Wie zu Beginn jeden Monats stellt Google neue Zahlen zur Android Plattform bereit, die aus den Zugriffen auf den Google Play Store gewonnen werden. Nach diesen Daten hat Android Ice Cream Sandwich inzwischen eine Verbreitung von über 25%, weit über die Hälfte der Geräte läuft immer noch mit Android 2.3.x Gingerbread.

Oktober-Zahlen zur Android Plattform: Ice Cream Sandwich bei über 25%

Android 4.x (Ice Cream Sandwich und Jelly Bean) erreicht nach den aktuellen Daten noch nicht die 30%-Marke: auf 25,8 Prozent der Geräte läuft Android 4.0.x Ice Cream Sandwich, auf erst 2,7% Android 4.1 Jelly Bean. Das letzte Update auf Android 4.2 Jelly Bean taucht in der Statistik noch nicht auf. Immerhin ist das aber im Vergleich zum letzten Monat ein Zuwachs von 2,1 Prozentpunkten für Ice Cream Sandwich und 0,9 Punkten für Jelly Bean. Auf dem dritten Platz nach Gingerbread und Ice Cream Sandwich liegt mit 12% Anteil Android 2.2 Froyo.

android plattform verteilung 605x323 Oktober Zahlen zur Android Plattform: Ice Cream Sandwich bei über 25%

Deutlich machen die Zahlen aber vor allem, dass die häufig beklagte Fragmentierung der Android Plattform keineswegs nachlässt, gerade auch mit der recht schnellen Veröffentlichung der beiden Jelly Bean Versionen wird diese eher noch zunehmen. Die Verbreitung neuer Android-Versionen ist auch weiterhin eher langsam. Die Gründe dafür sind zum einen natürlich die Geräte-Hersteller, die für technisch einwandfreie „Altgeräte“ keine System-Updates mehr liefern können oder wollen, zum anderen aber auch Hersteller, die auch heute noch neue Geräte mit älteren Android-Versionen neu auf den Markt bringen.

android plattform entwicklung 605x263 Oktober Zahlen zur Android Plattform: Ice Cream Sandwich bei über 25%

Ebenfalls erfasst wurden auch wieder die Größen und Auflösungen der verwendeten Displays. Die bisherige Entwicklung setzt sich hier fort: die „hohen“ und „extra hohen“ Auflösungen auf „normal“ großen Displays sind am beliebtesten, die „extra hohen“ Auflösungen auf „normal“ großen Displays sind inzwischen in 25,1% der Geräte verbaut. Wieder minimal verloren haben die Kombinationen „normale“ Größe und „hohe“ Auflösung (50,1%%) und „großes“ Display mit „extra hoher“ Auflösung (3,6%).

android plattform screens 1 Oktober Zahlen zur Android Plattform: Ice Cream Sandwich bei über 25%

android plattform screens 2 Oktober Zahlen zur Android Plattform: Ice Cream Sandwich bei über 25%

Auch diese Zahlen zeigen wieder, dass es für Android-Entwickler nicht leichter wird. Zumindest Android Gingerbread müssen sie noch unterstützen, wollen sie nicht direkt über die Hälfte der potentiellen Kundschaft aussperren. Die Nutzung der neusten Plattform-Features ist in dem Fall dann aber mit zusätzlichem Aufwand für Fallback-Lösungen verbunden. An der Stelle ist es für Entwickler für iOS oder Windows Phone bislang noch deutlich einfacher, da hier die Zahl der unterschiedlichen Plattform-Versionen kleiner ist und gerade bei iOS neue Versionen eine sehr schnelle Verbreitung auf den unterstützten Geräten findet – ein Vorteil, wenn Soft- und Hardware aus einer Hand kommen.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!
  • Pingback: Android Ice Cream Sandwich nun auf über 25 Prozent aller Geräte » Tablet Community

  • Micha Ols

    Dank CyanogenMod habe ich ICS direkt übersprungen und bin von CM7.2 direkt auf CM10 (Jelly Bean 4.1.2) gesprungen.

  • gast

    ICS hätte schon locker auf 35% sein können. aber die leute weigern sich einfach ein update zu machen. “ja aber dann muss ich wieder hintergrundbild und alles einrichten” und andere aussagen in dieser richtung

  • http://www.facebook.com/patryk.pedrycz Patryk Pedrycz

    Eigentlich Traurig wenn man das so Anschaut.
    Trau keiner Statistik die du nicht selbst gefälscht hast.
    Google verheimlicht mit dieser Statistik die Relativen Zahlen wie viele Geräte es mit alten Android Version es noch gibt.
    Mann kann ja anhand der Statistik erkennen dass noch immer neue Android Handy mit Gingerbread produziert werden zwar nicht so viele wie mit Ice Cream aber noch immer.
    Siehe mein Samsung Galaxy Ace 2.
    Ich weis es gibt CM 7.2 aber wie schaut es mit der Garantie aus schließlich musste mein Gerät wegen eines technischen Defektes schon getauscht werden.
    Falls ich mir jemals noch ein Android Handy dann nur ein Nexus.
    Aber da ich das Handy beruflich verwende ist es meiner Meinung bedenklich ein Android Handy zu verwenden da ich vertrauliche Firmen Emails bekommen.
    Einem Otto Normal User ist es ja egal was Google über einen Sammelt.
    Aber hat da mal einer darüber nachgedacht?
    Weiß jemand wie das Verfahren gegen Google ausgegangen ist wo sie die Sicherheit Funktionen von iOS übergangen haben um an Daten von den Handy zu kommen?
    Bei Android müssen sie nichts übergehen da sie eine Direkt zugriff darauf haben.

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Android Ice Cream Sandwich nun auf über 25 Prozent aller Geräte » Tablet Community