Es geht Schlag auf Schlag bei Nokia. Wenige Tage, nachdem man das Lumia 928 mit Partner Verizon offiziell gemacht hat, gab es heute dann das Lumia 925 zu sehen beim Event in London.

Nokia Lumia 925 und Lumia 928 im direkten Vergleich

Auch, wenn das Verizon-Smartphone der Finnen ein paar Tage Vorsprung hatte, war es uns bislang nicht vergönnt, es mal richtig in Augenschein zu nehmen. Auch das hat sich heute geändert, denn in London gab es neben dem neuen Flaggschiff Lumia 925 eben auch besagtes Lumia 928 zu sehen, welches nur für die Verizon-Kunden in den Vereinigten Staaten gedacht ist.

Beide Geräte vereint die gleiche Designsprache, wenngleich es natürlich dennoch Unterschiede gibt. Am Auffälligsten dabei ist der Aluminiumrahmen des Lumia 925, in welchem auch die Antennen untergebracht sind. Bei beiden Smartphones hat man wieder viel wert auf eine vernünftige Kamera gesetzt, und hier fällt beim Nokia Lumia 925 auf, dass Nokia leider auf den Xenon-Blitz verzichtet hat, den wir beim Lumia 928 geboten bekommen haben. Stattdessen setzt man hier auf einen Doppel-LED-Blitz.

Trotz des schlechteren Blitzes gefällt mir persönlich das Lumia 925 besser als ein nordamerikanisches Brüderchen. Für 599 Euro werden wir es nächsten Monat in Deutschland kaufen können und ich drücke Nokia die Daumen, dass sich das Smartphone auch vernünftig verkaufen lässt. Bis es aber soweit ist, blicken wir erst einmal flott auf unser Vergleichsvideo aus London:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

2 Gedanken zu “Nokia Lumia 925 und Lumia 928 im direkten Vergleich

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Trackbacks & Pingbacks