Was man so alles parallel zum Intel Developer Forum entdecken kann. ARM hat uns in sein San Francisco Office eingeladen und eine exklusive Vorschau auf den ersten Dualcore Cortex-A9 gegeben, der mit 2Ghz getaktet sein wird. Nufront ist ein chinesischer Hersteller, der von einigen Silicon Valley Veteranen gegruendet wurde und nun mit seiner ersten Plattform den Markt aufrollen will. Die uns gezeigte 2Ghz CPU taktet mal eben ein Ghz hoeher, als ein NVIDIA Tegra 250 und soll zwischen 2 und 4W verbrauchen! 1080p ist selbstverstaendlich gar kein Problem und Nufront kuendigte uns Laptops, Netbooks, Tablets und auch “All-in-One”-Desktops an, die ab $250 auf den Kunden losgelassen werden. Nicht nur, dass es in Zukunft auch Singlecore-Versionen geben soll, uns wurden auch Quadcores auf ihrer Roadmap vorgestellt!

http://www.youtube.com/watch?v=0Gfs5ujSw1Q

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Gast34

    Wow, das ist genau das, was ich haben moechte, wann koennten die Dinger auf den Markt kommen? Wuerd mir sowas sofort kaufen. (Als Desktop-Ersatz) Einzig, wenn ich das grad richtig sehe, ist die Anzahl der USB-Anschluesse zu gering, muessten mind. 4 sein und am Besten Anschluesse fuer 2 Festplatten.

    • Gast34

      Ok, die Vorfreude ist zu Nichte, erst irgendwann 2011 und der Display-Anschluss: True 24bits display interface supporting up to 1440×900 resolutions, ist fuer mich unbrauchbar. Laut den Specs auf deren Seite werden bis zu 4 USB-Anschluesse unterstuetzt, zusammen mit bis zu 2GB Ram. Schade.

  • Pingback: Nufront aims to sell $250 ARM-based desktop PCs « The Daily Dose

  • Xamurai77

    warum laberst du englisch wenn der blog auf deutsch ist?.. könntest du nicht wenigstens nen deutschen untertitel reinmachen oder sowas… ich spreche nicht englisch

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Nufront aims to sell $250 ARM-based desktop PCs « The Daily Dose