Bei Microsofts Surface-Tablet gibt es offenbar ein erhebliches Qualitätsproblem. Die Magnete am unteren Rand, die der Befestigung der Keyboard-Covers dienen, lösen sich bei einigen Nutzern schon nach kürzester Zeit. Es handelt sich dem Vernehmen nach um einen Produktionsfehler, der tausende Geräte betrifft.

Produktionsfehler beim Microsoft Surface RT Tablet

In einem Forum haben einige betroffene Kunden ihre Erfahrungen zusammengetragen und berichten, dass sich die Magnete innerhalb weniger Tage aus ihrer Halterung am unteren Rand des Surface gelöst haben. Sie hängen nun oft nur noch an einem dünnen streifen aus Klebeband, der sie abdecken sollte. Offenbar reicht der zur Befestigung der Magnete verwendete Klebstoff bei den betroffenen Geräten nicht, oder er fehlt ganz. Was genau der Fall ist, ist derzeit noch unklar.

Microsoft hat nach Angaben von Support-Mitarbeitern bereits von der Problematik erfahren und sollte die jeweiligen Geräte innerhalb kurzer Zeit problemlos umtauschen oder den Kunden ihr Geld zurückgeben. Angeblich sollen rund 5000 Surface-Tablets den Produktionsfehler aufweisen. Auch unser US-Kollegen Armando Ferreira hatte leider ein Surface erworben, bei dem sich die Magnete inzwischen gelöst hatten. Im folgenden Video zeigt er euch den Fehler und schildert seine Erfahrungen beim problemlosen Umtausch bzw. der Rückgabe.

Newsletter abonnieren

RSS-Icon Immer auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren RSS-Feed!

Trackbacks & Pingbacks

  1. Pingback: Microsoft Windows 8 RT Surface Tablet: der 10-Zoll Tablet-PC mit Windows 8 » Surface, Microsoft, Videos, Tablet-PC, Update, Speicherplatz, Tablet, 32GB, Tablet-PCs, Beitrag, Windows, Generation, Probleme, Reviews, MobileGeeksde, 64GB, Werbespot, Außerde