Deutschland und NFC – so richtig sind die beiden noch nicht miteinander warm geworden. Das erinnert mich ein wenig an das Paar LTE und Deutschland, welches auch so seine Probleme hat und nur sehr mühsam in Tritt kommt. Hier und da haben wir aber jetzt mittlerweile schon ein paar Geräte am Start, die mit einem NFC-Chip ausgestattet sind. Ein Beispiel dafür wäre das Galaxy Nexus von Samsung, ein weiteres das Sony Speria S, welches Freund Caschy derzeit testet.

xperiasnfc 550x364 NFC: Funktionsweise vorgeführt mithilfe des Sony Xperia S [Video]

NFC (steht für Nahfeld-Kommunikation) soll dafür sorgen, dass ihr ein bestimmtes Signal von einer Quelle beispielsweise an euer Smartphone übertragt. So könnt ihr zum Beispiel ein Produkt bezahlen, indem ihr lediglich das Smartphone mit NFC-Funktionalität an einen passenden Terminal haltet.

Sony bietet euch mit dem Xperia S weitere Möglichkeiten an. Ihr bekommt zwei Chips mitgeliefert, die ihr selbst programmieren könnt. Das heißt, ihr könnt eine bestimmte Aktion auf einen dieser Chips legen. So kann bei der Kommunikation zwischen Chip und Smartphone ein bestimmter Song gestartet, ein bestimmtes Hintergrundbild geladen werden usw.

Caschy als Paradebeispiel für einen Erklärbären demonstriert das in seinem Clip mal sehr anschaulich – viel Spaß dabei:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks