Eben schneite uns eine Pressemitteilung ins Haus, die uns verkündet, dass die beiden Windows Phone 8-Devices von Nokia – das Lumia 920 und das Lumia 820 – ab nächster Woche in Deutschland in den Handel gehen. Ab dem 5. November werden die beiden Geräte zu Preisen von 649 Euro (Lumia 920) bzw 499 Euro (Lumia 820) zu haben sein.

Nokia Lumia 820 und Nokia Lumia 920: ab dem 5. November in Deutschland zu kaufen

Allerdings braucht ihr nicht darauf hoffen, dass ihr die beiden Smartphones bei jedem Händler oder Mobilfunkanbieter bekommt. In der Pressemitteilung heißt es:

Beide Windows Phone 8 Smartphones werden bei mobilcom debitel und Vodafone verfügbar sein. Die Deutsche Telekom und O2 werden jeweils das Nokia Lumia 820 anbieten.

Klingt für mich erst einmal ein wenig enttäuschend. Lediglich mobilcom debitel und Vodafone werden beide Geräte anbieten können, sowohl bei der Telekom als auch bei O2 muss man sich mit dem kleineren Lumia 820 begnügen. Nichtsdestotrotz natürlich schön, dass die beiden Smartphones endlich in Deutschland ankommen und hoffentlich dafür sorgen können, dass Nokia und auch Windows Phone 8 möglichst schnell Fahrt aufnehmen können.

Derzeit ist das Windows Phone 8-Portfolio noch sehr überschaubar, die Chancen stehen demnach nicht schlecht für die Finnen, dass Fans des Systems zu einem der beiden Lumia Phones greifen werden. Während ich das Lumia 820 persönlich für ein sehr durchschnittliches, wenn auch schön anzuschauendes Smartphone halte, ist Nokia mit dem Lumia 920 ein wirklich großartiges Gerät gelungen. Wenn ihr noch überlegt, ob ihr für 649 Euro zuschlagen wollt, lege ich euch nochmal Saschas Video ans Herz, indem ihr das Teil im Einsatz seht. In den nächsten Tagen folgen natürlich noch weitere Clips, damit sollte euch die Entscheidung am 5. November leicht fallen:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Martian

    Tja Sascha, die Zeiten, wo du die Tiles unterirdisch fandes, sind auch vorbei ;-)

  • sanko

    Jaja … Nokia hat all sein KnowHow in die Schale geworfen für die Nadel zum Öffnen des MicroSIM Schachts…. Oder einfach nur ein iPhone 4, 4S oder 5 ausgepackt und die Idee 1 zu 1 übernommen. Selbst die Stelle wo die Nadel angebracht ist.

    • Ingens

      Das gabs sogar schon beim 3er iPhone. Exakt so…die komplette Schachtel. Ich steh nicht drauf, wenn man so komplett plump die Sachen nachbaut. Das Sascha sich da jetzt mit Kritik erst mal zurück hält liegt auch wohl daran, dass man ihn bei Nokia gut behandelt hat. Das finde ich auch nur fair und auf den Sack bekommen haben die ja von ihm die letzten Jahre genug ^^

      Aber hey… auch wenn ich runde ecken patentieren totalen murks finde…der Sim Einschub ist einfach nur 1zu1 von Apple…inclusive der innovativen Stimmgabel, der Schale in dem das Telefon liegt und auch dem Zubehör samt seiner Anordnung…schade…

  • stefan

    das Nokia 820 hat doch die gleiche Performance wie das 920 der Speicher kann vergrößert werden der Akku ist wechselbar was ist den daran durchschnittlich?

    • Hassan

      Was auch erwähnenswert wäre. Das Gehäuse kann man wechseln.

  • pea_nut

    Edmund Stoiber macht Witze ueber Michael J. Fox. Hervorragend.

    • http://www.mobilegeeks.de/ Sascha Pallenberg

      ach gottchen… mal keine apple meldung und er kommt immer noch nicht klar damit ;)

      • pea_nut

        Was moechtest du uns sagen?

  • Ollime

    Hast du bei dem Video einen Clown verschluckt? Mal nen kleiner Witz, ok. Aber so nen Dauerblödgelaber nervt dann irgendwann.

    • Hassan

      Ist doch alles wahr. Das Lumia ist nun mal gut.

      • pea_nut

        Das bezweifelt auch keiner, allerdings moechte man den Ton ab spaetestens 2 Minuten abschalten.

  • Gast

    Komisch, dass beim 920 der Preis bei den Händlern immer noch bei 599€ liegt. Das HTC 8X ist im Preis schon deutlich gesunken obwohl es auch noch nicht erhältlich ist.

    • Hassan

      Die Vorbestellungen sind auch sehr hoch. Sogar höher als die mit iPhones. Da werden die Preise nicht so schnell sinken.

Trackbacks & Pingbacks