Das Samsung Galaxy S3 und das Apple iPhone 5 müssen herhalten in einem Cam-Vergleich mit dem Nokia Lumia 928 und dessen PureView-Cam.

Nokia vergleicht Lumia 928 PureView Cam mit Galaxy S3 und iPhone 5

Schon gestern bei der offiziellen Bestätigung des Nokia Lumia 928 spekulierten wir darüber, dass man sich mit einem Claim “Capture the highlights” wieder auf eine der eigenen Stärken fokussiert und die überdurchschnittlich gute Kamera hervorheben möchte.

Die Bestätigung bekommen wir heute auf der gleichen Nokia-Seite geliefert, denn dort findet sich heute ein Vergleichs-Video. Auf einer nächtlichen Achterbahn-Fahrt bekommen wir zu sehen, wie sich die Cam des Lumia 928 schlägt. Im Vergleich dazu sehen wir dann das iPhone 5 und schließlich das Galaxy S3 – also die Speerspitze der Smartphones, wenn wir jetzt mal davon ausgehen, wie verbreitet sie sind.

Im direkten Vergleich will man uns demonstrieren, dass gerade bei schlechten Lichtverhältnissen und bei so einer rasanten Action wie eben in der Achterbahn die Cam der Finnen die ganz klaren Vorteile auf seiner Seite hat. Wenn wir dieses Mal unterstellen, dass mit den PureView-Bildern alles mit rechten Dingen zugegangen ist (“Filmed with Lumia” ist zusätzlich ständig eingeblendet), dann muss man Nokia auch bescheinigen, dass man die Konkurrenz hier deutlich abhängen kann. Die Farben sind gesättigter und der optische Bildstabilisator ist zudem denen der anderen klar überlegen.

Einigermaßen überraschend finde ich hierbei, dass das Video mit der Galaxy S3-Cam im Vergleich einen besseren Eindruck macht als das iPhone 5 – hätte ich persönlich umgekehrt erwartet. Ein kleines bisschen mehr über die Kamera verrät uns die Nokia-Seite nun auch: Es wird eine 8.7 Megapixel PureView-Cam sein mit Carl Zeiss-Optik und optischem Bildstabilisator – wir dürfen also wieder mal bei einem Nokia-Flaggschiff eine herausragende Kamera erwarten. Nicht nur deswegen schaue ich jetzt noch ein wenig gespannter auf das Event nächste Woche in London, wo das Lumia 928 offiziell vorgestellt wird. Darüber hinaus sollten wir aber auch stets die Nokia-Seite im Auge behalten, wo es im Vorfeld sicher noch die ein oder andere Information über das Gerät geben könnte. Hier nun das Video mit dem Cam-Vergleich:

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Hans_Dampf

    nur schade, dass man bei nokia für den vergleich (absichtlch ?) das Galaxy S3 und nicht das S4 genommen hat. Denn diese ist um längen schlechter, als die im S4 verbaute. Na was solls. Nokia ist mit dem Klötzchenbetgriebssystem eh kleine option für mich.

  • RaphiBF

    Tja, die wissen genau warum sie das HTC One NICHT mit in den Vergleich genommen haben. Das sieht Nachts dann nämlich so aus: https://plus.google.com/photos/104385777107407581731/albums/5875369903303783985?authkey=CNGtion5l8rjoQE

    • Zyz

      Stimmt das One kann bei schlechtem Licht echt gute Fotos machen.
      Man hätte auch ein S4 und das beste Sony hinzunehmen können.
      Nunja, ich glaub eig. das alle High-End Handys verhältnismässig ganz gute Photos machen.
      Ich verstehe nur nicht warum Nokia strikt auf Windows 8 setzt. Nichts gegen W8 für Phones, ich finde das selber interessant und freue mich über Konkurrenz, aber es gibt ja noch andere Systeme.
      Wie sieht es eig. mit den Treibern für Nokias aus?! Ich schätze mal die sind nicht unbedingt offengelegt oder? Ansonsten würde es sicherlich schon Android als Custom Rom geben?!

Trackbacks & Pingbacks