecher und LTE

    Im neuen Nexus 7 II bekommt ihr nun endlich Stereo-Lautsprecher und Dank einer engen Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer Institut (ja, die mit dem MP3-Codec) werden diese nun auch noch mit Surround-Sounds beliefert!

    Auch UMTS ist nun nicht mehr das Ende der Fahnenstange. Ja, LTE ist am Start und damit ein weiterer Grund fuer ein Upgrade!

    Welches Modele wollen sie vergleichen ? Nexus 7 (I) 16 Gb und Nexus 7 (II) 16 GB?

    Dann liegen sie doch falsch…

    Nexus 7 (II) 16 GB kat kein UMTS bzw. LTE

    • Dominic

      Ich denk mal es geht nur darum, dass die Variante mit Mobilfunkempfang nun LTE beherrscht, statt “nur” UMTS. Dass es nur eine 32GB Version mit LTE gibt, ist doch Nebensache. War ja beim 2012er auch nicht anders.

      • kemite2

        Es geht um Klarheit…ich nehme an, Sascha ist keiner Asus bzw. GOOGLE Vertreter…Also, wenn man vergleichen will, dann aber richtig. Die variante mit LTE kostet 110 $ mehr als die 16 GB (ohne LTE bzw. UMTS) Variante

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          Was soll der Quatsch? Das 2012 UMTS hatte 32GB und das 2013 LTE hat 32GB. Warum kommst du die ganze Zeit mit der 16GB Wifi Variante an? Die vergleiche ich doch nicht mit dem 32GB LTE Nexus!

          • jehaa

            sasha reg dich nich auf. dein vergleich is vollkommen verständlich. ja man kann immer besser und detaillierter. aber du hast den artikel ja auch recht schnell veröffentlicht und ich finde ihn gut. das 12er modell war bisher noch nichts für mich, auch weil ich eigentlich nicht unbedingt eins brauche. aber beim jetzigen werd ich wohl auch schwach werden. schon in der gegenüberstellung wird klar, dass nen upgrade ne ernsthafte überlegung wert ist. für eine person ohne tablet stellt sich garnicht mehr die frage ob 12er modell.

            was ich mich aber auch frage, ist: wie sieht es eigentlich mit nem 10″ nexus aus? najagut es gab ja auch kein neues nexus smartphone. dieses wird ja sicherlich irgendwann auch kommen und vllt sehen wir dann auch auch nen 10″ tablet-nexus.

          • Oliver B

            Hi,

            ich finde den Vergleich auch passend :D
            Wie sieht es denn mit einem Nexus7 II LTE in Sachen 3G aus? Das Modul wurde komplett ausgetauscht und 3G ist nicht mehr verfügbar oder?

            Ich würde mir von Google noch eine kleine Modifikation wünschen, eine die das 3G wieder zurückbringt :D (wenn es weg ist :D)

          • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

            Natuerlich kannste damit dann auch UMTS nutzen

          • Oliver B

            Ah okay :D

            Jetzt muss ich nur noch abwägen, ob ich Inet unterwegs ohne weiteres Gerät brauche :D

            Wie sieht es denn eigentlich damit aus, dass man ein Tablet als Qi-Ladestation nehmen könnte. Irgendwo gab es sowas doch schonmal als Zunkunfts-Ding :D

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Ich vergleiche die komplette Nexus 7 Plattform von 2012 mit der kompletten von 2013 und siehe da, 2012 hatten wir 16 und 32GB Wifi und 32GB UMTS. 2013 gibt es nun 16 und 32GB WiFi und 32GB LTE. Und nein, ich habe niemals behauptet, dass das 16GB LTE (2013) oder UMTS (2012) hatte

  • Marcel

    Aua, diese Gramatik und diese Ausrufezeichen.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Keine Ahnung was du fuer ein Problem hast aber gibt da bestimmt Selbsthilfegruppen fuer

      • Marcel

        Klang vielleicht etwas plump von mir. Sorry dafür. Um es gleich vorweg zu sagen: Finde eure Arbeit inhaltlich super. Dennoch finde ich, dass man als journalistischer Auftritt (auch bei einem Tech-Blog) ein wenig auf Ausdruck und Grammatik achten sollte. Und da ist es schade, dass gerade im Tech-Bereich in Deutschland darauf recht wenig Fokus und Wert gelegt wird. (Na klar, der Inhalt ist immer und ohne Frage am wichtigsten – aber auch die Verpackung sollte stimmen)

        Deinem trotzigen Feedback nach zu urteilen, stößt mein Einwand aber wohl auf taube Ohren. Schade.

        • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

          Bitte sprich doch klar und deutlich aus was dir missfaellt! Wo drueckt der Schuh. Welche grammatikalische Evolution habe ich nicht mitgemacht und wo stoeren dich Ausrufezeichen?

          Deinen Kommentaren nach zu urteilen bin ich ja ein Fall fuer das Alfa Telefon Muenster.

          • Marcel

            Kurzgefasst: Erstens eine Menge Kommafehler und zweitens: Ausrufezeichen setzt man nur bei tatsächlich gerufenen Aussagen. Schließlich macht ein Ausrufezeichen den davorstehenden Text ja nicht gleich spannender – im Gegenteil. So zumindest mein Verständnis. Ich möchte hier jetzt kein Moral- oder Grammatik-Apostel sein, deshalb würde ich es dabei belassen. Schönen Abend noch!

          • miweru

            Das mit den Ausrufezeichen ist aber im Internet soweit gebräuchlich und entspricht auch dem Stil in Blogs.

            Die Kommafehler fallen mir persönlich nicht störend auf.

          • Marcel

            Man kann natürlich darüber streiten, ob man sich mit dem zufrieden gibt, was normal (Ausrufezeichen) und zum Verständnis ausreichend (Kommafehler) ist; oder aber man ist offen für Kritik, und nimmt sich gegebenenfalls dieser Kritik auch an.

          • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

            Marcel, ich habe hier kein Rechtschreibblog und wenn hier und da die Kommasetzung nicht passt… sorry aber ich denke da gibt es andere Plattformen fuer dich. Ich werde es in diesem Leben nicht mehr aendern.

          • Der Paraguayer

            Lol !!!!!!!!! 100% Zustimmung!!!!!!!!!! Alles super wie es ist!!!!!!!!!!

          • daniode

            Zu spät! (gerufen) :)

  • ikaruz

    Einen schönen Abend,
    auf der Produktseite des neuen Nexus 7 steht, dass die Wi-Fi-Variante 290 Gramm und das LTE-Modell 299 Gramm wiegt. Hier ist die Rede von 318 Gramm – das ist doch dann wohl falsch, oder verstehe ich da etwas verkehrt? =)

    Edit:
    Die Maße sind dort auch anders angegeben: 114 x 200 x 8.65 mm

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Wird umgehend angepasst. Ich hatte die specs eines shops. Danke fuer den hinweis

      • ikaruz

        Dafür doch nicht! :)

  • danielXY

    Hoffentlich kann man mit der LTE Version einen WLAN Hotspot einrichten…

  • unIch

    Was bringt mir die geilste Hardware ohne vernünftige Tablet Apps?

    • miweru

      Was wären denn vernünftige Tablet apps?

      • unIch

        Lovefilm, mit der ich auch Filme gucken kann, ne bessere audible App, Grafikprogramme, die ebay app sieht auch gruselig aus..

        • miweru

          Ich denke mal da wird schon langsam was passieren sobald die Android Tablets noch weiter verbreitet sind.

          • smo_o

            Also ich habe alles gefunden, was ich benötige. In unterschiedlicher aber immer annehmbarer Qualität.

        • Andreas Pfaffinger

          Lovefilm. Lol bei den paar Filmen die die haben nützt die beste APP nichts. Und eBay läuft im Chrom Browser einwandfrei

          • Coth

            Boah! Das Argument ist faul… bei Windows RT wird es immer als Nonsense abgetan und hier bestehe ich da nun auch mal drauf :P. Also Android auf Tablet = sux, da keine ordentlichen Apps! :)

          • Quiltifant

            Der Markt hat ja mittlerweile entschieden, welche Plattform “suckt”. :)

          • Coth

            Hatter das? :) Wann wird die Siegerehrung stattfinden?

          • Quiltifant

            Sie “Siegerehrung” findet jedes mal statt, wenn die Marktanteile verkündet werden. Aktuell: Android 56 % Marktanteil, iOS 40 % Marktanteil und Windows RT 0,3 % Marktanteil.

          • Coth

            Link or it didnt happen ;). Und WindowsRT und Windows 8 zu trennen ist schon nicht korrekt :)

          • ausweichschraube

            WinRT und Win8 zu trennen ist sehr wohl korrekt!

            Schließlich ist WinRT auch das “reine” Tablet OS von MS, während Win8 auch auf Notebooks, Desktops und AiOs eingesetzt/ verkauft wird!
            Da die Apps (!) von Win8 auch auf WinRT laufen sollten und es hier um die Apps ging, ist der “Erfolg” des marketplace von Win8 auch der von WinRT.

            MS ist doch selbst Schuld, das WinRT nicht angenommen wird, wenn deren Funktionen auch in Win8 vorhanden sind und zudem das Desktop-OS selbst auch auf Tabs installiert wird.
            Ja klar, Google hat das Chromebook Pixel, als “Desktop-OS”. Aber was ist mit Apple? Sollen jetzt alle MacOS-Geräte mit in die Tablet-Statistik zählen?

          • Coth

            Nö, es gibt allerdings reine Tablets mit Windows 8.. dass sich das schwer trennen lässt ist mir bewusst, tut aber nichts zur Sache, dass es diese gibt.. Es gibt keine Tablets mit ChromeOS und auch keine mit OSX… also bitte kein Stuss labern und bei der Sache bleiben :)

          • ausweichschraube

            Auf den Marktanteil würde ich mir nichts einbilden, außer dass er zeigt, was eben gerade “Einheitsbrei” ist!
            VW hat auch einen großen Marktanteil, auch wegen Golf und Passat. Trotzdem werden daraus jetzt keine Autos, die das “haben-wollen”- Gefühl auslösen. Sind halt einfach langweilig, aber nützlich und gut.

            @Coth Immer dieser Apps-Vergleich! *kopfschüttel*
            Offenbar können manche Leute nicht mehr das Internet nutzen, ohne die passende App, und können sicherlich auch gar nicht glauben, dass es auch ein Internet vor der “Apps-Ära” gab.

          • kemite2

            Android macht viel Tamtam um nichts auf Tabletts !!! Nexus 7 hat sich in einem Jahr gerade mal (NUR) 5 bis 6 Millionen verkauft- Und das ist dar beste Android Geräte auf Tablett. Und mit 50 $ kann man sich ein Tablett in China kaufen. Wir sollen vielleicht nicht vergleichen aber Apple verkauft zwischen 5 und 6 Millionen Ipad4 pro Quartal und sogar Surface RT wird sich ingesamt besser verkaufen als Nexus 7…trotz niedriger Verkaufspreis…Wer sich so was kauft ist selber schuld.

          • Quiltifant

            Android knapp 60 % Marktanteil, iOS knapp 40 % Marktanteil. Fakten, junger Freund, Fakten. :D

        • ausweichschraube

          Leider kann ja Google nicht wirklich was für die Apps. Schließlich stellen die Firmen diese doch rein oder geben sie in Auftrag. Frag’ doch ein mal bei z.B. Audible nach einer besseren Tablet-App an! Sicherlich geben sie dir auch schnell eine Antwort.

          Gute Hardware, die gerne gekauft wird, wird aber auch die Firmen und Entwickler mehr animieren, weiter an den Apps zu arbeiten/ arbeiten zu lassen. Zumindest hoffe ich das!

  • Coth

    Schöne Hardware… aber mit Android NoGo… wieso bringt Google eigentlich nie was mit Windows RT raus? :D

    • ausweichschraube

      wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, warum Microsoft kein Android auf seinen Tabs haben möchte! ^^

      • Mark B.

        Wieso nicht einfach ne Triple Boot Lösung mit Windows 8, Android und iOS?

        Und noch eine Option eines der Systeme gegen Tizen oder Firefox OS zu tauschen.

        Dürfte doch eigentlich kein Problem sein ;)

  • Der Paraguayer

    Wer glaubt denn, dass die LTE-Variante eine Telefonfunktion beinhaltet? Ich persönlich denke nicht, da gestern bei der Vorstellung nichts dazu gesagt wurde.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      das kann ich mir auch nicht vorstellen. Aber es gibt ja noch Skype :)

  • smo_o

    Wieviel bekomme ich denn wohl für mein unversehrtes N7 32GB 3G noch?

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      mein Tipp: Behalten und ein Custom ROM draufhauen und ein wenig zum rumprobieren nutzen

  • doctor

    das ist kein vergleich, das ist propaganda ;-)

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      Ich musste ehrlich sein :)

    • kemite2

      Die Kiste ist ein Biest in Bezug auf Performance, Akkulaufzeit, Display und Preis/Leistungsverhaeltnis.
      Hat Sascha die Kiste schon getestet ?….Natürlich nicht.

      • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

        ehrlich langsam aber sicher wird es trollig. Ich habe 3 Plattformen mit dem S4 Pro hier! Mahlzeit

        • ausweichschraube

          Wenn du das neue N7 da mal hast, dann vergleiche doch bitte auch mit dem N4 und noch nem anderen Gerät mit S4pro.
          Mich würd mal interessieren, ob die Leistung wirklich gleich ist und ob es mittlerweile Spiele oder Apps gibt, für die der S4 pro “zu langsam” ist.
          Das könnte auch einen Absatz im Update zu den SoCs wert sein und die Frage noch deutlicher beantworten, ob die 2013’er Geräte mit S600 wirklich notwendig sind und ob man die Mehrleistung wirklich abrufen kann …

  • http://xengi.de/ Ricardo

    Weiß schon wer wann man das neue 7er im deutschen Play Store erwerben kann?

  • Niels Braune

    Also wenn ich nicht inzwischen wüsste, dass 7-Zoll für mich zu klein sind, weil mir das ständige hin und her zoomen ziemlich auf die Nerven geht und mein jetziges Nexus 7 immer langsamer wird, würde ich mir das neue ohne zu überlegen kaufen!
    Für den Preis quasi unschlagbar!

  • Julez Fübbeker

    Ehrlich gesagt, vom aussehen spricht mich das “alte” nexus 7 mehr an, es ist nicht so länglich. Trotzdem würde ich zum “neuen” greifen, da die Hardware besser und der preis auch nicht viel höher ist.

  • Pingback: Lohnt sich ein Upgrade vom alten Google Nexus 7 auf das neue? | alltagshacks

  • tunghoang

    Wenn mich die 7 Zoll Größe nicht stören würde, würde ich es mir sofort kaufen, Preis-Leistungsverhältnis passt perfekt und dazu sahnige Hardware!

  • You Arehere

    Kauf mir entweder das nexus 7 (2012) oder Toshiba encore tab mit dem nexus 7 2 bin ich nicht so warm geworden

  • WarpigtheKiller

    Wurde beim Frühstück erwähnt

  • HerrDice

    Google

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Neues Nexus 7: Das ultimative E-Reading-Tablet » Tablets, Topnews » lesen.net

  2. Pingback: Lohnt sich ein Upgrade vom alten Google Nexus 7 auf das neue? | alltagshacks