Der bei Nokia beschäftige Justin Angel hat auf seinem Blog einen Weg aufgezeigt, wie man Spiele für Windows 8 hackt. Dabei wird eine Lücke ausgenutzt, die Spiele betrifft, die mit In-Game-Purchases arbeitet.

Nokia Mitarbeiter zeigt, wie man Windows 8 Spiele hackt

Konkret hat sich Justin Angel das Spiel Soulcraft herausgepickt. Im Spiel kann man Gegenstände mit virtuellen Goldmünzen kaufen. Möchte man diese besitzen, hat man die Möglichkeit, durch den Einsatz von echtem Geld sein Goldmünzen-Konto aufzustocken. Angel hat das getan – also zumindest einen Teil davon: das Konto wurde auf eine Million Goldmünzen aufgestockt, gezahlt hat er dafür allerdings nicht.

Stattdessen hat er ausfindig gemacht, wo sich die dafür verantwortlichen Dateien auf der Festplatte befinden. Er ist dann in der Lage, die Dateien zu entschlüsseln – und danach dann auch zu modifizieren. Hätte er sein Gold-Konto regulär auf die oben erwähnte Million Münzen aufstocken wollen, wären da über 1000 Dollar für fällig gewesen – so geht’s natürlich “günstiger”.

Was sich jetzt so einfach anhört, ist allerdings nichts, womit wir Laien was anfangen könnten. Es gehört schon Einiges an fundiertem Wissen dazu, an die Daten zu kommen und sie abändern zu können. Aber wenn so eine Lücke erst mal bekannt ist, finden sich natürlich auch genug Jungs, die sie ausnutzen. Weiter Szenarien, die durch diese Lücke denkbar sind: Werbung aus Spielen kann entfernt werden und wenn ihr eine Demo-Version eines Spiels installiert habt, könnt ihr auf diesem Weg durch Modifizieren der Daten auch eine Voll-Version daraus machen. Der Wert von virtual goods ist ebenso veränderbar wie der reelle Preis dieser Güter.

Wenn ihr euch berufen fühlt, es Justin Angel nachzutun, solltet ihr dabei bedenken, dass er das nicht aus Jux und Dollerei macht und sein erlangtes Wissen natürlich weitergibt. Nicht an andere Hacker, sondern an Microsoft und Entwickler, damit es eben nicht so leicht möglich ist in Zukunft, das System zu hintergehen. Wer trotzdem einen Blick auf Angels Homepage mit dem Tutorial werfen möchte, sollte sich vielleicht ein wenig gedulden: da die Geschichte gerade um die Welt geht, ist der Server seiner Seite in die Knie gegangen – Probiert es lieber morgen wieder ;)

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Nokia-Mitarbeiter deckt Sicherheitslücken bei Windows-8-Apps auf - TabletCommunity.de