Mit dem Nokia Lumia 920 haben wir wohl das absolute Flaggschiff der Windows Phone 8 Plattformen fuer euch im Test. Aber nicht nur das, wir vergleichen es auch mit dem Lumia 800, zeigen euch den Urvater der PureView-Kameratechnologie und den zumindest optischen Vergleich mit dem Galaxy S3 und Galaxy Note 2.

Nokia Lumia 920 Test – Unboxing, Vergleichstest und Walk-Through [Video]

Ja, wir hatten schon diverse Hands On Videos mit dem 920er gedreht und ich war dazu auch noch Anfang der letzten Woche in Helsinki und Tampere, um mich u.a. mit dem Nokia R&D-Team zu treffen, die nicht nur die PureView-Technologie eindrucksvoll darstellten, sondern auch Einblicke in den Stresstest von neuen Produkten gaben (ausfuehrlliche Videos folgen).

Jetzt ist endlich das Lumia 920 Sample aufgeschlagen und nachdem ich Windows Phone 7 immer wieder in den Orkus gebloggt habe, mache ich nun den Selbsttest! Ab Mittwoch kommender Woche schalte ich um und zwar fuer insgesamt 14 Tage. Android hat dann im taeglichen Gebrauch Pause und ich werde nur Windows Phone 8 nutzen, wobei ich euch moeglichst taeglich meine Erfahrungen in Form eines Blogeintrags mitteilen werden.
Bis dahin gibt es erst einmal ein ausfuehrliches Video zum Appetit machen, der Windows Phone 8 Test folgt dann in den naechsten Tagen:

 

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

61 Gedanken zu “Nokia Lumia 920 Test – Unboxing, Vergleichstest und Walk-Through [Video]

  1. Ich bin gespannt auf deine täglichen Erfahrungen, denn abseits aller “großen” Features sind es eben überwiegend die Kleinigkeiten, die im Alltag über “Yay or Nay” entscheiden, die aber bei keiner Präsentation gezeigt werden.
    Ich selber bin erst auf Android umgestiegen, bei Zeiten wird aber auch ein 920 in meiner Familie seinen Platz haben. Wird ein spannender Vergleich werden.

      • Die ersten knapp 2 Wochen lag mein S3 nur rum, erst dann habe ich mich langsam damit angefreundet, mittlerweile liebe ich sowohl das S3, als auch Android.
        Aber innerhalb von 2 Wochen lässt sich schon recht gut abschätzen, wie gut man mit dem System klarkommt oder auch nicht.
        Und ich hoffe sehr, dass WP endlich besser am Markt angenommen wird, und vor allem, dass es mit Nokia endlich wieder bergauf geht.
        Nokia Maps/Drive & Co. für Android wäre trotzdem eine tolle Sache, denn in dem Bereich macht ihnen keiner was vor. Schade, dass sie sich ausschließlich auf WP festgelegt haben.

  2. Ich bin gespannt auf deine 14 Tage Nokia. Ich würde mich auch über ein “Nokia Drive im Real Life Einsatz” freuen. Und natürlich die Kamera, aber die hast du ja schon angekündigt.

  3. Bin auch gespannt. Vor allem, was du zum Gewicht (185 g) sagen wirst. Kann mir vorstellen, das das ein KO-Kriterium wäre, wenn man an unter 120 g gewöhnt ist.

    • Ich betreibe mein 808 einen 3000mAh von Mugen und komme so auch auf ein Gewicht von 190 g.
      Es ist alles eine Sache der Gewöhnung, nach ein paar Tagen fällt dir das gar nicht mehr auf ;)
      Im Gegensatz dazu fühlen sich für mich das iP5 oder SGS3 wie Spielzeugtelefone an.

      • Jaja, klar, alles Gewöhnungssache. Aber an manche Sachen kann man sich schwer gewöhnen, denke ich. So z.B., wenn man sein Phone nicht nur in ner Jeans trägt, sondern vielleicht in einer Anzughosentasche. Eigentl. ist für mich klar, dass ich da (viel) mehr Gewicht als die 116 g meines SGS2 nicht mehr möchte.

  4. Ich brauche schwere geräte, das ist einfach ein viel besseres Feeling. Auch, dass es etwas dicker ist als die Samsungs und iPhones da draußen ist ok.

    Übrigens mein erstes Nokia Smartphone war das Nokia 3650

      • Wieso meinst du das die Videos des 920 besser sind als die des 808???
        Das Gegenteil ist der Fall, den auch bei FullHD wird beim 808 Oversampelt, vom der Möglichkeit des verlustfreien Zoomens ganz zu Schweigen.
        Des weiteren ist bei einem Video auch der Ton für mich sehr Entscheidend, und hier nimmt das 808 in Stereo und das 920 nur in Momo auf.
        Der einzige Vorteil beim 920 ist wie bei Fotos auch, der bessere Bildstabilisator. Wer aber eine ruhige Hand hat, wird mit dem 808 bessere Videos machen ;)

        • Ich finde den Bildstabilisator ehrlich gesagt noch wertvoller als die Zoomfunktion des 808 – je weiter man reinzoomt desto verwackelter wirds meistens.

          • Das kann dir ja dann mit dem 920 dann nicht passieren, da nicht mögl. ;)
            Wenn du dich wo Anlehnen/Abstüzen kannst ist das zoomen jedoch kein Problem.

  5. Bin vor wenigen Wochen vom Note auf das Lumia 800 umgestiegen, um Windows Phone im Hinblick auf das Lumia 920 mal anzutesten:

    Mein persönliches Fazit (insbesondere im Zusammenspiel mit Windows 8, das ich als Student schon lange nutze):

    Ich werde definitiv bei Windows Phone und vor allem Nokia bleiben. Es war ein bisschen wie ein nach Hause kommen, alleine die Nokia-eigenen Apps sind einfach genial. Die “meine Strecken” Funktion ist das beste, was ich je in einem Navi erlebt habe. Nokia Musik ist besser als alle anderen Streaming-Dienste die ich kenne, und das kostenlos.

    Doch der entscheidende Faktor ist die Bedienungsfreundlichkeit: Klar kann man bei Android mehr anpassen und es gibt auch mehr Funktionen. Aber das was ich wirklich häufig brauche, ist bei WP einfach schneller und einfacher erreichbar. Genauso läuft die Syncronisation mit Windows 8 absolut einfach und zuverlässig, das möchte ich nicht mehr missen.

    Für mich ist das Lumia 920 die Neuheit des Jahres, und ich habe mich seit meinem SE P990 auch kein Handy mehr so gefreut.

    Die Kamera wird dem 808 im LowLight-Bereich schon alleine wegen des Stabis deutlich überlegen sein. Den Auflösungsvorteil des 808 sieht man frühestens bei Vergrößerungen jenseits von DIN A3. Bleibt also als Vorteil des 808 der XenonBlitz und das “verlustfreie” Zoomen.

    Ich habe die für mich perfekte Lösung gefunden:

    Nokia Lumia als Handy für die “Arbeit”, und ein Nexus Tablet zum “spielen”.

    • Das 808 hat auch noch den Vorteil des Oversamplings, den Unterschied merkst du nicht erst ab DIN A 3, sondern IMMER wenn du nicht gerade in voller Auflösung (34 bzw. 38MP) Knipst ;)
      Der einzige Bereich wo die Kamera des 920er besser ist, ist bei low-light ohne Blitz, und wie oft kommt das bitte im Alltag zum tragen?
      Zudem der Bildstabilisator auch nur bei starren bzw. unbeweglichen Objekten wirken kann (längere Verschlusszeiten ermöglicht) sobald sich etwas Bewegt, wird es dann unscharf.
      Das gleiche bei Videos, das einzige Plus gegenüber dem 808 ist der Stabi, dafür kann das 808 bei FullHD 4-fach verlustfrei zoomen, und nimmt vor allem in Stereo statt nur in mono auf ;)

      • Da ich das 808 auch im Einsatz habe, muss ich in ein paar Punkten widersprechen.
        Auf 10×15 oder nem FullHD-Bildschirm sieht man (abgesehen von der Schärfentiefe) nicht mal einen Unterschied zwischen Handy und DSLR. Schau doch einfach mal nach, mit welcher Auflösung Bilder zum Bilderdienst übertragen werden….
        Das Oversampling funktioniert ja nicht wie bei Fuji, wo dadurch ein höherer Dynamikumfang erreicht wird.
        In der 100%-Ansicht sieht man sicher Unterschiede. Aber selbst bei einer 300dpi-Entwicklung sind wir da schon fast bei DIN A4…

        Wann der Stabi brauchbar ist, damit hast Du recht. Allerdings kann ich, zumindest bei meiner DSLR, den Stabi deutlich häufiger brauchen, als es Dein Posting ausdrückt.

        • Kleine Ergänzung:

          Mein Traum wäre natürlich ein 808 mit Stabi und WP 8.

          Aber die Sensorgröße erfordert halt auch diese immense Bautiefe…

        • Nun um einmal ganz Ehrlich zu sein, hat das 920er (außer dem low light Vorteil und OIS) auch nur eine ganz “normale” 8,7 MP Cam, und macht auch dementsprechende Bilder, die Vorteile von Oversampling merkst du nicht nur bei 100% Vergrößerung sondern auch bei ungünstigen (licht) Situationen, zudem liebe ich die Möglichkeit verlustfrei zu zoomen ohne das sich wie beim optischen Zoom die Blende Verändert (in diesem Fall entspricht ein 808 Bild auch z.B. einem regulären 8MP oder 5MP Bild), oder nachträglich einen (qualitativ hochwertigen) Ausschnitt aus einem Gesamtbild zu machen.
          Da du ja wie du Schreibst nebenher noch eine DSLR hast, wirst du mit dem 920er als “immer dabei” Cam für Schnappschüsse sicherlich mehr als zufrieden sein.
          Das 808 ersetzt für mich aber Mittlerweile eine zusätzliche Digi-Cam oder Camcorder, und aus dieser Sicht genügt die 920 Cam nicht meinen Ansprüchen.
          Den Stabi, vor allem beim Filmen, hätte ich aber auch gerne ;)

          • Da hast Du meinen Einsatzzweck genau richtig erkannt :-)

            Gerade wenn man abends in der Stadt oder im Urlaub unterwegs ist, erhoffe ich mir einen echten Mehrnutzen (hab gerade einen Spaziergang von vor ein paar Monaten in Stockholm vor Augen, wo die Grenzen des Note leider deutlich überschritten waren). Das sind auch meine bevorzugten Motive, maximal noch mit der Freundin im Vordergrund (die dann mal still stehen muss :-)

            Für Party-Bilder ist das 808 schon alleine wegen des Blitzes die absolute Referenz.

            Bezüglich der “normalen” 8,7 MP hoffe ich einfach, dass Nokia die Chance genutzt hat, die relativ große Bautiefe und die relativ starke Weitwinkelbrennweite für einen etwas größeren Sensor mit entsprechenden Mikrolinsen zu nutzen.
            Ist über die Sensorgröße eigentlich irgendwas bekannt?

          • Gerade gefunden:

            Das 920 hat einen 1/3″ Sensor, der sogar teilweise als Multiformat genutzt wird (Bilder in 4:3 entsprechen 28mm, Bilder in 16:9 nutzen die volle Breite des Sensors und entsprechen ca. 26mm). Der Pixelpitch entspricht also ungefähr einer Standard-Kompaktkamera mit 1/2.3 Sensor und 12-14 MP. Das ist durchaus ansprechend, und z.B: den aktuellen Sony-Knipsen mit 18 MP in der Pixelschärfe ziemlich sicher überlegen, von der Objektivqualität ganz zu schweigen.

  6. Die Lautsprecher waren in dem Video jetzt net so bombe. Also da hätte Nokia was besseres abliefern können. Oder kam das nur mir so vor?

  7. Prima Bericht, danke Sascha. Der Michael J. Fox-Spruch war natürlich gar nicht ‘political correct’ ;) Zum Lüdenscheid-Spruch: Wie klappt das eigentlich fußballtechnisch zwischen Caschy und Dir? :))

    Und jetzt zum Thema:
    Zur SIM, Micro-SIM- Frage: 100% ACK.

    Im Gegensatz zu Dir werde ich als bisheriger Android-User (und noch früherer iPhone-User) gerade seit ein paar Tagen (ganz schnell) warm mit Windows Phone ;)(allerdings noch 7.5): Ich habe den “brutalen” Schnitt von einem gerooteten HTC Sensation mit ständig wechselnden CustomRoms bis hin zu JellyBean zu einem Lumia 800 getan. Zugegeben: Der Dumpingpreis bei Amazon Warehouse Deals von gut 200 EUR hat auch eine Rolle gespielt, aber letztlich gefällt mir die klare minimalistische WP UI EXTREM gut. Die wenigen Apps, die ich bei Android wirklich genutzt habe (die meisten hatte ich einfach nur installiert), habe ich bei WP7 in gleicher oder ähnlicher Form wiedergefunden und der kleinere Formfaktor hat durchaus was für sich. Verarbeitung top, dedizierter Kamera-Auslöser (ich steh drauf) mit für mich ausreichender Cam-Qualität. Akkulaufzeit ähnlich besch… wie beim HTC.

    Nokia Mixes gibts bei WP7.5 auch und die Offline-Navigation ist klasse.
    Ergo: Die Selbst-Geißelung hält sich stark in Grenzen.
    Bin echt gespannt, wenn ich zum ersten Mal ein WP8 Gerät in der Hand halte, bin aber fast sicher, dass es mir gefallen wird ;)

  8. Jaja … Nokia hat all sein KnowHow in die Schale geworfen für die Nadel
    zum Öffnen des MicroSIM Schachts…. Oder einfach nur ein iPhone 4, 4S
    oder 5 ausgepackt und die Idee 1 zu 1 übernommen. Selbst die Stelle wo
    die Nadel angebracht ist. ;-)

    • Vielleicht sollte ich jetzt, nachdem ich das Lumia 800 eine Zeit lang habe, nochmal auf das 808 umsteigen. Hatte es ein paar Wochen lang, aber da ich vom Note kam war der Umstieg von 1280 x 800 auf 640 x 360 einfach zu krass…

      • Wenn du beim 808 ein gutes Theme wählst, fällt die schlechtere Auflösung gar nicht mehr so auf, die originalen Icons sind wirklich sehr schlecht…
        Es gibt im Store z.B. iOS look Themes, da kommt das Display gleich ganz anderst (besser) rüber
        Zum Browsen-> Opera, und alle Nokia und MS Apps gibt es ja auch für das 808;)
        Hast du auf deinem 808 schon das FP2 Update geladen? Ist auch nochmals ein Schritt nach vorne (vor allem die neue Multitouch Tastatur)

        PS: Hier mal ein Shootout zwischen 808 und 920
        http://allaboutwindowsphone.com/features/item/16087_PureView_shootout_Nokia_808_vs.php

        • Das 808 hab ich Papa vermacht, der spart sich damit eine Kamera und die Symbole von S60 kennt er schon ;-) Vielleicht leiht er es mir mal ne Woche…
          Schöner Bildvergleich übrigens, bestätigt die Erwartungen und zum Glück den großen Vorsprung von 808 und 920 gegenüber dem Rest der Welt.

  9. Pingback: Nokia Lumia 920 Smartphone für 599€ in kürze erhältlich und neues Video mit Vergleich und Test > Nokia, Lumia, Smartphone, Update, Videos, Kamera, Informationen, Video, Windows, Fotos, Deutschland, Phone, Vodafone, Preis, PureView, Zuzahlung, Tari

  10. Hatte jeweils ein Nokia 3210, 3310, und Xpress Musik 5800.

    Sag mal Sasha, wie viele Smartphones schleppst du eigentlich so auf Reisen alle mit dir rum ;-) unfassbar wie viele da im Video auftauchen..

  11. Ich bin mal sehr auf den Alltagstest gespannt. Denn ich bin zur Zeit nach 1,5 Jahren WP7 und WP7.5-Erfahrung nicht so wirklich überzeugt, dass ich mir den Nachfolger hole.

    Google-Kontakte mit mehr als 2 hinterlegten Rufnummern kann man auf der 2. Nummer nicht anrufen (kein Witz). Ein VPN-Client ist nicht eingebaut, auch im Markt gibt es keinen. SMS-Töne kann man nur auswählen aber nicht aufs Gerät laden. Auf den Speicher per File Explorer kann man nicht zugreifen. Notifications sieht man nicht, wenn man nicht zufällig dabei war während sie kamen. Die so genannten “Tier 1 Apps” wie ein paar bekannte Spiele (Angry Birds, Doodle Jump) wurden nur halbherzig portiert, waren nie auf dem gleichen Stand wie die iOS-Versionen, und wurden auch nie grundlegend verbessert. All sowas und noch viel mehr nervt so unglaublich stark bei WP7/WP7.5. Noch konnte ich nirgends lesen, ob davon etwas verbessert wurde.

    Das butterweiche Scrollen des Homescreens und der Anwendungsliste ist übrigens kein Indikator für die Leistungsstärke des Handys! Bei WP war es IMMER SO. Ich weiss noch wie die ersten WP-Fanboys die Android-Nutzer immer aufgezogen hatten: “Guckt mal, butterweich. Und das nur mit 1 Core und gerade mal 1 GHz.” ;-)

  12. Pingback: Nokia bringt - zu teure? - Microsoft Smartphones auf den Markt. - medien-lupe.de

  13. gerne: ich hatte von nokia folgende smartphones: ….nokia 5800 xpress,
    nokia n97, nokia n8, nokia e7, lumia 900 und das 920 ist bestellt :)

  14. Bin noch immer glücklich mit meinem vier Jahre alten Xpress5800, Der Akku hält noch immer 4-7d, die Navigation ist häufig in Gebrauch und der Sportstracker arbeitet im Gegensatz zu den android-pendants auf meinem tablet immer zuverlässig.
    Das 920 wird für mich zu groß sein, das 820 kommt aber sicher unter den weihnachtsbaum.

  15. Hallo also ich nutze noch mein Nokia N8 was zwar schon veraltet ist, aber immernoch die beste Kamera aller Smartphones hat. In der Aktuellen Audio, Video und Foto war ein test Handykamera vs. Digitalkamera und dort hat das N8 den 1. Platz bei den Kamerahandys belegt. Sogar noch vor dem 808 Pure View. Ich hoffe dass das Lumia 920 da mithalten kann, denn ich möchte mir endlich ein neues Handy mit sehr guter Kamera zulegen, da das N8 nur noch bei der Kamera sehr gut ist aber Symbian ist leider tod und 600Mhz sind nicht mehr wirklich konkurenzfähig. Meine Frau hat ein Xperia S und da liegen von der Geschwindigkeit her Welten dazwischen. Aber die Kamera des Xperia S kann bei weitem nicht mit dem N8 mithalten erst recht bei Dämmerung oder Dunkelheit trotz 12MP wie beim N8 (Xenon Blitz sei dank). Mich kotzt das tierisch an mein N8 ist schon 2 Jahre alt und es gibt immer noch keine Alternative was die Kamera betrifft. Schlafen die Hersteller oder konzentrieren sich alle nur noch auf grösser schneller…

    • Die einzig “echte” Alternative ist das 808, das dem N8 in allen Bereichen deutlich überlegen ist, also nicht nur in punkto Kamera, es ist auch sonst (Prozessor, Ram, Display, Geschwindigkeit, stärkerer Blitz) ect… überall besser.
      Ich kenne im übrigen keinen einzigen Test, und ich hab schon viele gesehen wo das N8 besser als das 808 bewertet wurde, in eigentlich allen Tests liegt das 808 Meilenweit vorne…
      Teste es einfach mal aus, und entscheide dann ;)
      Das 920 wird da für dich leider keine Alternative sein, dessen einzige Stärke liegt im low-light Bereich ohne Blitz (und wie oft kommt das im wahren Leben vor?), in allen anderen Situationen macht aber das N8 oder 808 viel bessere Bilder!

      PS: Symbian ist noch nicht Tot, der Support ist seitens Nokia bis 2016 zugesagt, wirklich Tot ist aber bereits jetzt WP7, da kein update auf WP8 möglich ist!
      Und wie das später mit WP8 weitergeht weiß auch noch niemand…

  16. Sehr spannend, was MS und Nokia da an den Start bringen – vor meiner Android-Phase (und einem GANZ kurzen Intermezzo mit iOS) hatte ich ja massenweise Windows Mobile-Devices gehabt ;-)
    Was mich ganz konkret am 920 stört: Gewicht und der Preis. Damit kann das Teil m. E. kurzfristig kein Erfolg werden im Kampf um die Kunden…schade, denn mit WP8 gibt’s endlich mal eine gute Alternative im Markt der mobilen Betriebssysteme.

  17. Ach ja der Autor wollte ja noch wissen welche Nokia geräte wir schon so hatten. Also fangen wir mal an: Nokia 5230, 3310, 8210, 6310, 6230, N85 und bis jatzt noch N8. Bei meiner Frau wahren es: 3210, 8210, 6230, 6300, 5800 Xpress, X6 und seit Nokia Windows draufklatscht geht sie mit einem Sony Xperia S fremd.

  18. Hey Sascha, danke für das aussagekräftige unboxing! Macht echt Appetit auf das Lumia! Ich nutze seit Anfang an Android-Geräte und denke dank Nokia und WP8 zum erstenmal ans Umsteigen. Es wäre super wenn Du bei Deinem Walk-Through genauer auf die Business Skills eingehen könntest. Insbesondere das Verwalten von verschiedenen Email-Konten über Imap und Exchange, sowie Kontakte und vor allem den Terminkalender. Man ließt immer dass Android viel mehr Einstellungsmöglichkeiten bietet. Glaubt Ihr man vermisst das? Danke und keep going

      • ja, das imap würde mich auch interessieren. besonders die sachen die ja alle bei 7.5 nicht gingen wie IDLE oder das mit den Ordnern (Trash und Sent) sowie die Sachen mit den Markierungen von “geantwortet” oder “weitergeleitet”. Die Icons (Flags) waren nur auf dem Telefon aber wurde nicht an den Server weitergegeben womit es in Thunderbird oder auf dem iPad nicht angezeigt wurden… was total der scheiss war/ist.

  19. @nbnde:disqus

    Mich würde echt interessieren ob das mit den Kontakten jetzt vernünftig klappt. Die Synchronisation mit Google-Contacts war in WP7 & 7.5 ein Witz da es maximal zwei Nummern pro Kontakt übertragen hat und das Problem von Thomas Adams mit dem “ich kann nur eine Nummer anrufen” kenne ich auch. Schauen wir mal was du nach den 14 Tagen sagst. Das perfekte Businesstelefon ist für mich momentan das Galaxy Note mit ParanoidAndroid. Leider ist die Kamera vom Note nicht so dolle mit diesem Red-Dot-Problem.

  20. Pingback: Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8 - mein erster Eindruck | fehrnetzt

  21. Nokia Xpress Music 5310… Weiß einer von Euch wann der Nachfolger des Lumia 920 kommen wird? Denn ich könnte wetten, dass Nokia da nochmal richtig nachlegen wird, vor allem was die Maße angeht. Ich finde das Lumia von den Funktionen her fast unschlagbar, zumindest was meine Präferenzen betrifft. Aber es wirkt doch recht klobig. Ich bin halt ein Fan von “so wenig Rahmen um das Display wie möglich”. Echt ne schwierige Entscheidung jetzt schon zuzugreifen oder eben ein paar Monate zu warten.

  22. Wollte mal fragen wie es mit den versprochenen Tests steht. Sind ja jetzt schon mehr als 2 Wochen, und ich bin echt mördergespannt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Nokia Lumia 920 Smartphone für 599€ in kürze erhältlich und neues Video mit Vergleich und Test > Nokia, Lumia, Smartphone, Update, Videos, Kamera, Informationen, Video, Windows, Fotos, Deutschland, Phone, Vodafone, Preis, PureView, Zuzahlung, Tari

  2. Pingback: Nokia bringt - zu teure? - Microsoft Smartphones auf den Markt. - medien-lupe.de

  3. Pingback: Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8 - mein erster Eindruck | fehrnetzt