Per Pressemitteilung lässt uns O bzw Telefónica Deutschland wissen, dass man seinen Kunden in Zusammenarbeit mit EA (Electronic Arts) eine Games Flatrate anbieten möchte. Startschuss ist der 24. Januar 2013, also übermorgen.

O2 und Electronic Arts bieten Games Flatrate – aber lohnt sich das?

Der Deal lautet: der erste Test-Monat ist gratis, danach zahlt ihr monatlich 4.99 Euro und ihr dürft euch aus dem Spiele-Angebot von Electronic Arts nach Belieben bedienen und nach Herzenslust zocken. Das klingt auch vielleicht auf den ersten Blick gar nicht mal so übel und vielleicht rechnet sich das ja auch für den ein oder anderen von euch. Für mich persönlich kann ich jedenfalls ausschließen, dass sich diese Geschichte für mich in irgendeiner Weise rentiert.

4.99 Euro dafür, dass ihr lediglich auf die Spiele von EA zugreifen könnt. Bei Google Play zähle ich 28 Spiele aus dieser Software-Schmiede und über ein Drittel davon ist eh kostenlos. Ein paar Spiele gibt es für nen knappen Euro, ein paar andere für bis 3 Euro. Übrig bleiben natürlich ein paar wirklich tolle Games, die zwischen 4.45 Euro und 6.38 Euro kosten, von denen ihr aber auch noch die abziehen müsst, die euch allein vom Spielprinzip vielleicht gar nicht zusagen.

Wichtig ist bei dieser Flatrate-Geschichte: ihr habt Zugriff auf die Spiele nur so lange ihr auch 4.99 monatlich berappt. Sobald ihr die Flatrate kündigt (geht jeden Monat), war es das dann auch mit dem Spiele-Spaß. Ich kenne natürlich eure Gaming-Gewohnheiten nicht, aber ich persönlich würde besser damit fahren, mir einfach jeden Monat 1-2 Apps von EA zu kaufen – und dann aber auch wirklich zu besitzen.

Wen das jetzt nicht abschreckt und wer dennoch das Gefühl hat, dass er hier zuschlagen möchte, für den hab ich noch ein paar Infos von Telefónica:

Ein Mobilfunktarif mit Datenvolumen und ein Android-basiertes oder Java-fähiges Smartphone beziehungsweise Tablet reicht aus, um mit dem Spielspaß loszulegen. Mit einer Multicard können Kunden die Flatrate sogar auf allen ihren mobilen Geräten nutzen.

Muss ich euch natürlich jetzt nicht erzählen, dass ihr beim normalen Kauf der Spiele  unabhängig von einer Multicard auch auf jedem Device Zugriff auf die gekauften Games habt. Wie gesagt: für mich klingt das Angebot wenig spannend, aber ich wollte es euch zumindest erzählt haben. Eure Meinungen dazu?

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • MetalHead6

    So ein Quatsch…

  • http://www.facebook.com/firstsonic Abdi Celebi

    muss man ja nicht haben, wers braucht, bitteschön

  • http://twitter.com/ihache ihache

    Könnte interessant sein, wenn nicht nur die Spiele von EA verfügbar wären. So ist es allerdings ordentlicher Unfug. :)

Trackbacks & Pingbacks