Das Unternehmen Pantech hatten wir zuletzt auf dem Schirm, als man versucht hat, ein gesten-gesteuertes Smartphone auf den Markt zu werfen. Jetzt betritt man die Bühne mit einem Tablet, welches aktuell drauf wartet, von der US-Behörde FCC grünes Licht für einen US-Launch zu erhalten. Kein Wort darüber, ob das Pantech P4100 der Koreaner auch die europäische Bühne betreten wird.

pantechp4100 Pantech P4100 Android Tablet taucht bei der FCC auf

Schrecklich viel Fakten über das Tablet haben wir noch nicht, wissen aber schon, dass es neben 3G-Funktionalität auch LTE unterstützen wird. Wegen dieser LTE-Unterstützung aber auch wegen den Partnerschaften in der Vergangenheit können die Amerikaner mit einem US-Release unter der Flagge von AT&T rechnen. Bereits im September tauchte das P4100 erstmals auf in den Scores vom Benchmark-Dienst Nena Mark auf und offenbarte einige Specs: So handelt es sich hier um eine mit 1.5 GHz getaktete MSM8260 CPU und Adreno 220-Grafik, Honeycomb 3.2 findet sich an Bord und das Display löst mit 1024×720 Pixeln auf.

pantechtableteng8374 Pantech P4100 Android Tablet taucht bei der FCC auf

Spätestens, wenn ein Europa-Release vor der Tür stehen sollte, wissen wir vermutlich mehr über dieses neue Tablet aus koreanischen Landen, welches voraussichtlich im Budget-Bereich zu finden sein wird.

Quelle: FCC via Engadget

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Pantech 4G LTE Honeycomb Tablet kommt zu AT&T-Kunden » Netbooknews - Mobile Computing Blog